Dienstag, 11. August 2015

[Kurzrezi] Between the Acts

Inhalt:
Die Handlung findet an einem einzigen Tag statt, in einer ländlichen Gegend in England, wo eine Familie Freunde und Bekannte zu einer Vorstellung einläd. Eine solche Vorstellung findet dort einmal im Jahr statt, unter verschiedenen Themen. Diesmal geht es um die Geschichte Englands bis zu ebendiesem Tag.
Während der Vorstellung lernt man die verschiedenen Charaktere und ihre Beziehungen untereinander kennen.

Meine Meinung:
Dieses Buch musste ich für die Uni lesen und das ist auch ganz ehrlich gesagt der einzige Grund weshalb ich Virginia Woolf lese. Normalerweise bin ich niemand der einen Autor direkt auf alle Ewigkeit verurteilt aber, so leid es mir tut, ich finde ihren Schreibstil wirklich nicht gut!

In diesem Buch wechselt sie ständig die Perspektive und das ohne dass man eigentlich weiß wer gerade spricht oder denkt oder handelt! Soweit wir das in unserer Vorlesung besprochen haben, ist das Absicht... eine Art stilistisches Mittel! Aber ganz ehrlich? Ich fand es unglaublich nervig und anstrengend! Deshalb habe ich ewig an dem Buch gelesen, oft musste ich Passagen zweimal lesen um überhaupt zu verstehen werd grade mit wem spricht!

Was den Inhalt angeht, der war zumindest etwas interessanter als der des letzten Buches das ich von ihr lesen sollte. Es gibt das Schauspiel dem man ja irgendwie selbst zusieht und bei ein zwei Charaktern ist man auch daran interessiert wie es mit ihnen aus geht. Das Ende selbst ist das hingegen wirklich seltsam ... aber naja :D

Ich gebe dem ganzen 2 1/2 von 5 Punkten. Sagen wir mal so. Es ist kein Muss, aber wenn ihr unbedingt was von Virginia Woolf lesen wollt, dann vielleicht am besten dieses hier. Es ist kürzer als die meisten anderen und wie gesagt zumindest von der Handlung her einigermaßen gut.

Es tut mir leid dass es heute nur eine Kurzrezi geworden ist, aber der Tag war so voller lernen und Auto fahren und packen und stressig! Ich bin zurück in meiner Wohnung um hier die nächsten Tage in Ruhe zu lernen und dann die Prüfung zu schreiben. Deshalb ist es auch schon kurz nach 11 Uhr nachts, aber immerhin ist es noch Dienstag :D

Liebste Grüße und gute Nacht,
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen