Dienstag, 4. August 2015

Positiv gedacht

Hey Hi Hallo :)

Es ist mal wieder Zeit für Positiv gedacht :) Positiv gedacht ist eine Aktion von Trampelpfade :) Schaut doch mal vorbei und macht mit.


 gefreut: Über die Ferien, etwas mehr Freizeit, ner Menge neue Bücher, Freunde wiederzusehen, mit Projekten anzufangen die ich schon ewig anpacken wollte und und und :)

gelacht: Mit meinen Freunden auf einem Karnevalsumzug im Sommer der hier letztes Wochenende stattgefunden hat :) Vorallem mit den Freunden die ich viel zu lange nicht mehr gesehen habe <3

geschafft: Mir Zeit für mich selbst zu nehmen, die ich dringend gebraucht habe. Und bisher 4 Tage am Stück gebloggt, was nicht viel scheinen mag, aber für mich dieses Jahr schon echt gut ist :)

gefunden: Die alte Kamera meines Vaters :) Ich liebe es zu Fotografieren und habe zwar mein Handy, eine Digitalkamera und eine Polaroid Kamera aber die Kamera meines Vaters habe ich immer geliebt, mit ihr hab ich fotografieren gelernt. Es ist eine Film-Kamera (mal was anderes, nicht digital :D ) und sie hat 4 Objektive und einen Blitz den man anbringen kann. Ich bin begeistert und hoffe, dass der Fotograph zu dem ich sie gebracht hab um mal alles zu checken und zu reinigen sie für noch funktionsfähig befindet :) (Die Kamera wurde 8 Jahre nicht mehr benutzt also Daumen drücken das alles gut ist) Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich damit :)

geholfen: Einer Freundin bei der Vorbereitung auf eine Prüfung geholfen und einer Anderen bei der Abgabe von einem Final Assignment da ich 1 Stunde von der Uni weg wohne und sie 3 Stunden ... :D
 
gegönnt: Eine gaaaanze Menge Bücher (Neuzugängepost folgt) und DVDs und auch 2 Merchproducts von 5SOS und American Horror Story :D

gekriegt: Bücher von meiner Mutter ... Zum Beginn der Semesterferien hat sich bei mir alles um Bücher gedreht wie ihr vielleicht bemerkt, aber das macht mich so glücklich weil ich dieses Semester kaum Zeit für irgenwas hatte ... auch keine Bücher außer der Pflichtlektüre da es das letzte Bachlorsemester war und somit ein wenig Stress. Also jay jay jay :)

gelobt: Dass ich mich nicht nur in meinem Zimmer verkrieche, wie ich es manchmal oh so gerne tue sondern rausgehe, mit Menschen spreche, feiern gehe oder Freunde treffe... .ja ich muss mich loben wenn ich unter Menschen gehe .. :D

gesehen/gehört/gerochen – einfach ein Sinn, der Euch am meisten anspricht: 
Musik Musik Musik! Ich hab meine Liebe zu Spotify wiederentdeckt und mir in den letzten Wochen mehr CDs gekauft als in den ersten 6 Monaten diesen Jahres. Unter anderem Green Day, Blink182 und My Chemical Romance :) Als nächstes folgt dann wohl Good Charlotte! Für ich ist das sowas wie ein Sprung in die Vergangenheit... back to my roots! Ich hab diese Art von Musik früher geliebt und dann hab ich neue Freunde gefunden und bin irgendwie in diese Party-Musik-Techo-Schiene gefallen, aber eigentlich ist das so gar nicht mein Ding und jetzt, stocke ich mal mit ordentlicher Musik auf :D 

gelernt: Dass ein Rückschlag nicht unbedingt das Ende bedeutet, sondern dass man sich einfach sammeln und einen neuen Plan überlegen sollte und das ganze nicht als Rückschlag sondern als Herausforderung sehen sollte (*hust* Bachlorarbeit *hust*)

geplant: lesen lesen lesen lesen :) Mich nicht zu sehr von Uni und allem stressen zu lassen sondern versuchen meine Ferien zu genießen :)


Sooo das wars dann erstmal hierzu :)
Es verwundert mich jedes mal wie sehr dieses TAG doch hilft alles wirklich etwas positiver zu betrachten :) Die ganzen Dinge die ich hier aufgelistet habe wusste ich, hatte ich im Hinterkopf aber mir nicht wirklich bewusst gemacht wie positiv sie eigentlich sind.
Also wenn es euch genauso geht nehmt doch auch mal teil ;)

Liebste Grüße und einen schönen, lesereichen Dienstag,
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen