Samstag, 20. Dezember 2014

[Rezension] Asylum

Inhalt:
Endlich ist die Zeit gekommen für Dan seine Sommerkurse am New Hampshire College zu besuchen. Er ist sehr aufgeregt, nicht nur wegen der Kurse sondern auch, weil er dort neue Menschen treffen wird, Jugendliche wie er die sich aufs lernen freuen. Was er weniger toll findet, ist dass die Wohnheime des Colleges unter Bauarbeiten stehen und die Schüler deshalb in einem naheliegenden Gebäudekomplex schlafen müssen. Dieses Gebäude namens "Brookline" war früher eine Irrenanstalt, die heute leer steht und vom College aufgekauft wurde um zu Wohnheimen umkonstruiert zu werden.
Dan ist nicht ganz wohl bei der Vergangenheit des Wohnheims aber gleichzeitig findet er es unglaublich interessant. Als er und zwei neu gefundene Freunde, Abby und Jordan, erfahren, dass es im Erdgeschoss einen Raum gibt, der noch nicht umgebaut wurde und in dem verschiedene Fotos früherer Insassen zu finden sind, werden sie neugierig und gehen auf die suche.
Zunächst passiert nichts schlimmes außer, dass sich Abby und Dan immer mehr für die Vergangenheit des Asylums zu interessieren beginnen. Und je mehr Dan herausfindet, desto mehr wünscht er, niemals mit der Suche angefangen zu haben. Und dann wird ein Schüler mitten im Treppenhaus tot aufgefunden.


Meine Meinung:
"Asylum" von Medeleine Roux, war das erste Buch aus dem Genre Horror, das ich je gelesen habe. Ich war sehr gespannt darauf wie die Geschichte ihren Lauf nehmen würde und das Thema Asylum fand ich direkt interessant (was keineswegs daran liegen könnte dass ich vor kurzem American Horror Story Staffel 2 gesehen habe... :D )

Außerdem war ich gespannt zu sehen ob das Buch mich wirklich würde gruseln können, denn ich dachte anders als bei Horrorfilmen oder Serien, stellt man sich hier ja alles selbst vor, also würde es an mir liegen. Ich weiß nicht ob ich mich einfach sehr gut darauf eingelassen habe oder ob es einfach am Buch lag aber Oh my Goodness!!

Ich habe das Buch letztendlich an einem Tag durchgelesen. Von 4 Uhr mittags bis 3 Uhr nachts und da ich sowas sonst selten mache, heißt das wirklich etwas!! Und auf die letzten 50-100 Seiten wurde es so unheimlich, dass ich nicht mehr aus meinem Bettchen raus wollte :D
Wirklich gut geschrieben und man kann sich locker in die Situation hineinversetzen, die Charaktere sind liebevoll und wie ich fand sehr lebensnah und nicht so abwegig gestaltet. Jeder von uns kennt einen Jungen wie Dan! Das fand ich eigentlich ganz schön :)

Also alles in allem war das Buch wirklich gut! Es gab einige Dinge die ich gern mehr ausgebaut oder besser erklärt gehabt hätte, allerdings gibt es eine Fortsetzung namens "Sanctum" und vielleicht wird das ganze ja da noch etwas vertieft.
Deshalb gibt es von mir 4 von 5 Punkten! Definitiv empfehlenswert :)

Dienstag, 16. Dezember 2014

[Rezension] The Giver

Inhalt:
Jonas lebt in der Community, was außerhalb seiner Community liegt, weiß er nicht. Weiß niemand außer die Ältesten. Doch Jonas will es auch nicht wissen, er weiß, dass es so sein soll.
Die Community folgt strengen Regeln. Jede Familieneinheit besteht aus einem Mann und einer Frau denen erlaubt wurde, zusammen zu sein und jeweils einen Sohn und eine Tochter aufzunehmen. Die Kinder werden nicht von der Familie selbst geboren sondern zugeteilt.
Jeden Abend erzählt die Familieneinheit am Esstisch wie sie sich den Tag über gefühlt hat und jeden Morgen erzählen sie von ihren Träumen, falls sie welche hatten. Es gibt keine Geheimnisse, keine Lügen, keinen Unterschied zwischen dem Tagesablauf einzelner Mitglieder der Community. Jedes Leben folgt einem bestimmten Plan.
Als Jonas in seinem 12ten Jahr einem Beruf zugeteilt werden soll, wird er zunächst nicht genannt, doch dann bekommt er eine ganz besondere Aufgabe. Er soll der neue "Hüter der Erinnerungen" werden. Derjenige der alle Erinnerungen aus der Vergangenheit und Gegenwart der Menschen kennt um dem Rat bei schwierigen Entscheidungen zu helfen.
Jonas erhält nun nach und nach Erinnerungen, sowohl schreckliche von Krieg und Schmerz, bei denen er versteht warum die Bevölkerung diese nicht erhalten soll. Aber auch wundervolle durch welche ihm aufgehen, was der Community alles entgeht.
Und nach und nach kommt Jonas hinter die Geheimnisse der Community.


Meine Meinung:
Eine etwas längere Inhaltsangabe als sonst aber die Welt in der "The Giver" spielt ist so völlig anders von unserer, meine Beschreibungen sind erst ein Anfang von allem was es dort zu erfahren gibt.

Als ich mit dem Buch anfing wusste ich nicht mehr als ihr jetzt, und ich war total begeistert. Der Schreibstil von Lois Lowry ist wirklich fesselnd was zum teil daran liegt wie er alles beschreibt ohne direkt zu viel zu verraten aber auch daran wie gut man sich in Jonas hineinversetzten kann. Man versteht wie er sich als Teil der Community fühlt und diese Gefühle sind keineswegs negativ sondern ganz nüchtern und neutral. Für ihn ist dieses Leben normal und das wird es auch für uns, wenn wir uns darauf einlassen. Doch nach und nach schleichen sich Elemente ein, mit denen wir nicht vertraut sind und die uns seltsam vorkommen.

Lois Lowry hat etwas völlig neues geschaffen. Es ist keine typische Dystopie wo man von anfang an sagt "Oh das ist Unrecht. Das ist Falsch. Das ist Böse". Seine Welt ist tiefgründiger, man weiß nicht ob sie gut oder böse ist, oder ob das überhaupt so einfach zu sagen ist?!

Ich war von diesem Buch unglaublich begeistert! Das alles hab ich nochmal einsinken lassen denn kurz nachdem ich das Buch beendet hatte war ich völlig fertig und wusste gar nichts mehr zu sagen. Aber auch jetzt nachdem ich schon einige Zeit durch bin, bin ich noch total begeistert und ich würde dieses Buch wirklich jedem empfehlen!

Definitiv einen Versuch wert! Ich wurde nicht enttäuscht und gebe dem Buch deshalb 5 von 5 Punkten und ein <3 denn es war definitiv eins meiner liebsten Bücher in 2014!

Montag, 15. Dezember 2014

[Kurzrezi] Dark Village 3

Inhalt:
Zu Beginn dieses Bandes erfährt man endlich, welche der vier Freundinnen gestorben ist! Die Beerdigung findet statt, die drei die noch leben, gehen nach Hause und versuchen mit dem, was passiert ist klar zu kommen.
Doch sie wissen nicht wie der Mord passiert ist oder wer es war. Es könnte doch jeder gewesen sein! Als sie sich wieder näher kommen und miteinander über alles passierte sprechen, bekommen sie einen Verdacht und tun alles, um den vermeindlichen Mörder der Polizei vorzuführen. Doch als dieser in Überwachungshaft sitzt, hört das Grauen nicht auf. Weder im Leben der Mädchen als auch im Hinblick auf den bereits geschehenen Mord, denn wie es aussieht sind sie immer noch nicht sicher und ihre Geheimnisse werden sie früher oder später einholen.

Meine Meinung:
Ab jetzt wird das ganze etwas schwieriger da ich versuchen werde keine Namen mehr zu nennen, denn das würde einen großteil der Spannung aus Band 1 und 2 nehmen.
Band drei war wirklich sehr spannend. Nachdem man weiß wer gestorben ist hört die Spannung nicht auf, denn man will wissen wer der Mörder ist, warum er es getan hat, ob er gefasst wird und so weiter und so fort.
Die Geheimnisse der Mädchen werden nicht weniger interessant, das einzige was mich in diesem Band aufgeregt hat, war Nick. Denn obwohl man viel über seine Vergangenheit erfährt und einiges davon auch wirklich interessant war, haben seine Teile im Buch mich ein wenig genervt und zu sehr von der Haupthandlung abgelenkt.

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Auch hier 4 von 5 Punkten. Ohne die Teile von Nick, die es runtergezogen haben wären es bestimmt 5 geworden.

Samstag, 13. Dezember 2014

[Kurzrezi] Dark Village 2

Inhalt:
Am Ende des ersten Bandes ging alles drunter und drüber. Jede der vier Freundinnen: Nora, Vilde, Trine und Benedicte hat ihre einen Probleme von denen sie den anderen nicht erzählen kann.
Eine von ihnen hat nur noch 12 Tage zu leben.
Die vier entfernen sich immer mehr voneinander, in diesem Buch kommen sie sich allerdings wiede retwas näher und ein paar der Geheimnisse werden gelüftet. Dennoch weiß man nicht wer im Prolog des ersten Bandes tot aufgefunden wurde und während eine der vier Freundinnen in Lebensgefahr schwebt, wird eine weitere Leiche in Dyptal gefunden. Und diesmal wissen die Mädchen wer Schuld an diesem Tod ist, doch sie werden nichts verraten.


Meine Meinung:
Es ist sehr schwer zu diesen Bänden Rezensionen zu verfassen, da ich wirklich keine Spoiler zur Handlung geben will.
Wie bereits beim ersten Band kann ich sagen, dass der Schreibstil vielleicht nicht der komplizierteste ist aber die Story dadurch nicht weniger gut wird! Es ist wirklich spannend, dass es einen Countdown auf den Mord einer der vier Freundinnen gibt und man immer mehr von jedem der Mädchen erfährt aber einfach nicht wissen kann, wer sterben wird. Kjetil Johnsen macht das wirklich gut!

Außerdem weiß man immer noch nicht wer der Mörder ist.
Was man erfährt, sind Einzelheiten über die Geheimnisse der Mädchen und das bringt einen natürlich zum rätseln darüber, wer sterben und wer morden könnte.

Ich würde die "Dark Village" Reihe wirklich empfehlen.
Diesen Buch gebe ich 4 von 5 Punkten! Nicht das allerbeste aber definitiv fesselnd und empfehlenswert!

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Positiv Gedacht

Positiv gedacht ist eine Aktion von Trampelpfade :) Schaut doch mal vorbei und macht mit.


gefreut
: Über ein wenig neue Weihnachtsdeko in meiner Wohnung!

gelacht: Hauptsächlich wohl über One Direction Interviews und Videos auf YouTube! Dass ich das neue Album bekommen hab, hat mein 1D fangirling nochmal so richtig aufleben lassen.

geschafft: Schonmal einige Weihnachtseinkäufe zu erledigen!

gefunden: Zeit für mich :)

geholfen: Ehrlich gesagt war ich in letzter Zeit nicht mit vielen Menschen zusammen also bin ich mir nicht sicher ob ich jemandem geholfen habe.
 
gegönnt: Heute 3 neue Mangas und einige Artikel im DM. Hätte nicht alles sein müssen und hab eigentlich genug für Geschenke ausgegeben, aber wollte auch was für mich.

gekriegt: Einen "Der kleine Hobbit" Kalender für 2015 von meiner Mutter! Außerdem wie oben erwähnt das neue One Direction Album "FOUR" und ich finds super, fast so gut wie "Midnight Memories" aber das wird ja vielleicht noch ;)

gelobt: Mich selbst dafür, dass ich meine Wohnung aufgeräumt und dekoriert habe. Jetzt siehts hier richtig schön ordentlich und festlich aus <3

gesehen/gehört/gerochen – einfach ein Sinn, der Euch am meisten anspricht:
Den Weihnachtsmarkt hier in Trier und auch noch ein paar andere Märkte und weihnachtliche Orte! Das kann man wohl zu gesehen, gehört und gerochen zählen. I love it quite a lot *-*

gelernt: Dass ich nicht immer zu viel erwarten sollte und nicht alles planen muss! :)

geplant: Morgen mit meiner Mutter einen schönen Tag zu verbringen und "The Hobbit - The Battle of the Five Armies" gucken zu gehen und ich werde weinen, weinen, weinen... Ich weiß ja nicht ob ihr wisst was J.R.R. Tolkien und Mittelerde mir bedeuten aber, dass dies der letzte Film sein wird (es sei denn es wird mehr von Tolkiens Mittelerde Werken verfilmt aber wer weiß) macht mich sehr traurig :( I don't want to say goodbye!
Freue mich allerdings unglaublich auf den Film und auf den Tag mit meiner Mutter :)


Das wars vorerst mal wieder von mir :)
Wie siehts bei euch aus?

Liebste Grüße,
Katharina

Mittwoch, 10. Dezember 2014

[Kurzrezi] Death Note 3

Inhalt:
Der dritte Teil der Death Note Reihe zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich L vor Light zu erkennen gibt. Er schreibt sich in Lights Uni ein, erzählt ihm dass er L ist und dass er vorallem mit Light sprechen möchte, weil er diesen verdächtigt Kira (derjenige der die Verbrecher ermordet) zu sein. Light ist von alledem etwas überrascht und in die Enge getrieben weil er L nun nicht töten kann ohne den Verdacht endgültig auf sich zu lenken. Außerdem kennt er seinen wahren Namen nicht und weiß nicht einmal ob derjenige der sich ihm als L vorgestellt hat auch wirklich der Kopf des ganzen ist.
Doch dann passiert etwas mit dem weder L noch Light gerechnet haben und das alles ändern könnte.

Meine Meinung:
Die Szenen mit L und Light in der Uni sind unglaublich gut! Könnte teilweise daran liegen, dass L meine Lieblingsfigur ist aber auch daran, wie ihre Unterhaltungen ablaufen! Einfach genial! Außerdem ist es interessant zu sehen wie die beiden denken und wie sie einander auszutricksen versuchen.

Die unglaubliche Begebenheit am Ende ist wirklich unfassbar und ich war danach so gespannt auf den vierten Teil! Ich werde natürlich nicht verraten was es ist aber ... ohoh :D

Teil 3 war bis hierher mein liebster Teil der Reihe! Deshalb bekommt er von mir 5 von 5 Punkten, würde grade am liebsten sofort wieder vorne anfangen :D

Lesen lesen lesen :)
Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 8. Dezember 2014

[Kurzrezi] Death Note 2

Inhalt:
Zu Beginn des zweiten Bandes denkt Light der Lösung seiner Probleme ganz nahe zu sein! Doch L ist ihm auf der Spur und hat den Kreis der Verdächtigen bereits eingegrenzt. Er entscheidet sich, mit einer kleinen Gruppe der Sondereinheit zusammenzuarbeiten um ihr Vertrauen zu gewinnen indem er nicht länger anonym ihnen gegenüber bleibt.
Je stärker Light versucht seine Spuren zu verwischen, desto näher rückt L ihm und am Ende des zweiten Bandes muss Light erschreckend feststellen wie nah L bereits ist.

Meine Meinung:
In Band zwei lernen wir L kennen. Er tritt zum ersten mal als Charakter auf und man erkennt warum er und Light die perfekten Gegenspieler sind.

Ich persönlich bin sehr großer Fan von L und somit war ich begeistert als er zum ersten mal Aufgetreten ist und sich der Sondereinheit zeigt.
Außerdem spitzt sich die Situation für Light zu, auch wenn er es sich nicht eingestehen will hat er einige Fehler begangen die L nicht übersehen hat. Aber noch ist nichts vorbei!

Band 2 bekommt von mir 3,5 von 5 Punkten. Denn obwohl ich die Abschnitte in denen L mit der Sondereinheit zusammen arbeitet sehr mochte, dämpfen die Abschnitte mit Light das ganze leider etwas da er sich in diesen Teil hauptsächlich darum kümmert sich zu decken, was es zwar spannend bleiben lässt aber gleichzeitig auch den Witz den man ansonsten gewöhnt ist ewtas reduziert.

Dennoch ein sehr guter zweiter Teil bei dem man Teil 3 kaum erwarten kann!

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 6. Dezember 2014

[Rezension] Death Note 1

Inhalt:
Als der Eliteschüler Light Yagami ein Heft mit der Aufschrift "Death Note" findet, denkt er es sei nichts als ein schlechter Scherz. Er liest darin über die Regeln des Death Note von denen eine besagt "Der Mensch, dessen Namen in dieses Heft geschrieben wird, stirbt!". Da Light nicht daran glaubt, dass es funktionieren wird, will er es versuchen. In dem Moment läuft eine Reportage über eine Geiselnahme im Fernsehn, inklusive Bild und Namen des Geiselnehmers und Light nutzt die Chance um das Heft zu testen... 40 Sekunden später ist der Mann tot!
Wenig später erscheint eine unheimliche Gestalt in Lights Zimmer und stellt sich als der Todesgott Ryuk vor, er hat das Death Note auf die Erde geworfen und da Light es gefunden hat, kann nur er ihn sehen und hören. Ryuk muss Light solange begleiten wie dieser das Heft besitzt, wird ihn aber nicht in seinem tun unterstützen.
Und was ist dieses "Tun"? Light hat sich vorgenommen, die Welt von Verbrechern zu reinigen und beginnt nun reihenweise Verbrecher  zu töten, egal ob auf freiem Fuß oder inhaftiert.
Doch das bleibt nicht lange unentdeckt und ein gefährlicher Gegner ist Light auf der Spur!

Meine Meinung:
Die Inhaltsbeschreibung ist etwas länger ausgefallen als sonst, da man die Situation ja erstmal erklären muss! Aber sobald man das mal alles verstanden hat, ist "Death Note" unglaublich spannend!

Zunächst denkt man, Light will das Death Note nutzen um der Menschheit zu helfen, aber schnell wird klar, dass es so nicht gehen kann. Reihenweise Verbrecher zu töten um eine bessere Welt zu schaffen! Er tötet kleine Fische sowie Schwerverbrecher und ohne es zu merken hinterlässt er eine Spur.

Diese Spur wird von einem geheimen Ermittler den die Interpol einsetzt, aufgenommen. Dessen Name ist L!

Das Spannende ist, dass L und Light beide extrem intelligent sind und meistens die Schritte des anderen mehr oder weniger richtig nachvollziehen und deuten können. So will jeder den anderen zu fassen bekommen (L um Light einzusperren, Light um L zu töten) aber so kommen einander nicht näher.
Auch die ganze Geschichte mit dem Death Note und den Todesgöttern ist unglaublich interessant und man will gar nicht mehr aufhören.

Ich könnte noch lange weiter reden aber ich will nicht zu viel verraten! Das Anime ist gut, aber mir gefallen die Mangas noch etwas besser weil man die Handlung finde ich besser nachvollziehen kann in manchen fällen! Falls ihr die Mangas allerdings nicht kaufen wollt, tut es das Anime auf jeden Fall auch! Die Geschichte ist es wert sich damit auseinander zu setzen :)

Ich gebe dem ersten Manga 4 von 5 Punkten! Man wird von der Handlung sehr schnell gefangen genommen und das Finale im ersten Teil ist SO spannend!


Sehr empfehlenswert :)
Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 1. Dezember 2014

November

Gelesene Bücher:
- "Robinson Crusoe" - Daniel Defoe (weiter)
- "Weird Things Customers Say in Bookshops" - Jen Campbell (beendet)
- "Asylum" - Madeleine Roux (beendet)
- "Death Note 4" - Tsugumi Ohba (beendet)
- "Dark Village - Niemand ist ohne Schuld" - Kjetil Johnsen (beendet)
- "Aspects of the Novel" - E.M. Forster (weiter)
- "Heroes of Olympus - The Mark of Athena" - Rick Riordan
- "How the Grinch Stole Christmas" - Dr Seuss


Neuzugänge:
- "How the Grinch Stole Christmas" - Dr Seuss
- "Heroes of Olympus - The House of Hades" - Rick Riordan
- "Dark Village - Zurück von den Toten" - Kjetil Johnsen


SuB:
114


Fazit:
 Ich bin ganz zufrieden damit, dass ich 4 Bücher beendet und 2 weitere angefangen habe :) "How the Grinch stole Christmas" habe ich ebenfalls heute schon beendet aber das zählt ja dann wohl schon zu Dezember :D Mal sehen wie es im nächsten Monat geht :)

Sonntag, 30. November 2014

[Sonntagsplausch] Ende November und Update


Hey Hi Hallo :)
Oh wow, schon nach 11 Uhr abends. Ich wusste ja, dass es heute spät wird aber naja :)
Vorhin konnte ich nicht wirklich was schreiben, da ich spät dran war damit zu meiner Wohnung zurück zu fahren und da es so neblig war wollte ich nicht noch später weg. Jetzt bin ich hier, hab ausgepackt, geduscht, Tee und Wärmflasche fertig und die Lichterketten an! Zeit zu schreiben!


[30 Tage - 30 Bücher] ist heute zu Ende gegangen. Es hat mir Spaß gemacht die passenden Bücher zu suchen, war aber auch anstrengend weil ich mir vorgenommen hatte die Posts nicht zu planen sondern jeden Tag den Post zu schreiben an dem er hochgeladen werden soll, das war zwar eine schöne Idee und ich bin auch stolz, dass ich das geschafft habe aaaber deshalb gingen viele Posts leider erst sehr spät hoch! :D
Aber jetzt ist das erstmal vorbei und ich werde sehen, was ich im Dezember so hinbekomme! Ich wollte ursprünglich versuchen auch hier jeden Tag zu posten aber ich denke nicht, dass das funktionieren wird... seien wir mal ehrlich, ich glaube nicht, dass ich im Dezember organisierter sein werde als im November.
Allerdings habe ich seehr viele ausstehende Rezensionen also abwarten was passiert :)


Was die Uni angeht, ist bei mir im Moment nichtmal all zu viel los. Allerdings sollte ich für einen kurs endlich drei Bücher lesen und komm einfach nicht voran damit. Dabei ist zuerst "Robinson Crusoe" dran, was ich angefangen habe und ganz gut finde aber da meine Kopie keine Kapitel hat (ernsthaft... I don't even know!) bin ich so unmotiviert darin zu lesen. Außerdem habe ich so viele gute andere Bücher auf dem SuB... naja :D


Was den SuB angeht, so habe ich mir diesen Monat nur ein neues Buch gekauft!! Ich war selbst total überrascht :D Aber da ich meiner Mutter eine Liste mit Büchern für Weihnachten gegeben hab und jetzt nicht weiß was sie kauft, halte ich mich erstmal zurück. Was eigentlich immer ganz praktisch ist vor Weihnachten etwas vom SuB abzulesen da dann sowieso wieder genug neue Bücher dazu kommen! :D
Also versuche ich heute noch 2 Bücher zu beenden um im Dezember noch einiges schaffen zu können :-)


Mh was gibts noch zu sagen ...? Gerade sehe ich meine Adventskalender an! Ich habe dieses Jahr sehr viele bekommen, da meine Schwester und beste Freundin und ich uns immer gegenseitig welche basteln und meine Mutter mir natürlich auch einen kaufen möchte. Allerdings, haben meine Mutter und ich noch etwas anderes gemacht undzwar Adventskalender gebastelt die aus Zetteln mit Buch/Gedicht Zitaten bestehen *-* Da bin ich unglaublich gespannt drauf! Einerseits darauf, was meine Mutter mir geschrieben hat und auch darauf was meine Mutter zu meinen Sprüchen sagt!! Yess :D


So jetzt muss ich auch bald schon ins Bett leider, da ich mich ein wenig krank fühle und morgen früh raus muss wegen Uni und mich dann nicht noch elender fühlen will also schlaaafeeen! :D

Ich hoffe das war jetzt nicht zu langweilig so spät abends und dass ihr einen schönen Tag habt morgen, auch wenns Montag ist!

Liebste Grüße,
Katharina

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 30

Hey Hi Hallo :)

Wow, der letzte Tag im November ist hier! Da ich jeden Tag gebloggt habe und die Uni angefangen hat, kam mir der Monat (im Gegensatz zu den anderen 10 bisher) sehr lang vor :D Aber jetzt ist es fast Dezember und das Jahr geht zur neige.
Und hier ist das letzte mal [30 Tage - 30 Bücher]

Tag 30: Ein Buch das du jedem empfehlen willst!

Hier habe ich einige Zeit nachgedacht weil ich bei vielen Büchern dachte "Mir fallen spontan einige Menschen ein denen ich dieses Buch niemals empfehlen würde!" Aber bei "The Giver" von Lois Lowry, ging es mir nicht so. Das Buch ist einfach unglaublich. Ich war total gefangen in der Welt und obwohl so etwas wie Action praktisch nicht existiert, ist es unglaublich fesselnd. Die Welt in der das Buch spielt ist so vollkommen anders und man kann sich kaum vorstellen wie es ist in ihr zu leben. Aber der Autor schafft es ganz hervoragend uns an den Hauptcharakter zu binden. Ich weiß die Meinungen bei dem Buch gehen sehr weit auseinander, aber ich würde jedem raten ihm eine Chance zu geben! Ich war begeistert!


Ich muss jetzt leider packen und zurück in meine Wohnung fahren (bei dem Nebel in dem ich nur 2 Meter weit sehe -.- ) aber ich versuche auf jeden Fall heute Abend noch einen Sonntags Plausch hochzuladen, es ist ja schon wieder zwei Wochen her! :/

Liebste Grüße und euch allen einen schönen Sonntag Abend,
Katharina

Samstag, 29. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 29

Hey Hi Hallo :)

Gestern wars ja wirklich knapp, und das am drittletzten Tag! Heute lade ich zum zweitletzten mal etwas zum 30 Tage 30 Bücher im November hoch und ich muss ehrlich sagen ich hatte es mir lustiger vorgestellt. Ich hatte zwar dennoch zeitweise Spaß aber meistens war es nur stressig... es gibt wohl einen Grund warum ich zu Semesterstart sonst nur wenig blogge. Allerings bin ich froh, dass ichs bis jetzt durchgezogen habe :D

Tag 29: Ein schwarzes Buch

Hierzu habe ich mir "Asylum" von Madeleine Roux ausgesucht :) Das Buch habe ich zu Halloween angefangen und im November ausgelesen und es war wirklich spannend und gruselig. Wenn auch zeitweise die Handlung etwas langsam voran ging, fand ich das ganz gut um die Charaktere besser zu verstehen. Eine Rezension wird hoffentlich bald folgen, davon stehen ja noch einige aus... ;)

Euch allen noch einen schönen Samstag Abend :)
Ich habe den ganzen Tag gebacken und rumgeräumt, jetzt muss ich noch 3 Adventskalender fertig basteln/füllen.

Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 28. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 28

Hey Hi Hallo :)

Also rein theoretisch ist es noch für 4 Minuten der 28.11... oops :D Dieser Tag ist total an mir vorbeigeflogen, ich hab so viel geschafft, fühle mich aber dennoch als sei es erst 4 uhr mittags!

Tag 28: Liebste Uni oder Schullektüre:


In der Oberstue haben wir viele super Bücher im Englisch Leistungskurs gelesen. Unter anderem auch "The Picture of Dorian Gray" von Oscar Wilde, das will ich aber nicht zählen weil es schon vorher mein Lieblingsbuch war und es mehrmals gelesen hatte. Also sage ich "The Crucible" von Arthur Miller und "Macbeth" von William Shakespeare *-* Beide unglaublich gut! Macbeth ist beim ersten lesen zwar etwas verwirrend aber wenn man anfängt drüber nachzudenken ist es super! Seit dem mein zweitliebstes Shakespeare Play! Und The Crucible über die Hexenverbrennungen in Salem -> ein Muss!!

So jetzt schnell senden bevor es schon schon Samstag ist :D

Heute war wirklich knapp!
Euch allen eine gute Nacht :)
Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 27. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 27

Hey Hi Hallo

Soooo spät! Busy day! :D

Tag 27: Ein Buch das du momentan liest


Ich lese zur Zeit, wie immer, sehr viele Bücher, eins davon ist "Heroes of Olympus The Mark of Athena". Das ist sogesehen mein Hauptbuch momentan und ich bin so gespannt *-* Vorallem auch da ich vorgestern den vierten Teil "Heroes of Olympus The House of Hades" bekommen habe. yesss :)
Rick Rioardan - sehr zu empfehlen!

So jetzt schleppe ich mich wieder vom Internet, denn ich bin seehr verwirrt und nicht zu gebrauchen heute :D
Euch allen einen schönen Abend :)

Liebste Grüße, Katharina

Mittwoch, 26. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 26

Hey Hi Hallo :)

Nachdem ich gestern zum ersten mal in den ganzen 3 Jahren vom Handy gebloggt habe, bin ich heute zurück am Netbook und ich weiß auch warum ich bisher nie von irgendeinem Mobile Device geschrieben habe :D

Tag 26: Eine SuB Leiche

Ich habe einige SuB Leichen bei mir rumliegen aber bei "Säulen der Ewigkeit" weiß ich nicht mal mehr wann ichs mir gekauft habe... also naja :D

Ihr kennt das SuB Leichen Problem vermutlich auch! Manche plane ich nicht mehr zu lesen aber manche auf jeden Fall noch immer :)


Heute und gestern hatte ich zwei super Tage! Meine Mutter war zu besuch und wir waren auf den Weihnachtsmarkt und shoppen für den Winter! Es war toll und jetzt wo ich wieder alleine bin hab ich die Lichterketten angemacht, mir einen Tee aufgeschüttet und werde weiter an verschiedenen Adventskalendern arbeiten :-)

Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 25. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 25

Hey Hi Hallo :-)

heute muss ich mich kurz fassen denn ich blogge vom Handy und bin auf dem Weihnachtsmarkt ♥

Tag 25: Ein rotes Buch

Ich habe sehr viele rote Bücher aber A kiss in time ist definitiv eins meiner liebsten ♥

Tut mir leid, dass ich mich so kurz fasse.
Euch allen einen schönen Abend.

Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 24. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 24

 Hey Hi Hallo :)

Heute bin ich nochmal etwas früher dran und die Aufgabe des Tages hat grade etwas Zeit in Anspruch genommen.

Tag 24: Ein Buch das du dir schon ewig kaufen willst aber nie dazu kommst

Hierzu sind mir einige Bücher eingefallen aber die meisten sind nur mehr oder weniger wichtig :D Was ich allerdings wirklich schon immer haben wollte, waren die restlichen Bücher die J.R.R. Tolkien geschrieben hat! Vorallem diese über Mittelerde.
Da ich aber das Silmarillion immer noch ungelesen im Regal stehen hab, will ich warten bis ich weitere kaufe.
Als nächstes wären aber auf jeden Fall:
"The Book of Lost Tales" dran :)

Ja, ich weiß, es sind zwei verschiedene Editions die ich hier gerade aufgeführt habe, aber ich wusste einfach nicht was ich will :D

Habt ihr auch solche Bücher, die ihr eigentlich schon ewig haben wollt aber dennoch immer etwas anderes kauft?

Liebste Grüße,
Katharina

Sonntag, 23. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 23

Hey Hi Hallo oder... Guten Abend? Gute Nacht?

Ich bin dermaßen schlecht was das bloggen angeht :D Eigentlich sollte dieses 30 Tage 30 Bücher mich motivieren neben der Uni auch zu bloggen aber irgendwas scheint nicht wirklich gut zu klappen :D

Tag 23: Ein weißes Buch

Hier habe ich mir "Das Huhn das vom Fliegen Träumte" - Sun Mi Hwang. Das Buch ist wirklich gut, mal etwas anderes! Es geht um ein Huhn das getötet werden soll aber entkommt und davon träumt zu fliegen und ein Ei auszubrüten, was leider nicht so einfach ist...

Ursprünglich dachte ich, ich hätte gar nicht sehr viele weiße Bücher im Regal aber dann wurde ich vom Gegenteil überzeugt!

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 22. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 22

Hey Hi Hallo :)

Fällt es noch jemandem so schwer die Tage richtig einzuschätzen wenns schon um halb 5 anfängt dunkel zu werden?! :D

Tag 22: Ein Buch von deinem/deiner Lieblingsautor/in


Eine meiner drei Lieblinge ist, Ellen Hopkins :) Nicht, dass ich das schon ca 1000 mal auf diesem Blog erwähnt hätte *hust* :)
Da ich mich aber nur sehr schwer für ein Buch entscheiden kann habe ich hier alle die ich bisher besitze abfotografiert, ich sehe schon mit Grauen dem nächsten entgegen denn mein Regal ist voll das heißt dass einige meiner Lieblinge nach hinten müssen :( (Bisher ist hintendran nur "Flirtin' with the monster" ebenfalls von Ellen Hopkins und anderen Autoren :) )

Mein Lieblingsbuch von ihr ist "Impulse", das habe ich diesen November allerdings schonmal gepostet, deshalb ... naja :) Zu allen dieser Bücher außer Glass, sollte eine Rezension zu finden sein :) Sehr zu empfehlen <3


Wie siehts mit euch aus? Sammelt ihr bei euren Lieblingsautoren auch gerne das Gesamtwerk? (Bei J.R.R. Tolkien wird das sehr teuer werden :'( :D )

Liebste Grüße und einen schönen Samstag Abend,
Katharina

Freitag, 21. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 21

Hey Hi Hallo

This day though ... so viel  zu tun aber so schlimm ist das ja auch nicht :)

Tag 21: Den neuen Teil einer Reihe den du kaum erwarten kannst.

Definitiv "Reckless - Das Goldene Garn" von Cornelia Funke!! Ich liebe die ersten zwei Bücher und Jacob Reckless ist mein all time favourite Buchcharakter! Ich mag einfach die Welt die Cornelia Funke geschaffen hat und die Geschichte um Jacob und Fuchs! :) Bin gespannt wie es weiter geht! Vorraussichtlich ist es im Februar 2015 so weit, ich würde ja bis dahin gerne Reckless 1 und 2 nochmal rereaden! :D

Worauf wartet ihr sehnsüchtig?

Liebste Grüße und einen guten Start ins Wochenende, Katharina

Donnerstag, 20. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 20

Hey Hi Hallo,

wie gehts euch allen an diesem kalten Donnerstag? :) Ich persönlich mag die Witterung die gerade herrscht ja sehr!

Tag 20: Ein Stand-Alone Buch das du unbedingt bald lesen willst

Hierzu habe ich mir "The Shakespeare Notebooks" ausgesucht :)
Dies ist ein Crossover zwischen Doctor Who und Shakespeare's First Folio. Klingt verrückt, aber ich denke, dass es ganz interessant wird! :) Bisher habe ichs noch nicht gelesen weil ich mit Doctor Who noch nicht ganz up to date bin, zwar hat der Doctor Shakespeare getroffen als es der 10te Doctor war aber das heißt ja nicht, dass 11 nicht in diesem Buch vorkommt und ich  möchte mich lieber nicht bei Doctor Who spoilern. Also schnell Staffel 5, 6 und 7 gucken und los gehts :) (Staffel 8 ist erst nach der Veröffentlung des Buchs erschienen also sollte ich spoiler frei von 12 bleiben :D )

Auf das Buch bin ich wirklich gespannt weil zwei meiner Favorites aufeinander treffen! Ebenso wie bei Shakespeare's Star Wars!

Wie steht ihr zu solchen Cross overs?
Habt ihr viele Stand-Alones in eurem Regal? Ich nämlich nicht wie ich festgestellt habe :D

Liebste Grüße und noch einen schönen Tag :)
Katharina

Mittwoch, 19. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 19

Hey Hi Hallo :)

Ich bin selbst überrascht, dass ich gerade einen Post verfasse der nicht erst um oder nach 8 Uhr abends hochgeladen wird :D Allerdings dachte ich, es ist mal an der Zeit! Habe zwar grade viel zu tun und Zeitdruck aaber egal :) So viel Zeit muss sein!

Tag 19: Ein Buch mit Grün im Cover

Hierzu hätte ich SO viele Bücher gehabt! :) Aber ich finde das Cover zu "Kissed" von Alex Flinn einfach so hübsch! Dabei war Kissed leider nicht das beste Buch von Alex Flinn ... sehr schleppende Handlung. Ich empfehle "Magical" ;)

So jetzt, da ich ausnahmsweise mal Zeit hatte früher zu bloggen habe ich natürlich Lust weitere Posts zu verfassen, ein paar ausstehende Rezensionen hab ich ja ... ;) Leider hab ich noch einiges zu tun und muss in ca 1 1/2 stunden das Haus verlassen und hab noch nichts gemacht also ... auf die Plätze, fertig, LOS :)

Euch allen einen schönen Mittwoch :)
Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 18. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 18

Hey Hi Hallo
Ja ... ich weiß ... es ist 10 Uhr abends! Unglaublich :D
Allerdings mag ich den Grund für dieses späte hochladen, denn ich habe fast den ganzen Tag nach der Uni gelesen :)

Tag 18: Ein Buch in einer Fremdsprache

Englisch zähle ich jetzt hier mal nicht, denn fast die hälfte meiner Bücher ist auf Englisch und es ist weniger eine Fremdsprache für mich als viel mehr meine wahre Liebe ;)
Also: Französisch :) "Le Voyage d'Hector ou là recherche du bonheur" von Francois Lelord :) Auf deutsch wäre das der erste Teil der Hector Reihe "Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück" :)

Ich wollte schon ewig mein Französisch verbessern und dazu dieses Buch lesen weil ich das Deutsche so sehr mochte aber weiter als Seite 4 kam ich bisher nie ... oops :D

Habt ihr viele Fremdsprachen in eurem Bücherregal?

Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 17. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 17

 Hey Hi Hallo

Durch dieses 30 Tage - 30 Bücher wird mir klar, dass ich ein sehr unorganisiert Mensch bin :D

Tag 17: Ein Buch das du niemals verleihen würdest

Das ist meine Ledergebundene Ausgabe von "Das Bildnis des Dorian Gray" von Oscar Wilde. Mein absolutes Lieblingsbuch und diese Ausgabe ist einfach *-* everything! :)
Dieses Buch würde ich wirklich nie jemand anderem zum lesen geben, allerdings hab ich dann noch die Englische Ausgabe als Reclam also entweder die oder einfach selber kaufen weil Oscar Wilde <3 :D

Sonntag, 16. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 16

Hey Hi Hallo :)

Leider mal wieder spät dran und sehr kurz angebunden weil ich eigentlich längst unterwegs sein sollte!

Tag 16: Ein Buch mit Lila im Cover:


Hierzu habe ich mir "Charlie and the Great Glass Elevator" von Roald Dahl ausgesucht :) Das Buch ist in real life extrem lila, ich weiß nicht ob das jetzt so raus kommt!
Die Geschichte im Buch spielt nach "Charlie and the Chocolate Factory" und auch wenn der Anfang etwas ... seltsam ist, wird das Buch Seite um Seite besser :D

Liebste Grüße und einen schönen restlichen Sonntag :)
Katharina

Samstag, 15. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 15

Hey Hi Hallo und einen schönen Samstag euch allen :)

Ich hoffe der Regen vermiest euch nicht den Tag und ihr alle habt ein schönes Wochenende :) Ich habe vorallem vor nichts zu tun :D

Tag 15: Ein Manga, ein Comic oder eine Graphic Novel: Irgendwas mit Bildern!

Hierzu habe ich mir "Miss Peregrine's Home For Peculiar Children - The Graphic Novel" von Ransom Riggs und Cassandra Jean ausgesucht :)
Zunächst einmal: Entschuldigt die nicht so tolle Bildqualität! Ich hatte meine Kopie dieses Buches gerade nicht hier um es abzufotografieren, deshalb musste ich mit einem alten Foto vorlieb nehmen :/
Zweitens: Ich weiß, ich hatte auch an Tag 1 schon dieses Buch aaaber das hier ist ja eigentlich ein anderes Buch ... Der Zeichenstil ist sehr toll und die Bilder die ich bisher gesehen habe, sind in etwa so wie ich mir alles vorgestellt habe! Ich habe dieses  Buch sehr geliebt und kanns deshalb kaum erwarten die Graphic Novel endlich zu lesen :)


Kauft ihr euch manchmal Graphic Novels passend zu Büchern die ihr bereits gelesen habt? Ist eins meine Pet Peeves!

Liebste Grüße und einen schönen Tag euch allen :)
Katharina

Freitag, 14. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 14

Hey Hi Hallo :)

Heute mal wieder etwas später dran! Aber diesmal gefällt mir der Grund dafür ganz gut: Ich habe den ganzen Tag einfach nur gelesen und hatte keine Lust das Netbook hochzufahren! *jay* :)


Tag 14: Dein liebstes Taschenbuch

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich nicht letztes Jahr bei meinem liebsten Cover auch schon diese Bücher genannt habe aber egal, ich LIEBE die Cover der deutschen "Young Sherlock Holmes" Ausgaben, von Andrew Lane! Die Bücher selbst mag ich ebenso gerne aber die Cover *-* Sie zeigen Motive aus London, der erste Band den ich umgedreht habe, zeigt Big Ben und Parliament :) Oder auch mal die Tower Bridge! Band 5 der hier leider nicht abgebildet ist, zeigt zwar kein Motiv aus London, aber das Cover ist ebenso liebevoll gestaltet! :)

Habt ihr bestimmte Bücher deren Cover ihr einfach unglaublich toll findet?
Hardcover, Taschenbuch oder Reihen! Egal! :)

Liebste Grüße und einen schönen restlichen Freitag!
Katharina

Donnerstag, 13. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 13

Hey Hi Hallo :)

Beihnahe hätte ich vergessen heute einen Post hochzuladen! Der Tag flog nur so vorbei!

Tag 13: Dein liebstes Hardcover


Hier habe ich "Gold" von Michael Crichton gewählt :)
Es ist so, dass ich was Hardcover angeht nicht unbedingt ein allerliebstes habe! Ich finde die meisten Hardcover die ich besitze ihr Geld wert waren und deshalb habe ich einfach eins der vielen ausgesucht die mir gut gefallen :)
"Gold" ist ein Piratenroman und als dieser wie ich finde einzigartig denn er war nie so wie erwartet sondern etwas neues kam immer! Ich fand das Buch super gut und es ist sehr zu empfehlen! (Wie das meiste von Michael Crichton!)

Wie war euer Tag so? Hoffe ja mal gut :)
Habt ihr bestimmte Hardcover die ihr besonders gerne mögt?

Liebste Grüße,
Katharina

Positiv Gedacht

Positiv gedacht ist eine Aktion von Trampelpfade :) Schaut doch mal vorbei und macht mit.


gefreut
:Über ein sehr süßes Care Paket von meiner Schwester <3

gelacht: als ich endlich nochmal "America's Sweethearts" geschaut habe :) Liebt noch jemand diesen Film?

geschafft: Meine Hausaufgaben nicht alle erst auf den letzten Drücker zu machen :)

gefunden: Die perfekten Gefäße um die selbstgebastelten Adventskalender rein zu tun die ich an Familie und Freunde verschenke

geholfen: Meiner Schwester indem ich etwas von ihr Korrektur gelesen habe und es dann mit ihr zusammen verbessert habe!
 
gegönnt: Ein Coffee Fellows Christmas Special namens "Sultan's Delight" besteht aus Latte Macchiato, dunkler Schokolade und Lebkuchen Sirup *_* So delicious!

gekriegt: Einen "Adventskalender Tee" aus dem DM von meiner Mutter <3 Bin gespannt was da dabei sein wird! :)

gelobt: mich selbst, weil ich momentan versuche alles etwas positiver zu sehen! Sowohl in meinem Alltag wo ich versuche nicht immer direkt negativ und pessimistisch zu sein sondern in so vielen Situationen wie möglich etwas gutes daran zu finden! Allerdings auch auf Social Media wo ich versuche niht nur rumzujammern sondern etwas positives zu schreiben denn warum jemandes Tag vielleicht schlechter machen indem er nur negatives zu lesen bekommt, anstatt jemanden zum lächeln zu bringen :)

gesehen/gehört/gerochen – einfach ein Sinn, der Euch am meisten anspricht:
Gesehen: Überall die Weihnachtsdeko in den Läden! Als ich letztes Wochenende die Inhalte für besagte Adventskalender gekauft habe, bin ich in Weihnachtsstimmung gekommen und bin jetzt so excited, dass bald in den Fußgängerzonen und überall die Dekoration aufgehängt wird! :)

gelernt: Diese Woche habe ich vorallem sehr viel interessantes über die Schrift und Aussprache von Middle English gelernt! :) I love it!

geplant: Wie immer, mehr zu lesen denn ich bin wie in meinem Sonntags Plausch erwähnt im Moment leider in einer Leseflaute gefangen und hoffe, dass ich mit einer bunten Auswahl an Büchern für jede Stimmung da wieder raus finde! :)


Das wars vorerst mal wieder von mir :)
Wie siehts bei euch aus?

Liebste Grüße,
Katharina

Mittwoch, 12. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 12

Hey Hi Hallo :)

Heute mal etwas früher von mir, weil ich nicht weiß wie dieser Tag weiter verlaufen wird ;)

Tag 12: Ein Buch bei dem du lachen musstest:

Das fiel mir viel schwerer als ein Buch zu finden bei dem ich weinen musste :D Denn laut lache ich bei wenigen Büchern.
Aber Kerstin Giers Schreibstil und ihr Humor! I love it!! :)

Wie ist das bei euch?
Lacht oder weint ihr eher bei Büchern?

Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 11. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 11

Hey Hi Hallo :)

Tag 11: Ein Buch bei dem du weinen musstest

Heute habe ich mich für "Impulse" von Ellen Hopkins entschieden! Ich weine ehrlich gesagt bei relativ vielen Büchern, ich werde beim lesen einfach viel emotionaler als beim schauen von Serien oder Filmen!
Aber ich habe "Impulse" einerseits gewählt weil es mein Lieblingsbuch ist und andererseits weil ich einfach wirklich SO viel geweint habe :D

Wie immer wenn ich davon spreche: Sehr empfehlenswert wie eigentlich alles von Ellen Hopkins ;)

Liebste Grüße, Katharina

Montag, 10. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 10

Hey Hi Hallo :)

Heute war ein sehr seltsamer Tag. Eigentlich ist alles gut gelaufen, was mich gefreut hat! Außer, dass die Apotheke den Hustensaft den ich brauche erst morgen bekommt, aber das passt schon! :D
Allerdings bin ich so krank verpeilt, dass ich fast vergessen hätte den Post hochzuladen, nur weil ich das Netbook ausgelassen hab... oops ;)

Tag 10: Der 3te Teil einer Reihe!


Hier habe ich "Pyras - Die Erben der Nacht" von Ulrike Schweikert gewählt. Es war etwas schwierig weil ich so viele Reihen lese dass ich eine Unmenge an 3ten Teilen zur Auswahl hatte. Aber ich dachte ich wähle "Pyras" weil ich die Reihe so liebe und lange nichts mehr davon erzählt habe :-)


Euch allen noch einen schönen Montag!
Liebste Grüße,
Katharina

Sonntag, 9. November 2014

[Sonntagsplausch] Jemand hat es geschafft krank zu werden!


Hey Hi Hallo und einen schönen Sonntag euch allen!
Auch wenn der Tag leider schon wieder fast rum ist und die Sonne sich dem Horizont nähert!
(Ich kann mich dieses Jahr nicht so richtig an die Winterzeit gewöhnen! Ständig denke ich es ist schon 8 Uhr sobald ich raus gucke und es dunkel ist. Was ich aber zum Glück positiv auf meinen Schlafrythmus auswirkt ;) )


Wie geht es euch allen? Ich hoffe doch mal gut!
Ich persönlich, habe es irgendwie geschafft so richtig schön krank zu werden! Ich denke dass eine Kombination aus kranken Menschen an der Uni, kranken Menschen im Bus und ich im Regen ohne Schirm und kaltem Wetter Schuld daran ist! Aber da ich jetzt sowieso nichts mehr dran ändern kann, ist das eigentlich auch egal! Am Freitag fings an und anstelle einer Verbesserung seit dem, geht es stetig Berg ab mit mir! Die letzten zwei Tage wurde ich verwöhnt (und bemitleidet :D ) da ich zu Hause war, heute Abend gehts dann aber wieder in Richtung meiner Wohnung und da hab ich dann nur noch mich selbst um mich zu bemitleiden!
Ganz ehrlich? Mit das schlimmste an dieser Erkältung ist, dass mein Hals so weh tut dass ich seit 2 Tagen keinen Kaffee trinken kann!!! What a cruel world we live in! (ich weiß ... first world problems!)


Ansonsten ist diese Woche nicht so viel bei mir passiert! Es sind einige Bücher bei mir angekommen die zwar alle für die Uni sind, aber gefreut habe ich mich dennoch! :) Ein Neuzugänge Post folgt in naher Zukunft! Zum Glück lese ich ja eigentlich ganz gerne Klassiker und die meisten der Uni Bücher die ich kaufen muss standen sowieso auf meiner Wunschliste, ansonsten wäre das ganze Geld das ich dafür ausgeben muss schon sehr ärgerlich!


In der Uni läufts bei mir im Moment ganz gut! Ich habe sowieso schon sehr wenige Kurse dieses Semester und jetzt ist auch noch ein Professor krank, deshalb fällt ein ganzer Tag bei mir aus! Sprich: Nur Montag und Dienstag Uni und die restlichen Tage Zeit für Hausarbeiten, Hausaufgaben und Freunde und Familie :) Bisher klappt das ganz gut! Diese Woche werde ich die freie Zeit nutzen um hoffentlich etwas gesund zu werden! Könnte ich ganz gut gebrauchen!


Was mein lesen angeht, stecke ich ein wenig fest! Noch nichtmal wegen der Uni, der werde ich daran keine Schuld geben denn bisher halten sich meine Hausaufgaben im Bereich des machbaren! Aber ich habe einfach eine kleine Leseflaute leider :( Obwohl ich sehr viele gute Bücher auf dem SuB hab und auch alle mag die ich momentan am lesen bin, komm ich nirgendwo richtig rein! Ich gebe mein bestes in irgendeinem der Bücher weiter zu kommen und endlich nochmal ein wenig ans lesen zu kommen! Leider kennen wir ja alle solche Flauten! Ich hasse es aber da kann man nichts machen außer gute Bücher suchen und hoffen! :) Zwang hilft da nichts!


Und last but not least, bin ich am NaNoWriMo Start total vorbeigeschlittert. Wer weiß vielleicht fang ich ja noch an! Wollte mir sowieso nicht das original Ziel setzen weil das neben Uni und Leseflaute zu viel Druck wäre, ich kenn mich ja. Aber was ich gerne versuchen möchte zu schreiben sind Rezensionen! In letzter Zeit hat sich hier bei mir einiges angesammelt! Ihr kennt ja vielleicht auch solche Zeiten wo man Unmengen liest aber dann keine Motivation hat das gelesene auch zu rezensieren. Das möchte ich jetzt ändern, wenn schon Leseflaute, möchte ich diese zumindest nutzen um andere Dinge zu erledigen!




Wie läufts bei euch im Moment?
Hattet ihr eine schöne oder stressige Woche?
Nehmt ihr am NaNoWriMo teil und wenn ja wie läufts?

Liebste Grüße und einen schönen restlichen Tag!
Ich werde jetzt erstmal packen müssen!
Katharina

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 9

 Hey Hi Hallo :)

Euch allen erstmal einen schönen Sonntag! Ich hoffe ihr habt einen besseren Tag als ich, denn ich bin ganz schön krank ;)

Tag 9: Ein Buch von dem du mehrere Ausgaben besitzt

Hierzu hab ich mir Artemis Fowl ausgesucht :)
Es ist meiner absoluten Lieblingsreihen und deshalb besitze ich auch mehrere Ausgaben der Bücher!
Von Band 1 und 2 besitze ich jeweils eine Deutsche Ausgabe, eine Englische Ausgabe und eine Ausgabe der Englischen Graphic Novel! Unten sind bilder der beiden dreierpaare and I love it! :)

Habt ihr auch Bücher von denen ihr mehrere Ausgaben besitzt? Bei mir fängt es bei meinen Lieblingen meistens damit an dass ich entweder verschiedene Sprachen oder eben die Graphic Novel adaption besitze!

Liebste Grüße, Katharina


Samstag, 8. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 8

Hey Hi Hallo
Wilkommen zu Tag 8 im November! :D

Mehr oder weniger früh, heute war hier schon einiges zu tun, da die Freundin meines Bruders heute hier Geburtstag feier!

Tag 8: Ein Buch dessen Cover du hasst


Hierbei habe ich mi "The Tortilla Curtain" von T.C. Boyle ausgesucht! Wobei ich finde "hassen" ist hier ein etwas zu starkes Wort!
Das Cover zeigt eben einen Kaktus und im Hintergrund Himmel und Wolke mit Grünstich ... nicht das beste Bild und nicht das schlechteste. Im Buch selst gings um Mexikaner die sich über die Grenze in Californian in die USA schmuggeln und dort versuchen ein Leben zu beginnen. Klingt interessant, wäre es auch gewesen wenn das Buch nicht aus 3 fast identischen Teilen bestanden hätte.
Naja, das Cover selbst hätte meine Meinung nach besser und vorallem ausdrucksstärker gestaltet werden können. Mich persönlich spricht der Kaktus nicht unbedingt an!


Habt ihr Bücher im Regal dessen Cover ihr so überhaupt nicht mögt? Ich muss sagen mir ist das wirklich schwer gefallen da ich den meisten Covers in ihrer Schlichtheit oder eben in ihrer bunten Fülle, irgendwie etwas abgewinnen kann :D

Euch allen einen schönen restlichen Samstag :) Ich werde mich bemühen jetzt noch ein bisschen zu Entspannen und mich dann in Ruhe fertig zu machen bevor ich auf die Party gehe (Ich bin sowieso immer spät dran, das weiß jeder, das ist schon okay :D )

Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 7. November 2014

Freitags Füller

Diese Woche hab ich auch tatsächlich daran gedacht: Es ist Zeit für den Freitags Füller :)
Diesen findet ihr auf scrap-impulse!

1.  Mein lieber  kleiner Kater, liegt gerade zu einem Ball zusammgerollt neben mir und ist so süß, dass ich ihn am liebsten zerdrücken würde .
2. Eigentlich ist mir immer eher warm, aber da ich glaub ich krank werde und deshalb halsweh habe und friere habe ich mich viel früher als nötig zum kaufen fertig gemacht und sitze jetzt auf meinem Bett mit Winterschuhen, Winterjacke und Slytherinschal! Das alles nur zum Aufwärmen.
3.  Am 11.11. ist  Karnevalsstart!! Was mich normalerweise sehr freut aber dieses Jahr bin ich nicht so in der Stimmung für Karneval alsooo....
4. Im Moment benuzte ich "Maybelline Baby Lips" gegen trockene Lippen
5.  Es sieht so aus,  als wäre der Herbst jetzt endlich richtig bei uns angekommen. Hand in Hand mit dem Winter! .
6.  Denn als ich am Mittwoch aus der Stadt heim kam, waren die Blätter in einem Stück Park durch den ich gerne gehe, bereits gefroren, obwohl es erst 5 Uhr war und es wird immer kälter und kälter und nebliger und ... ich liebe diese Jahreszeit!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen einigermaßen gechillten Tag zum Uni Hausaufgaben erledigen, die größtenteils aus lesen verschiedene Lektüren bestehen und hoffentlich mehr bloggen , morgen habe ich den Geburtstag einer Freundin vorbereiten helfen und dann auf diesen Geburtstag gehen geplant und Sonntag möchte ich mich ausruhen, meine restlichen Hausaufgaben erledigen, packen und zurück in meine Wohnung fahren !

Woow ich hatte wohl doch einiges zu sagen :D Auch wenn ich in meinem Post zu 30 Tage 30 Bücher der kurz vor diesem hier hochgeladen wurde, gesagt habe heute ist noch nichts nennenswertes passiert! ;)

Ich hoffe ihr alle habt einen super Freitag und einen guten Start ins Wochenende und seid vorallem nicht krank!
Liebste Grüße,
Katharina

[30 Tage - 30 Bücher] Day 7

Hey Hi Hallo :)

Oh wow? Was? Wirklich? Ich habs geschafft diesen Post vor 10 Uhr abends zu verfassen und hochzuladen? Yess :D

Heute ist schon die erste Woche von 30 Tage - 30 Bücher um! Wow schon wieder eine Woche im November! Das geht mir alles zu schnell!


Tag 7: Ein blaues Buch

Ganz ehrlich? Ich hab SO viele blaue Bücher in meinem Regal! Ist mir jetzt erstmal aufgefallen :D Aber "Unravel Me" liebe ich einfach sehr deshalb dachte ich, nehm ich das! :D
Falls ihr diese Shatter Me- Reihe von Tahereh Mafi nicht kennt, kann ich das wirklich nur empfehlen! Ich liebe diese Reihe!


Da es außnahmsweise mal noch nicht so spät ist, hab ich zu heute gar nicht so viel zu sagen... bisher habe ich meinen Tag damit verbracht YouTube zu schauen, Kaffee zu trinken und mich ein wenig elend zu fühlen. Jaah es ist diese Zeit im Jahr wo ich mal wieder Krank werde weil ich mich standhaft weigere nachts lange Hosen anzuziehen und immer noch in meinen shorts vom Sommer schlafe (TMI) und fast erfriere :D
Jetzt werd ich mich fertig machen und mal etwas produktiver werden ;) Go Me :D

Liebste Grüße und euch allen einen schönen Freitag!
Katharina

Donnerstag, 6. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 6

Hey Hi Hallo :)

Jay, ich bin sooo gut! Heute schon wieder so spät dran :D Heute war ziemlich viel zu tun und ich war bis jetzt noch nicht am Computer, was für mich sehr ungewöhnlich ist! Aber der Tag war gut!

Tag 6: Ein Buch dessen Cover du liebst

Hierfür habe ich mich entschieden zwei Bücher einer Reihe zu zeigen:
"Die Stadt der Träumenden Bücher" und "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers!
DIe Cover sind einfach mit so viel Liebe zum Detail gearbeitet, dass ich wenn ich das Buch zwischendurch zugeschlagen habe, nicht allzu selten erstmal nur aufs Cover gestarrt und immer wieder etwas neues entdeckt habe :-)

Was sind eure Lieblingscover?
Mögt ihrs eher schlicht oder bunt und verrückt?
Oder ändert sich das je nach Buch?

Liebste Grüße und einen schönen restlichen Donnerstag :)
Katharina

Mittwoch, 5. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 5

Hey Hi Hallo an diesem ausnahmsweise mal nicht regnerischen Mittwoch (falls das wirklich noch jemand am Mittwoch liest, da ich so spät dran bin heute :D )

Das Thema des Tages war:

Ein Kochbuch!

Hierzu habe ich mir "Schnell, Schneller, Henssler" ausgesucht weil ich dieses Kochbuch einfach liebe. Für mich allein benutze ich es eigentlich nie, weil die meisten Gerichte Fleisch oder Fisch beinhalten aber es ist der ein oder andere Leckerbissen dabei und der Aufbau und die Zubereitung sind einfach und sehr schön gemacht :) Außerdem liebe ich Steffen Henssler einfach also, yess :)


Es tut mir leid, dass ich heute so spät dran bin! Andererseits find ichs auch lustig. Heute war mein freier Tag von der Uni und er war 1000 mal stressiger als ein Uni Tag :D Hatte mir wohl etwas zu viel vorgenommen aber immerhin hab ich das meiste davon geschafft und dennoch einen schönen Tag gehabt! Nur zum bloggen bin ich bis jetzt nicht gekommen!
Wenn der Post gesendet ist mach ich mir erstmal noch nen Tee, nen Snack, mach das Licht aus und die Lichterkette an und schau irgenwas entspannendes :)

Euch allen einen schönen Abend,
Katharina

Dienstag, 4. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 4


Hey Hi Hallo :-)

Das heutige Thema ist
Ein Buch aus dessen Genre du dieses Jahr mehr als sonst gelesen hast

Hierfür habe ich Mangas ausgesucht weil ich dieses Jahr nochmal richtig auf dem Manga und Anime Trip war :)
Ich lese momentan "Death Note", "Sailor Moon" und "Attack on Titan" und schaue "Death Note" und "Sword Art Online"

Sword Art Online ist mein liebstes Anime (Es ist so toll! Wenn ihr ein neues sucht, unbedingt schauen!)
Death Note finde ich wirklich so interessant und spannend und fesselnd und ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen :-) (Das Anime schaue ich immer nur so weit wie ich gelesen habe, weil ich die Mangas in dem Fall mehr mag)



Puh, heute bin ich etwas später dran mit dem Post, weil der Tag sehr anstrengend war. Ich hatte bis 4 Uhr Uni, dann war es so stark am regnen und ich hatte weder eine Kaputze noch einen Schirm dabei :/ Aber ich hab es mehr oder weniger durchweicht nach Hause geschafft und bin jetzt endlich dazu gekommen den Post zu schreiben! :)
Jetzt werd ich mir nen ruhigen Abend machen und morgen hab ich einen freien Tag, den ich auch sehr gut gebrauchen kann! :)

Liebste Grüße euch allen,
Katharina

Montag, 3. November 2014

Positiv Gedacht


Positiv gedacht ist eine Aktion von Trampelpfade :) Schaut doch mal vorbei und macht mit.


gefreut
: Wieder in meiner Wohnung zu sein. Auch wenn ich gerne daheim bin, hab ich das wirklich vermisst!

gelacht: mit meinen Freunden an der Uni, die ich endlich nochmal gesehen hab!

geschafft: Die zweite Hausarbeit die noch geschrieben werden musste, grade beendet und abgeschickt *Erleichterung*

gefunden: Eine tolle Pinnwand die perfekt über meinen Schreibtisch passt :) (jetzt muss ich sie nur noch i-wie befestigen ohne Löcher in die Wand zu machen!)

geholfen: Einem hilflosen Erstsemester das mit dem System von 4 Konten für verschiedene Dinge, die man unterschiedlich aufladen muss, auf ein und dem selben Studentenausweis, überfordert war... zu Recht, sehr verwirrend!
 
gegönnt: Besagte Pinnwand, drei neue Bücher und Iron Man 1&2 (einfach mal so zum Uni Start etwas Geld rausgehauen das ich nicht habe!)

gekriegt: Ein Buch für die Uni, welches meine Mutter mir bezahlen will! Das erspart mir sehr viel Arbeit und ich wollte das Buch so gerne haben, aber es ist so teuer! Danke Mama <3

gelobt: Mich selbst für mein Durchhaltevermögen beim Schreiben der Hausarbeit!

gesehen/gehört/gerochen – einfach ein Sinn, der Euch am meisten anspricht:
Gesehen: Viele tolle herbstliche Momente :) Auf dem Weg zu meiner Wohnung fahre ich durch einige Wälder und auch abgelegenere Orte mit Feldern auf beiden Seiten und es ist so toll! Außerdem mag ich ja verrückterweise Nebel, solange ich nicht am fahren bin :D

gelernt: Vorallem viel neues über das Prinzip der Sprachkritik und die Frage ob es so etwas wie Sprachverfall überhaupt gibt, oder ob das alles eher Weiterentwicklung ist?! :)

geplant: wieder einmal: Mehr zu lesen hoffentlich! Außerdem will ich versuchen dieses Semester mal mit meinen Uni Lektüren und anderen Leseaufgaben hinterher zu kommen! I can do it! :)


So das wars mal wieder von mir!
Ich finde "Positiv Gedacht" ist wirklich so eine tolle Idee, auch wenn es manchmal einiges Nachdenken erfordert, macht mich das Ausfüllen immer froh, einfach weil man an positive Dinge zurück denkt :-)

Euch allen eine schöne Woche,
Katharina

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 3

Hey Hi Hallo :-)

Heute bin irch etwas später dran da ich schon Uni hatte und ... naja ich war bisher einfach unglaublich unproduktiv ...!

Tag 3: Ein Buch das du durch Blogger gefunden hast:

Besonders froh bin ich über "Juliet Immortal" von Stacey Jay!
Ich mochte dieses Buch wirklich sehr! Leider kam ich bisher nicht dazu "Romeo Redeemed" zu lesen obwohl ich eigentlich ziemlich gespannt bin denn ich mochte Romeo in Teil 1 eigntlich sehr! :D


Habt ihr das Buch und die Fortsetzung gelesen? Oder gibt es ein Buch bei dem ihr besonders froh sind es durch Blogger gefunden zu haben?


Nachdem dieser Post hochgeht, werde ich jetzt erstmal meine Hausarbeit fertig korrigieren und dann endlich abschicken damit ich das aus dem Kopf habe! (Außerdem ist morgen letzter Abgabetermin also...) und dann noch einige Hausaufgaben und reading assignments erledigen, aber ich hoffe Zeit zu finden noch einen Post für heute zu schreiben und eventuell am NaNoWriMo loszulegen :-)

Ich hoffe ihr habt alle einen super Tag!
Liebste Grüße,
Katharina

Sonntag, 2. November 2014

[Sonntagsplausch] Bücher, Schreiben und viel unterwegs


Hey hi hallo :-)

so viel zu tun in letzter Zeit, dass ich kaum dazu komme einen Sonntagsplausch zu schreiben. Oops ;)

Dazu gehört natürlich, dass die Uni wieder angefangen hat. Bisher hatte ich allerdings wegen Krankheitsfall nur 2 Tage die Woche Uni, aber das find ich ganz gut, weil ich bis gersten noch an einer Hausarbeit geschrieben habe. Heute ist alles bis auf die Korrektur fertig geworden und ich bin schon froh sie morgen endlich abschicken zu können um dann für das Beste zu hoffen!

Außerdem bringt der Uni Start noch etwas mit sich: Es ging zurück in mein Appartment. Fast mein gesamtes Zimmer hab ich zusammen gepackt und mit meinem kleinen Autochen, bis oben hin voll gepackt, in meine Wohnung gebracht. Das was natürlich am meisten zu schleppen gab, waren meine Bücher! Allerdings ist jetzt zum Glück das meiste da und das ist auch gut so!

Es ist auch etwas neues bei mir eingezogen: Ein Schreibtisch *-* Hier zu Hause habe ich meinen Schreibtisch eher als Ablagefläche benutzt als um daran zu schreiben, aber in meiner Wohnung weiß ich jetzt schon diesen Tisch zu nutzen. Es ist einfach eine Tatsache, dass ich weniger schnell aufhöre zu arbeiten und zu lernen, wenn ich am Schreibtisch sitze, statt auf dem Bett sitze! Deshalb freue ich mich schon wieder mich dran zu setzen und zu arbeiten.

Woran ich arbeiten möchte? Ich werde dieses Jahr versuchen am NaNoWriMo teilzunehmen! Ich setzte mir zwar nicht das Ziel 50000 Wörter zu schreiben weil ich ganz sicher nicht jeden Tag zum Schreiben kommen werde und mich nicht so unter Druck setzen möchte, aber ich werde versuchen so viel zu schreiben wie möglich! Eine Idee hab ich auch schon so mehr oder weniger.
Vielleicht werde ich Updates posten, wenn ich finde es lohnt sich!

Außerdem: Der Herbst ist anscheinend endlich auch in Deutschland angekommen! Nach sehr warmem Wetter in den letzten Tagen, wars heute den ganzen Tag regnerisch und neblig und I love it! (naja mehr oder weniger, da ich gleich noch eine Stunde fahren darf um zu meiner Wohnung zu kommen aber nunja...). ich bin großer Herbst Fan. Zeit die Lichterkette anzuschalten, den Teekessel aufzusetzen und bei YouTube/Serien zu chillen. Genau das hab ich heute Abend vor! :)

Last but not least: Gestern habe ich mein 30 Tage 30 Bücher gestarted und ich weiß nicht, ob das euch interessiert, ich weiß, dass das einfach nicht jedermanns Sache ist was ja auch völlig okay ist! :-)
Aber ich persönlich mag es und freue mich schon darauf Bücher für die nächsten Tage rauszusuchen!


Wie gehts bei euch?
Viel zu tun? Hoffentlich nicht!
Nehmt ihr auch am NaNoWriMo teil?
Freut ihr euch, dass der Herbst endlich auch bei uns ist? :)

Liebste Grüße,
Katharina

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 2

Hey hi hallo und einen schönen Sonntag euch allen :-)
Ich hoffe ihr könnt heute entspannen und lesen und müsst nicht nach draußen in diesen Nebel! (oder sieht das nur hier so aus o.O)

Thema von Tag 2 bei 30 Tage - 30 Bücher ist:

Ein Buch das du vor deinen Blogger Tagen gelesen hast


Dazu habe ich mir "Percy Jackson" ausgesucht :)
Abgebildet ist nur Teil 1 "Diebe im Olymp" und ja, ich besitze hiervon nur die Filmversion, auch wenn ich das eigentlich nicht so mag aber es war ein Geschenk meiner Mutter und I love it :)

Ich bin froh, dass ich diese Reihe gelesen habe bevor der Hype so richtig los ging, obwohl Rick Riordan diesen Hype definitiv verdient und er einer meiner auto-buy authors ist!
Die Percy Jackson Reihe liebe ich sehr!! Ebenso das was ich bisher vom Spin-off Heroes of Olympus gelesen habe.
Auf die Kane-Chronicles bin ich sehr gespannt werde damit aber erst nach Heroes of Olympus beginnen. (ich bin ein langsamer Leser was Reihen angeht, so habe ich vor dem Hype angefangen und hänge jetzt dennoch hinterher...)
Außerdem: "Magnus Chase and the gods of Asgard" ???!!! Count me in for sure!! :)




Wie steht ihr zu Percy Jackson und den anderen Büchern von Rick Riordan?

Euch allen noch einen schönen Sonntag, ich hoffe ich bekomme heute Zeit noch einen Sonntags-Plausch zu verfassen.

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 1. November 2014

[30 Tage - 30 Bücher] Tag 1

Hey hi hallo :)

heute ist es so weit, mein 30 Tage 30 Bücher beginnt!
Ich weiß nicht ob ihr euch überhaupt dafür interessiert aber persönlich freu mich schon sehr!
Ihr könnt gerne in den Kommentaren Bücher hinterlassen, die für euch auf den jeweiligen Tag passen oder etwas zu dem Buch schreiben das ich mir ausgesucht habe :)


Tag 1: Ein Buch das dich gegruselt hat!


Hierzu habe ich mir "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs ausgesucht.
Es ist eins meiner Lieblingsbücher und die alten Fotografien gepaart mit der Geschichte von Miss Peregrine und den Kindern und dem Krieg und und und... es hat mich gegruselt und gleichzeitig begeistert :)

(sehr empfehlenswert ;) )



Euch allen einen schönen Samstag.
Liebste Grüße,
Katharina

Oktober

 Gelesene Bücher:
- "A Series of Unfortunate Events: The Bad Beginning or Orphans!" by Lemony Snicket (beendet)
- "Death Note 3" - Tsugumi Ohba (beendet)
- "William Shakespeare's The Empire Striketh Back" by Ian Droescher (beendet)
- "The Giver" by Lois Lowry (beendet)
- "Grischa - Eisige Wellen" - Leigh Bardugo (weiter)
- "Robinson Crusoe" - Daniel Defoe (weiter)
- "Asylum" - Madeleine Roux (angefangen)


Neuzugänge:
- "Death Note 3" - Tsugumi Ohba
- "Attack on Titan" - Hajime Isayama
- "The Giver" - Lois Lowry
- "Asylum" - Madelaine Roux
- "Sailor Moon 4" - Naoko Takeuchi
- "Dark Village - Niemand ist ohne Schuld" - Kjetil Johnsen
- "Young Sherlock Holmes - Der Tod kommt leise" - Andrew Lane
- "Death Note 4" - Tsugumi Ohba
- "Death Note 5" - Tsugumi Ohba
- "Weird Things Customers Say in Bookshops" - Jen Campbell


SuB:
117


Fazit: 
Im September habe ich mich mit Buchkauf ja eher zurück gehalten, deshalb habe ich im Oktober aber wieder richtig zugeschlagen :/ Es war einfach ... Uni Start... Hausarbeiten Stress... ich brauchte etwas das mich aufmuntert okay?! :D
Auf alle der neuen Bücher die ich gekauft und noch nicht angefangen habe bin ich so gespannt *-*
Mit "Grischa - Eisige Wellen" bin ich ein gutes Stück weiter gekommen aber irgendwie werden wir beide nicht richtig warm miteinander. Es ist nicht so spannend wie Teil 1. Hoffe im 3 wirds wieder besser!
"Robinson Crusoe" lese ich für meinen Literatur Kurs über Daniel Defoe, hier werden nächsten Monat auch noch zwei weitere Neuzugänge folgen!
Und "Asylum" habe ich zu Halloween angefangen :) Leider bin ich nicht so weit gekommen wie ich wollte aber ich finds bisher echt gut :) War ein Spontankauf weil die Story einfach so schön unheimlich klang, bisher bereue ich es nicht!

Also, ich hoffe im November etwas mehr lesen zu können! Allerdings sind mir da 3 Dinge im Weg:
1. Uni und Hausaufgaben, Presentations, Lernen
2. Tägliche Blogposts
3. Ich werde versuchen am NaNoWriMo teilzunehmen, ob ich dazu updates schreiben werde weiß ich noch nicht. Aber ich werde auf jeden Fall versuchen mir was zusammen zu reimen :-)

Euch allen einen super Start in den November, ich hoffe ihr habt alle Halloween genossen! Ich persönlich habe einfach mit meiner Mutter ein wenig was gruseliges geschaut weil ich keine lust auf billige partys hatte :D

Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 31. Oktober 2014

30 Tage - 30 Bücher

Hey hi hallo :)

Ja, ich mal wieder! Ich war mal wieder sehr ruhig für eine Woche, aber das wird sich jetzt ändern!
Denn heute ist der 31 Oktober und das heißt, dass morgen mein 30 Tage - 30 Bücher für November anfängt!
Da sich nach meinem letzten Post niemand gemeldet hat, hab ich mir gedacht ich poste meine Liste einfach nochmal falls es sich noch jemand anders überlegt mit dem mitmachen aber ich verstehe, dass solche Aktionen nicht jedermanns Sache sind! Für mich ist das einfach eine Möglichkeit mich an meinen Blog zu setzen und die 30 Tage zu posten und eventuell auch noch etwas anderes zu schreiben, weil ich dann schonmal dran bin :D
Also eine Motivation und ein Spaß für mich!

Hier also nochmal die Liste der 30 Tage falls ihr Lust habt mitzumachen!

Liebste Grüße und euch allen einen schönen Halloween Abend *insert spooky music*



1: Ein Buch das dich gegruselt hat
2: Ein Buch das du vor deinen Blogger Tagen gelesen hast
3: Ein Buch das du durch Blogger gefunden hast
4: Ein Buch aus dessen Genre du dieses Jahr mehr als sonst gelesen hast
5: Ein Kochbuch
6: Ein Buch dessen Cover du liebst
7: Ein blaues Buch
8: Ein Buch dessen Cover du hasst
9: Ein Buch von dem du mehrere Ausgaben besitzt
10: Der 3te Teil einer Reihe
11: Ein Buch bei dem du weinen musstest
12: Ein Buch bei dem du lachen musstest
13: Dein liebstes Hardcover
14: Dein liebstes Taschenbuch
15: Ein Manga, ein Comic oder eine Graphic Novel: Irgenwas mit Bildern!
16: Ein Buch mit Lila im Cover
17: Ein Buch dass du niemals verleihen würdest
18: Ein Buch in einer Fremdsprache
19: Ein Buch mit Grün im Cover
20: Ein stand-alone Buch, dass du unbedingt bald lesen willst.
21: Der neue Teil einer Reihe den du kaum erwarten kannst
22: Ein Buch von deiner/deinem Lieblingsautor/in
23: Ein weißes Buch
24: Ein Buch dass du schon ewig kaufen willst aber nie dazu kommst
25: Ein rotes Buch
26: Eine SuB Leiche
27: Ein Buch, das du gerade liest
28: Deine liebste Schul/Uni Lektüre
29: Ein schwarzes Buch
30: Ein Buch, dass du allen ans Herz legen willst

Freitag, 24. Oktober 2014

Freitags Füller


Wooow wann ist es denn schon wieder Freitag geworden?!
Montag geht die Uni wieder los und ich wünschte, es wäre nicht so! :D


1.  Wenn ich keine Decke und Wärmfläsche hätte, würde ich vermutlich erfrieren! .

2. Denn leider ist es  im Moment so eiskalt in meinem Zimmer als hätte ich das Fenster auf.

3. Der große Unterschied zwischen mit und anderen Menschen ist aber, dass ich die Heizung nicht an habe, weil ich es nicht mag wie die Luft im Raum dann ist.

4.  Da ich einigegs für die Uni getan hab in den letzten Tagen schaue ich jetzt Buffy zur Belohnung.

5. Meine Familie schaut leider nicht so gerne Buffy wie ich.

6. Nächste Woche ist Halloween und ich hoffe, dasss ich mir einen unheimlich schönen Abend machen kann! .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Party mit meiner Schwester und hoffentlich einer Freundin  , morgen habe ich an meiner Hausarbeit schreiben, Muffins backen und mein Auto tanken fahren geplant und Sonntag möchte ich alle meine Anziehsachen, DVDS und vor allem Bücher zusammen packen, einen ruhigen Tag mit meiner Mutter verbringen und gegen Abend in meine Wohnung fahren und mich dort wieder einleben !


Soo und da ich wie gesagt heute Abend noch raus gehe (zum ersten mal seit August... dieses Jahr bin ich total unsozial!), werde ich jetzt noch ein Schläfchen halten, mir dann nen Kaffee machen, mich fertig machen und besagte Freundin  abholen um uns dann zu meiner Schwester zu fahren :)

Liebse Grüße euch allen und einen schönen Freitag :)
Katharina

Mittwoch, 22. Oktober 2014

[Rezension] A Series of Unfortunate Events The Bad Beginning

Inhalt:
Die drei Baudelaire Geschwister Violet, Klaus und Sunny haben nichts als Pech. Ihre liebenden Eltern sterben in einem Feuer das außerdem auch noch ihr Zuhause zerstört. Aus dem Testament ihrer Eltern ergibt sich, dass die drei in die Obhut eines Verwandten gegeben werden sollen und so kommen die drei Waisen zu Count Olaf, den sie noch nie zuvor gesehen haben.
In seinen, zugegeben sehr gewöhnungsbdürftigen Haus, müssen die drei Geschwister in einem Zimmer mit nur einem Bett leben, Hausarbeiten erledigen die sich für Kinder ihres Alters nicht eignen und mit den Launen von Olaf klar kommen.
Doch das ist noch nicht das schlimmste, denn es scheint als sei Olaf nicht um das Wohlergehen der Kinder besorgt sondern nur auf ihr enormes Erbe aus. Und er hat einen Plan ...

Meine Meinung:
Dies ist das erste Buch in der 13-teiligen Reihe über die Baudelaire Geschwister von Lemony Snicket. Ich wollte dieses Geschichte schon eine ganze Weile lesen, aber erst durch einen meiner liebsten Booktuber, habe ich mich jetzt dazu durchgerungen mir das erste Buch endlich zu kaufen. Und ich bin unglaublich froh, dass ich das getan habe.

Die Geschichte ist zwar sehr traurig, aber daraus macht der Autor auch kein Geheimnis. Wenn ihr diese Bücher lest ist es sicher, dass ihr das ein oder andere mal denkt, wie arm die Baudelaire Geschwister doch dran sind. Aber das ist eben auch Teil der Erzählung und zu sehen wie die drei Kinder sich aus der Situation herausarbeiten, nicht aufgeben und irgendwie versuchen eine Lösung zu finden, ist wirklich interessant.

Da dies erst der erste Teil ist, kann ich schwer sagen ob die Reihe gut oder schlecht ist aber ich werde mir Band 2 definitiv bald kaufen, wenn mein SuB sich ein wenig verringert hat und ich bin gespannt welches Abenteur und welches Unglück die Baudelaire Waisen als nächstes erwartet :)

Alles in allem gebe ich dem Buch 4 von 5 Punkten.
Ein absolute favourite war es noch nicht, aber ein super Reihenauftakt der Lust auf mehr macht und den ich nicht mehr hergeben würde :)

Habt ihr die Lemony Snicket Bücher gelesen?
Was haltet ihr davon?

Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 21. Oktober 2014

[Rezension] The Man in the High Castle

Inhalt:
Diese Geschichte spielt in einer Welt, in welcher der zweite Weltkrieg einen etwas anderen Ausgang genommen hat. Mit etwas anders meine ich: Die Deutschen und Japaner haben den Krieg gewonnen und besetzen Amerika und andere Staaten. Die Handlung spielt in Amerika, welches sich in deutsches und japanisches Staatsgebiet aufteilt. In den jeweiligen Gebieten herrschen verschiedene Gesetze und selbst die beiden Supermächte, sind nicht einer Meinung.
Wir folgen verschiedenen Charakteren die sowohl von deuschem als auch japanischen Staatsgebiet kommen. Unter ihnen sind Deutsche, Japaner, Juden, Amerikaner, Menschen die unterdrückt werden, Menschen die nichts wert sind, Menschen die im Dienstleistungsbereich arbeiten und Menschen in Machtpositionen. Somit bekommt man einen guten Einblick in alle Aspekte dieser Welt.
Außerdem steht ein Buch im Mittelpunkt der Handlung. Dieses Buch heißt "The Grashopper lies heavy" und erzählt von einer parallelen Realität in welcher Deutschland und Japan verloren und stattdessen Amerika und England gewonnen haben. Dies lässt das Buch relativ politisch werden, da von verschiedenen Charaktergruppen diskutiert wird welche Realität besser wäre.

Meine Meinung:
Ich hoffe, dass meine Zusammenfassung einigermaßen logisch ist. Dieses Buch hat sehr viele parallel verlaufende Handlungen, welche alle zur Haupthandlung beitragen. Außerdem gibt es dann auch noch die parallele Realität des Buches im Buch und das alles trägt dazu bei, dass es sehr schwer zusammen zu fassen ist!
Verständlich ist es hingegen, wenn man es liest, auf jeden Fall!
Die ersten 2 bis 3 Kapitel braucht man zwar um sich in die Welt und die Handlung reinzulesen aber das ist man ja von Dystopien nicht anders gewöhnt, egal ob Klassiker oder nicht. Wenn man sich dann erst einmal auskennt, ist die Geschichte wirklich fesselnd und interessant.

Obwohl das ganze sehr politisch war, hat es mich unglaublich interessiert. Allein die Vorstellung dass Deutschland den Zweiten Weltkrieg gewonnen hat und welche folgen das haben würde, ist schockierend, deshalb lässt die Welt die Philip K. Dick geschaffen hat einen nicht mehr los.

Dem Buch gebe ich 3,5/4 von 5 Punkten.
Ich fand den Schreibstil, die Idee und die Ausführung wirklich gut. Allerdings ist das politische Thema nicht für jeden geeignet würde ich sagen und etwas, das mich gestört hat war, dass die Haupthandlung etwas untergeht zwischendurch. Außerdem kommt es zwar zu einem Höhepunkt, danach bricht das ganze allerdings etwas apprupt ab. Ich denke, dass das Absicht war, aber mich hat es gestört.
Schlecht ist das Buch aber auf keinen Fall! Ich würde es definitiv weiter empfehlen :)

Liebste Grüße,
Katharina