Sonntag, 13. September 2015

[Kurzrezi] Attack on Titan 5

Inhalt:
Der fünfte Teil von Attack on Titan beginnt mit einer Gerichtsverhandlung gegen Eren bei der eine Entscheidung um Leben und Tod getroffen werden soll. Verschiedene Parteien sind für einen unterschiedlichen Ausgang doch am Ende bekommt er eine letzte Chance und einer seiner größten Wünsche wird ihm mehr oder weniger erfüllt.
Er darf mit dem Aufklärungstrupp an die vorderste Front. Für ihn ist es das, was er sich immer gewünscht hat, aber das macht es natürlich nicht weniger gefährlich. Währenddessen erfährt er, dass der Aufklärungstrupp an Titanen forscht um mehr über sie zu erfahren.

Meine Meinung:
Dieser Teil war bisher mein absoluter Lieblingsteil. Erstens war diese Gerichtsverhandlung unglaublich interessant und spannend und dann wurde Eren dem Aufklärungstrupp zugeteilt was mich sehr glücklich machte denn der erste Captain des Aufklärungsstrupps ist Levi und Levi ist mein aaabsooluuter Lieblingscharakter! Er ist lustig und sarkastisch und ... einfach ganz eigen.

Außerdem wird es sehr spannend dadurch dass er mit dem Aufklärungstrupp an die Front geht und die Experimente an den Titanen sind ebenalls interessant da wir so sehr viel neues lernen und man neue Überlegungen anstellen kann und ich bin so gespannt was dabei noch raus kommt! Denn über die Titanen ist nicht viel bekannt und ich denke, dass es da noch einige Geheimnisse gibt!

Alles in allem wie gesagt mein Lieblingsband und ich bin sehr gespannt auf Band 6, den ich auch im Urlaub dabei habe. Deshalb 5 von 5 Punkten.

Liebste Grüße,
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen