Dienstag, 12. August 2014

[Rezension] Silber - Das zweite Buch der Träume

Inhalt:
Endlich ist nochmal ein wenig Ruhe eingekehrt in das Leben von Liv Silber. Nach dem Ende des ersten Buches ist nur eine kurze Zeit vergangen und indessen hat sie sich an das Leben bei den Spencers gewöhnt. Naja zumindest an Earnest und Greyson hat sie sich gewöhnt. Florence... ist eben Florence.
Doch so gemütlich und ruhig kann es ja nicht lange bleiben. Bald bahnen sich Probleme an, sowohl in unserer Welt als auch in der Traumwelt denn Anabel gibt keine Ruhe und andere Menschen treiben ihr unwesen im Korridor. Und dann ist da auch noch die Sache mit Mias Schlafwandeln. Liv und Greyson werden mistrauisch nachdem Mia mehrmals schlafwandelt. Mischt sich da etwa jemand in ihre Träume ein und sagt ihr was sie tun soll? Aber, ist das überhaupt möglich? Oder werden sie einfach nur paranoid?

Meine Meinung:
Ich will zum Inhalt eigentlich gar nicht mehr schreiben denn ich möchte nichts vorwegnehmen. Wie wir Kerstin Gier kennen baut hier eins auf das andere auf und mit ein zwei Worten mehr könnte schon zu viel gesagt sein ;)
"Silber - Das erste Buch der Träume" (*Rezension*) habe ich im März diesen Jahres gelesen und geliebt! Deshalb konnte ich es kaum erwarten mit Band 2 zu kaufen, habe aber bis zu den Semesterferien gewartet, damit das Buch nicht auf meinem SuB rumliegen muss sondern direkt gelesen werden kann. (Für mich ein Beweis wahrer Liebe)

"Silber - Das zweite Buch der Träume" hatte ich in 2 Tagen durchgelesen und es gab viele spannende neue Erkenntnisse zu verdauen. Es war lustig, traurig, spannend! Ich habe gelacht und war atemlos schockiert!

Was ist besonders liebe ist Kerstin Giers Sinn für Humor! Sobald Liv oder Mia (manchmal auch Greyson) den Mund auf machen möchte ich schon lachen. Livs Gedankengänge sind so gut nachzuvollziehen weil es Gedanken sind, die ich mir genauso auch machen würde. Ich liebe es, dass sie immer versucht Frieden zu stiften außer, wenn es ihr wirklich reicht. :)

Alles in allem ein sehr gelungener zweiter Band der uns mit dem Ende atemlos auf Band 3 warten lässt. Ich bin gespannt was im dritten Teil in den Korridoren los sein wird ;)

Deshalb: 5 von 5 Punkten für Silber, das ganz sicher eine meiner Lieblingsreihen wird/ist! <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen