Montag, 10. August 2015

BookTube-a-thon Wrap Up

 Hey Hi Hallo :)

Puuh, war das eine Arbeit, die Bilder waren sehr unkooperativ! Also ich hoffe es ist alles an seinem Platz, falls nicht *Nervenzusammenbruch* ;)

Ich wollte ja mehr oder weniger versuchen am diesjährigen BookTube-a-thon teilzunehmen, mir war von Anfang an klar, dass ich keine 7 Bücher lesen würde und auch nicht alle 7 Aufgaben erledigen würde, aber ich hab mein bestes gegeben!
Hier meine Ankündigung mit allen Aufgaben die gestellt wurden: *klick*
Angefangen habe ich mit "Between the Acts" von Virginia Woolf. Das traf sich sehr gut denn eine der Aufgaben lautete "Ein Buch mit blauem Cover lesen" und das trifft auf dieses Buch zu (auch wenn das Foto die Farbe nicht allzu gut wieder gibt, glaubt mir, es ist blau :D ). Außerdem musste ich dieses Buch für die Uni lesen, also war das perfekt.

Dieses Buch war nicht unbedingt der Renner, ich bin leider kein sehr großer Fan von Virginia Woolfs Schreibstil und musste mich daher durch jede Seite kämpen. Das hat einen Großteil meiner Woche in Anspruch genommen auch da ich Dienstag, Mittwoch und Freitag nicht sehr viel Zeit zum lesen hatte.
Aber letztendlich hab ich es doch geschafft das Buch zu beenden also ein Erfolg :)
Danach widmete ich mich "Sailor Moon 4" von Naoki Takeuchi.
Nun, dieses Buch passt auf gar keine der 7 gestellten Aufgaben. Aber ich hatte bereits angefangen es zu lesen bevor der BookTube-a-thon los ging und nach Virginia Woolf brauchte ich was einfaches, lockeres.
Da passte mir Sailor Moon ganz gut.

Ich muss allerdings sagen, dass mir dieser Band nicht soo gut gefallen hat. Band 5 werde ich mir allerdings noch kaufen in der Hoffnung, dass mich die Story wieder mehr begeistert. Früher hab ichs so geliebt, vielleicht wirds ja besser :)
Danach ging es weiter mit ...
 "Very Good Lives" von J.K. Rowling :)
Dieses Buch beinhaltet J.K.Rowlings Rede, die sie 2008 bei der Abschlussfeier der Harvard Universität gehalten hat.
Hierbei geht sie besonders auf 2 Dinge ein. Erstens betont sie, wie wichtig es ist im Leben auch mal zu Versagen und zweitens, wie wichtig es ist in der Lage zu sein sich in die Sitation anderer Menschen zu versetzen. Es ist wundervoll! :)

Mit diesem Buch hab ich die Aufgabe "Ein Buch lesen ohne es wegzulegen" erledigt. Denn es hat nur etwa 70 Seiten, ist wunderschön illustriert und ... naja, es ist eine Rede die zu einer Abschlussfeier gehalten wurde, ich denke man kann sich vorstellen dass es da nicht zuuu ausschweifend wird ;)

Jedenfalls hat mir das Buch sehr gut gefallen. :)
Danach begann ich mit "The Strange Library" von Haruki Murakami. Dieses Buch war ein Spontankauf den ich letzte Woche getätigt habe und somit das letzte Buch was ich gekauft hatte.
Eine der Aufgaben des BookTube-a-thon war, das als letztes gekaufte Buch zu lesen. Also check :)

Durch dieses Buch bin ich ebenfalls durchgeflogen. Man hätte es locker ohne abzulegen lesen können, da ich aber um 2 Uhr nachts angefangen habe, klappte das nicht so ganz ;)

Ich werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von Haruki Murakami kaufen und dieses Buch hab ich heute bereits meiner Schwester zum lesen mitgegeben ;)
 Last but not least...

"Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers. An diesem Buch lese ich jetzt schon eine ganze Weile. Nicht weil es schlecht ist (es ist toll) sondern weil es echt dick ist :D
Aber durch den BookTube-a-thon bin ich ein gutes Stück weiter gekommen und mir fehlen jetzt nur noch ca 200 Seiten.

Auch dieses Buch diente keiner besonderen Aufgabe und beendet habe ich es ja auch nicht aber dennoch hab ich mehr geschafft als ich gedacht hätte.






Insgesamt habe ich also 2 Bücher beendet, 2 vollständig gelesen und 1 weiter gelesen.
Scheint jetzt nicht unendlich viel, aber ich bin dennoch stolz auf mich. Diese Woche war mehr los als ich Anfang der Woche gedacht hätte, also find ich das ganz gut :) 3 von 7 Aufgaben hab ich erledigt, die anderen fand ich hingegen auch eine gute Idee. Also:

Ich plane bereits jetzt nächste Woche (17.08-23.08) am "Bout-of-Books" read-a-thon teilzunehmen. Dann ist meine Prüfung zu Ende und ich kann mich hoffentlich voll und ganz aufs lesen konzentrieren.
Beim Bout-of-Books read-a-thon geht es nur darum, so viele Bücher wie möglich in einer Woche zu lesen. Ich habe mir allerdings gedacht die Aufgaben vom BookTube-a-thon die ich nicht geschafft habe, mit in die Bout-of-Books Woche zu nehmen.

Undzwar:
2. Ein Buch von einem Autor lesen, dessen Nachnamen mit dem selben Buchstaben beginnt wie deiner
3. Das Lieblingsbuch von jemand anderem lesen
6. Ein Buch lesen das man wirklich unbedingt lesen möchte
7. Sieben Bücher lesen


Diese vier Aufgaben sind übrig geblieben. Was die 7 Bücher angeht bin ich eher skeptisch, so ein schneller Leser bin ich eigentlich nicht, es sei denn ich schiebe Mangas und Graphic Novels ein (was ich vielleicht tun werde...). Aber für die anderen 3 Aufgaben habe ich bereits Bücher im Sinn und ich kann die nächste Woche kaum erwarten :)


Sooo das wars zum Wrap Up, aus dem plötzlich Gerede über einen völlig neuen Read-a-thon wurde... super Katharina ;)

Jetzt muss ich aber wirklich wieder zurück an den Schreibtisch! Gute Idee von mir gerade in dem Monat jeden Tag zu bloggen, in dem ich Pürfung habe... aber immerhin gönne ich mir so mal ab und an eine Lernpause :)

Euch allen noch einen schönen Monat und hoffentlich eine gute Woche.
Liebste Grüße,
Katharina

1 Kommentar:

  1. Da hast du doch einiges geschafft! Sieben Bücher in einer Woche würde ich auch niemals lesen können, vor allem da Mangas und Graphic Novels so gar nicht mein Ding sind. Und Kurzgeschichten zähle ich ungern als Buch, weil es eben kein vollständiges Buch ist. :D

    Bei Pretty Little Liars müsste ich als letztes Staffel 4 gesehen haben und da gab es schon so einige WAS-Momente :D
    Wegen AHS habe ich auch schon dran gedacht, die Staffel einfach zu überspringen. Vorher habe ich aber noch ein paar andere Serien, die geschaut werden wollen, also mal sehen. :D
    Liebe Grüße, Jacqueline - die eigentlich gerade lesen sollte

    AntwortenLöschen