Dienstag, 19. August 2014

[Kurzrezi] Die Kunst des Krieges

Inhalt:
In diesen Buch erklärt Sun Tsu, ein General, die Kunst Krieg zu führen.
Er beschreibt auf welchem Terrain wie Krieg geführt werden muss, wo man am besten Lagert, wie man die Truppen bei Laune hält und so weiter und so fort.
Das gesamte Buch ist sehr dünn, aber es hätte auch nicht mehr gesagt werden müssen!

Ausgeschmückt ist es mit alten Anekdoten zur Verdeutlichung verschiedener Beispiele und Thesen.

Meine Meinung:

Waas? Ein Buch übers Krieg führen? Warum sollte man sowas lesen?

Naja, es geht ja nicht darum, zu lernen wie man mit den Truppen ins Feld zieht um den Feind zu besiegen. Also, natürlich kann man das Buch auch so benutzen, denke ich, denn das war der ursprüngliche Sinn als es geschrieben wurde. Aber das war nicht meine Intention beim lesen.
Ich fand es einfach bewundernswert wie man die Thesen, Beispiele und Strategien die Sun Tsu auflistet, auf unser heutiges alltägliches Leben anwenden kann.
Ob es nun darum geht einen Streit zu gewinnen oder mit Menschen umzugehen die man nicht mag oder auch einfach nur um den Kampf jeden Tag aufzustehen und sich auf den Tag einzulassen (wow das .. klang deprimierter als es klingen sollte o.O naja :D ), in "Die Kunst des Krieges" bekommt man antworten auf das Wie? das wir uns alle oft fragen :)

Ich würde das Buch wirklich empfehlen. Es ist dünn und interessant, schnell gelesen aber es bleibt etwas zurück davon, es beeinflusst und inspiriert! Ich kam darauf es zu lesen wegen der Rory Gilmore Reading Challenge (Liste oben) und kann nur sagen: Danke Rory :)

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Punkten :)
Nicht zu viel, nicht zu wenig, genau richtig!

Euch allen einen schönen Tag :)
Liebste Grüße,
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen