Montag, 21. September 2015

[Rezension] Dark Village Zu Erde sollst du werden (5)

Inhalt:
Da dies der letzte Teil der Dark Village Reihe ist, werd ich die Inhaltsbeschreibung so kurz wie möglich halten, damit ich nichts verrate.
Nachdem Dyptal von 4 Morden heimgesucht wurde, von denen erst einer aufgeklärt ist, bekommen wir nun endlich antworten auf einige Fragen.
Das ganze passiert durch Rückblenden denn viele wichtige Details sind vor etwa 7 Jahren passiert, was heßit dass, das ganze eigentlich viel weiter zurück geht als man denkt. Außerdem treten ein paar neue Figuren auf, die die Lücken füllen die dem Leser noch bleiben.


Meine Meinung:
Ich war mit der Auflösung des ganzen mehr als zufrieden. Durch die Rückblenden erfährt man mehr und mehr was passiert ist, wer mit wem unter einer Decke steckt und wie alles zusammenhängt.
Was mir dabei besonders gut gefallen hat ist, dass ich, obwohl es viele Hinweise gab, nie ganz sicher war wer der Mörder ist. Denn gegen Ende des Buchs gibts ein oder zwei Wenden die sind einfach ... sehr unerwartet!

Der Schreibstil war, wie in den 4 vorausgehenden Teilen, eher einfach, weshalb ich auch in einem Tag mit dem Buch durch war. Allerdings war es auch sehr spannend wegen Zeitsprüngen und verschiedenen Perspektiven, was auch dazu beitrug.

Mit der Auflösung war ich sehr zufrieden. Es wurde nichts ofen gelassen alle Morde wurden erklärt mit Motiven und so weiter und das Ende für die verbliebenen Hauptcharaktere war auch mehr oder weniger zurfriedenstellend.

Alles in allem ein guter Serienabschluss :) 4 von 5 Punkten

Freitag, 18. September 2015

Freitags Füller

Hey Hi Hallo,
wow schon 9 Uhr, heute war ein aktionsreicher Tag und ich bin ziemlich müde, aber besser spät als nie :)


1.   Es gibt  Tage, da könnte man sich einfach nur verkriechen und grummlig sein.

2.   Ich hab heute versucht Bilder vom Urlaub auf mein GoogleDrive zu laden für Instagram und das dauerte leider ewig weil das Internet hier das letzte ist deshalb war ich eeetwas genervt.

3.   Diesen Urlaub haben meine Mutter und ich viel gelacht.

4.   Meine Mutter tut mir allerdings auch manchmal leid weil ich ab und an mal sehr schlecht drauf sein kann oder auch mal nen Tag hab an dem ich einigermaßen down bin habe ... oops.

5.   Wenn man bei diesem Wetter am Strand unterwegs ist bekommt man schnell kalte Füße.

6.   Die erste Kürbissuppe hab ich in der 13. gegessen als wir nach den schriftlichen Abi Arbeiten in den LKs erstmal gechillt haben und das hieß im Bio LK zusammen kochen und irgendjemand wollte Kürbissuppe machen ... war leider aus Dosen und eher mittelmäßig :D.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen, Tee, lesen, Tee und uhm hoffentlich "Live and Let Die" auslesen, morgen habe ich lesen und chillen und versuchen mich nicht zu stressen geplant und Sonntag möchte ich lesen und den Tag mit meiner Mutter und eventuell meiner Cousine und Tante genießen ... und lesen! :D


Ja ich weiß, meine Wochenendpläne sind wie immer unglaublich ausgefallen und interessant :D

Aber im Urlaub hat lesen nunmal Priorität. Hatte geplant noch 2 weitere Bücher zu lesen und muss auch noch ca 200 Seiten Primärliteratur für eine Hausarbeit lesen damit ich daheim mit den Quellen anfangen kann *I've got a plan!* :D
Mal sehen wie weit ich damit komme, morgen in einer Woche gehts ja leider schon wieder nach Hause.

Euch allen liebste Grüße und einen schönen Freitagabend,
Katharina

Dienstag, 15. September 2015

Gemeinsam Lesen

Hey Hi Hallo :)
Heute nochmal Gemeinsam Lesen
"Gemeinsam Lesen" wird von Nadja und Steffi von den Schlunzenbüchern veranstaltet, schaut doch mal vorbei :)

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese momentan "Live and Let Die" von Ian Fleming.
Das ist der zweite Roman in der langen Reihe von James Bond Erzählungen.

Bisher bin ich leider erst bis auf Seite 27 gekommen, da das Wochenende wie im Sonntagsplausch berichtet etwas stressig war und gestern habe ich mich irgendwie schlapp gefühlt. Hoffe heute etwas weiter zu kommen :)


Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"A huge negro, positively identified from photographs as The Big Man, had stood beside him on the platform as the train came in and was seen walking towards the exit even before the first coach had come to a standstill over the bloody vestiges of the Russian"


Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin zwar noch nicht sehr weit aber Live and Let Die ist einer der wenigen James Bond Filme die ich gut kenne. Und da ich den Film wirklich mag bin ich umso mehr gespannt auf das Buch. Denn bisher waren beide Bücher noch besser als die Filme, was vorallem bei "From Russia with Love" überraschend kam, denn den Film liebe ich ebenfalls (bis auf Tatiana, aber die nervt auch im Buch also ... :D )
Ich bin also sehr sehr sehr gespannt und bisher nur minimal genervt davon dass ich ständig "Live and Let Die" von den Wings im Kopf hab *damn you Paul McCartney* :D Nein, zum Glück mag ich das Lied ja :)


Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?

Also es kommt ganz darauf an um was für Goodies es sich handelt.
Visitenkarten finde ich eher lästig, es sei denn es ist etwas wichtiges. Ansonsten wandern die bei mir eher in den Müll oder bleiben direkt in der Tüte bis sie irgendwann verloren sind.

Lesezeichen nehme ich immer und überall dankend an und werfe auch nur sehr sehr selten eins weg. Auch wenn es nur die üblichen Thalia oder Mayersche Lesezeichen sind von denen ich schon 10 habe, da ich immer mehrere Bücher gleichzeitig lese und auch öfter mal Lesezeichen verlege, kann ich nie genug haben ;)

Leseproben nehme ich auch immer sehr gerne an. Ich lese sie zwar nicht so so gerne weil ich dann meistens weiterlesen will wenn es mir gefällt und das kann ich dann ja nicht. Aber ich schaue sie mir normalerweise alle an, les kurz rein oder lese den Klappentext und werfe dann die, die ich nicht interessieren weg, die die ich gut fand behalte ich so als kleine Erinnerung "Hey, uns wolltest du noch kaufen" :D Wenn ich die Bücher dann besitze wandern die Leseproben meistens in den Müll (bis auf einige Lieblingsbücher Ausnahmen natürlich ;) )


So, das was für heute.
Ist es bei euch auch so am stürmen? Ich bin hier im Urlaub in Holland ja direkt am Meer (Sind nur so 5-10 min zu Fuß) und hier stürmts wie wild. Windstärke um die 7-9 ... wir müssen jetzt allerdings kaufen fahren und falls der Wind noch zunimmt kommt der nächste Blogbeitrag eventuell aus OZ! *Läuft weg und sind "Follow the yellow stones"*
Ich hoffe ihr könnt bei diesem Wetter entspannen und lesen und müsst nicht allzuviel nach draußen :)

Liebste Grüße,
Katharina

Sonntag, 13. September 2015

[Kurzrezi] Attack on Titan 5

Inhalt:
Der fünfte Teil von Attack on Titan beginnt mit einer Gerichtsverhandlung gegen Eren bei der eine Entscheidung um Leben und Tod getroffen werden soll. Verschiedene Parteien sind für einen unterschiedlichen Ausgang doch am Ende bekommt er eine letzte Chance und einer seiner größten Wünsche wird ihm mehr oder weniger erfüllt.
Er darf mit dem Aufklärungstrupp an die vorderste Front. Für ihn ist es das, was er sich immer gewünscht hat, aber das macht es natürlich nicht weniger gefährlich. Währenddessen erfährt er, dass der Aufklärungstrupp an Titanen forscht um mehr über sie zu erfahren.

Meine Meinung:
Dieser Teil war bisher mein absoluter Lieblingsteil. Erstens war diese Gerichtsverhandlung unglaublich interessant und spannend und dann wurde Eren dem Aufklärungstrupp zugeteilt was mich sehr glücklich machte denn der erste Captain des Aufklärungsstrupps ist Levi und Levi ist mein aaabsooluuter Lieblingscharakter! Er ist lustig und sarkastisch und ... einfach ganz eigen.

Außerdem wird es sehr spannend dadurch dass er mit dem Aufklärungstrupp an die Front geht und die Experimente an den Titanen sind ebenalls interessant da wir so sehr viel neues lernen und man neue Überlegungen anstellen kann und ich bin so gespannt was dabei noch raus kommt! Denn über die Titanen ist nicht viel bekannt und ich denke, dass es da noch einige Geheimnisse gibt!

Alles in allem wie gesagt mein Lieblingsband und ich bin sehr gespannt auf Band 6, den ich auch im Urlaub dabei habe. Deshalb 5 von 5 Punkten.

Liebste Grüße,
Katharina

[Kurzrezi] Attack on Titan 4

Inhalt:
Dieser Teil spielt fast ausschließlich in der Vergangenheit und dient dazu, Charaktere und die Welt besser kennen zu lernen und zu verstehen. Man erlebt einiges aus Erens, Mikasas und Armins Vergangenheit und erlebt mit ihnen und einigen anderen die Ausbildung im Militär. Dadurch versteht man besser welche Bereiche es gibt und wie man dazu kommt dort zu arbeiten, was die Ausbildung beinhaltet und so weiter.
Am Ende sind wir dann zurück bei der Schlacht um Trost, in der Zeit in der die Original Handlung spielt.

Meine Meinung:
Diesen Teil mochte ich besonders da so viel erklärt wird. Wenn ich schreibe, dass viel  zur Ausbildung und zum Militär erklärt wird klingt das vielleicht langweilig aber da die gesamten Hauptfiguren beim Militär sind ist es irgendwie wichtig das zu verstehen. Und bis zu diesem Buch war ich unglaublich verwirrt, was einiges anging.

Also ein sehr praktisch eingeschobener Teil mit Erklärungen, der einen nach dem Ende des 3 Teils zwar ein wenig in der Schwebe über die Haupthandlung lässt, was gemein ist, aber auch dazu dient mal Atem zu holen und etwas runter zu kommen, die Haupthandlung ist nämlich ganz schön spannend.

In diesem Teil wurden mir auch einige neue Charaktere sympatischer, viele die man vorher nur so als Randcharakter kennen gelernt haben, die aber mit Eren, Mikasa und Armin die Ausbildung gemacht haben und im weiteren Verlauf vermutlich noch dabei sein werden (wie lange weiß man hier ja nie ...) und so lernte man sie kennen und einige mochte ich sehr :)

Alles in allem, hat mir dieser Teil sehr gut gefallen, ein wenig mehr Aktion wäre natürlich schön gewesen aber ich war für die Erklärungen dankbar. Deshalb 4 von 5 Punkten.

Sonntagsplausch

Hey Hi Hallo
und es ist schon wieder Sonntag und somit ist die erste Woche meines Urlaubs auch schon vorbei *wein* aber zum Glück folgen ja noch zwei weitere *jay* :D

Das vorbereiten und veröffentlichen von Blogposts lief im September bis jetzt ja ganz gut. Was das Wochenende anging, da kamen mein Bruder und seine Freundin uns besuchen und deshalb war ich die letzten 3 Tage kaum online. Nur am Freitag nochmal kurz. Jetzt sind sie wieder nach Hause und meine Mutter und ich haben wieder unsere Ordnung hergestellt und lesen/bloggen/chillen jetzt :D
Mal sehen wies mit den Blogposts weiter geht, ich hab noch einige vorbereitet und hab jetzt schon eine schöne Routine, da meine Mutter früher als ich schlafen geht und ich dann meistens noch Criminal Minds oder so gucke, dabei kann ich dann Blogposts abtippen :)


Was das lesen angeht -> Jackpot ;) Ich habe in der ersten Urlaubswoche bereits 3 Bücher und ein Manga gelesen, was für mich extrem viel ist. Für meinen SuB ist es natürlich auch super 4 Bücher runter zu nehmen ohne ein neues zu kaufen, also hoffe ich, dass es die nächsten 2 Wochen so weiter geht. Irgendwann muss ich zwar auch noch was für die Uni lesen, aber das müsste, denke ich, zwischendurch machbar sein, die Bücher sind in Ordnung :)
Am Donnerstag Abend hab ich außerdem ein neues Buch angefangen und wusste nicht so recht was ich nehmen soll, da ich wusste ich komme am Wochenende nicht zu viel. So war es dann auch deshalb bin ich bei "Live and Let Die" von Ian Fleming bisher leider erst auf Seite 19 von 307, aber das wird schon noch ich denke es wird jetzt spannender und spannender werden :) Und dann mal sehen was ich als nächstes lese :D Hab ja noch genug (13 Bücher + 1 Manga) dabei ;)


Jetzt gerade ist es ja doch wieder recht spät geworden. Mein Bruder und seine Freundin sind gegen 5 gefahren, bis wir dann wieder hier waren, aufgeräumt hatten, und uns etwas aufgewärmt hatten, war es doch schon 7 Uhr :D Auswärmen war nötig, da das Wetter heute total verrückt spielt. Der Vormittag war noch schön, wir waren am Strand und dann fing es an zu nieseln und wir haben es noch grade so zum Auto und zur Wohnung geschafft bevor es anfing zu schütten. Jetzt regnet es seit circa 4 Stunden durchgehend und die Wiese vorm Haus steht bereits unter Wasser. Auf dem Parkplatz bilden sich riesige Pfützen weil das Grundwasser schon voll ist... dürfte interessant werden wenns nicht gleich aufhört o.O
Aber wir sind ja drinnen, sicher mit Heizung, Decke und Tee und natürlich guten Büchern also alles gut!


Jetzt wird noch ein wenig gelesen und dann kommt Star Trek Into Darkness, gefolgt von Criminal Minds *jay*

Ich weiß, es kingt als würde es sich bei unseren Abenden nur um Fernsehen drehen, aber die letzten Tage haben wir die ganze Zeit Brettspiele gespielt (SkipBo, Trivial Pursuit, Scotland Yard und Welt der Bücher) und jetzt brauchen wir davon erstmal eine winzig kleine Pause :)

Euch allen noch einen schönen Sonntag Abend und hoffentlich auch eine schöne nächste Woche :)
Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 10. September 2015

[Rezension] The Old Man and the Sea

Inhalt:
Der alte Mann fischt alleine und wohnt alleine, aber jeden Abent trifft er sich mit dem Jungen dem der alte Mann fischen beigebracht hat und sie essen zusammen und sprechen über Baseball.
Am nächsten Tag fährt der alte Mann wieder alleine raus aufs Meer und hofft, dass er endlich einen großen Fisch fängt. Als dann einer anbeißt freut er sich und schwört sich, nicht loszulassen bis er den Fisch besiegt hat. Aber einnehmen kann er ihn nicht da sonst die Leine reißen würde. Also lässt er den Fisch gewähren und dieser zieht ihn mit sich.
2 ganze Tage lang geht dies so weiter und dann beginnt der Kampf zwischen Mann und Fisch.


Meine Meinung:
Dies war mein erster Hemingway, ich wollte unbedingt etwas von ihm lesen obwohl mir immer wieder davon abgeraten wurde. Als ich dann dieses Buch billig und mit schönem Cover bei Interbooks gefunden habe, konnte ich nicht anders. Außerdem hat das Buch insgesamt nur 99 Seiten, also so falsch konnte der Kauf dann wohl nicht sein.

Vom Buch war ich positiv überrascht. Eigentlich geht es nur um einen alten Mann der in seinem Boot auf dem Meer sitzt und fischt. Klingt nicht nach viel aber Hemingways Schreibstil ist wirklich schön :) Ich kann gar nicht verstehen warum mir von ihm abgeraten wurde denn ich fand, dass er das alles sehr schön umschrieben hat und die Idee war auch gut und super umgesetzt.
Mir fallen da einige Autoren ein, die das nicht so gut auf die Reihe bekommen hätten.

Obwohl das Buch nur 99 Seiten hat kommt die Story nicht zu kurz oder ist schlecht umgesetzt oder sowas in der Art. Es ist alles gut umgesetzt bleibt spannend und hat keine längen. Man kann sich außerdem finde ich sehr gut in den alten Mann hineinversetzen das fand ich sehr schön.

Bis zum bitteren Ende blieb es spannend und deshalb bekommt das Buch von mir 4 1/2 von 5 Punkten :)
Und ich hab mir direkt das nächste Buch von Earnest Hemingway in den Warenkorb getan :D

Mittwoch, 9. September 2015

[Rezension] Der Tod von Captain America 1

Inhalt:
Es gibt einen Konflikt zwischen verschiedenen Gruppen von Superhelden, die einen stehen dafür ein, dass sich alle Superhelden offizielle registrieren müssen und die anderen, die dagegen sind.
Auf der Seite der Registrierung steht Iron Man, Captain America ist dagegen. Dieser Kampf hat so weit geführt, dass Captain America festgenommen wurde. Hier beginnt der erste Teil. Als Steve auf dem Weg ins Gericht ist, sieht er einen Scharfschützen und kurz darauf wird er von mehreren Kugeln getroffen. Er wird ins Krankenhaus geschafft aber nicht mehr rechtzeitig und stirbt.
Danach herrscht Anarchie, während die meisten Superhelden immer noch um die Registrierung streiten, versuchen wenige gegen die Gruppe um Red Skull, AIM und einige andere zu kämpfen. Doch noch ist nicht klar was sie planen.
Derweil ist Bucky, der Winder Soldier, auf Rache aus. Er macht Red Skull und Tony Stark auf unterschiedliche Weise für Steve's Tod verantwortlich und will die beiden töten. Doch da Tony, nun der Chef von S.H.I.E.L.D. hinter vielen Sicherheitsvorkehrungen verborgen ist, richtet er seinen Hass zunächst gegen Red Skull.

Meine Meinung:
Anfangs war ich sehr verwirrt, da "Der Tod von Captain America" natürlich nicht der erste Teil der Captain America Reihe ist und ich nur die zwei Filme kenne. Nach "Winter Soldier" ist demnach einiges passiert. Zum Beispiel der Civil War, was der Name eines Captain America Comics und auch der, des neuen Captain America Films der 2016 in die Kinos kommt ist. Somit habe ich einiges verpasst und musste mich erstmal in die Welt reinfinden.
Einige der Figuren kannte ich aber zum Glück. Steve, Tony, Bucky, Falcon, Natasha und so weiter ..., das hat es mir leichter gemacht mich reinzu finden. Außerdem kann man sich ja dennoch denken wer mehr oder weniger gut oder schlecht ist und somit geht das ganze schon.

Die Handlung fand ich wirklich interessant. Anfangs klang das ganze etwas komisch... ein Streit zwischen Superhelden um Registrierung. Da dachte ich mir ... was?? Und als Steve gestorben ist... ich kanns gar nicht glauben! Und ich wills auch nicht wirklich glauben, ich hoffe immer noch mit jeder Seite, dass sich da noch was anderes rausstellt!
Die Handlung wurde jedenfalls immer spannender und spannender. Die Gruppe um Red Skull sorgt für viel Aufregung da man nicht weiß was sie vorhaben. Sie sind richtige Bösewichte und scheuen vor nichts zurück.
Dann gibt es Falcon und Sharon (eine Ehemalige S.H.I.E.L.D. Agentin und Freundin von Steve) die auf der Suche nach Bucky sind um ihn vor einem Abgrund aus Hass zu retten. Dabei hofft man natürlich dass sie ihn finden und dass es noch nicht zu spät ist.
Natasha, die für Tony arbeitet und Bucky finden will um ihn in Gewahrsam zu nehmen. Bei ihr ist man sich nicht ganz sicher ob sie wirklich auf Tonys Seite steht oder ob sie, wie man sie so kennt, eigentlich für sich selbst spielt.
Und Bucky selbst, um den ich mir am meisten Sorgen gemacht hab. ... Das kann allerdings auch einfach daran liegen, dass Bucky sowieso einer meiner Lieblings Captain America Figuren ist.

So viel dazu ... Dies ist erst der erste von 3 Teilen von "Der Tod von Captain America" und ich hab es auf ein paar Stunden durch gehabt. Die meisten finden das vermutlich normal aber ich brauche normalerweise auch bei Comics etwas länger. Aber hier musste ich einfach weiter weiter weiter lesen. Jetzt bin ich total froh, dass ich die nächsten 2 Bände auch mit in Urlaub genommen habe.

Alles in allem ein guter Start und ich bin gespannt wies weiter geht :) 4 von 5 Punkten


Sorry für eventuelle Fehler, es ist kurz vor 1 Uhr morgens und obwohl ich im Urlaub bin und eigentlich einen gechillten Tag am Strand und auf dem Markt hatte und viel gelesen habe, bin ich sooo müde. Aber wollte die Rezension schnell abtippen.

Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 8. September 2015

Gemeinsam Lesen

Hey Hi Hallo :)
Heute nochmal Gemeinsam Lesen
"Gemeinsam Lesen" wird von Nadja und Steffi von den Schlunzenbüchern veranstaltet, schaut doch mal vorbei :)


 Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich hab gerade erst ein neues Buch angefangen undzwar "Der Tod von Captain America 1" von Ed Brubaker

Wie gesagt hab ich wiedermal grade erst angefangen und bin daher noch nicht weit. Das Buch hat keine Seitenzahlen aber da ich noch nicht weit bin kann ich kurz zählen.... Ich bin erst auf Seite 11 :)



Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Schon ehe ich ihn traf ... bevor ich sein Partner wurde, war er eine Legende"
... <3 :)


Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Also da ich gerade erst angefangen kann ich nicht so viel sagen, aber es ist ganz und gar nicht der Captain America den wir aus den Filmen kennen. Was natürlich daran liegen kann, dass es keine der Verfilmten Handlungen ist. Also, ich habe mir nicht die Anfangsgeschichte, Winter Soldier oder Civil War gekauft sondern was ganz neues :) (Okay, Civil War wäre auch neu gewesen aber will den Film nicht spoilern :D )
Ich bin jedenfalls sehr sehr sehr gespannt darauf wie es weiter geht und bin froh dass ich Teil 1-3 alle mit in Urlaub genommen hab :)


Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den "guten" Hauptprotagonisten gehören oder unter die "fiesen" Antagonisten gehen?
Definitiv die guten! :) Sonst ist das bei mir ja nicht immer so sicher, und wäre es ein anderes Marvel Comic würde ich mich vielleicht anders entscheiden *hust* Loki *hust* ... :D Aber in diesem Fall definitiv die Guten :) Ich weiß zwar noch nicht wer die Bösen sind aber bei Captain America wäre Hydra ja naheliegend und ... nein danke!
Obwohl es so scheint als sei Iron Man in diesem Teil nicht unbedingt ein Freund von Captain America, was heißt ich müsste zwischen Steve und Tony wählen und ... ohoh ...
Naja gehen wir nicht zu sehr ins Detail :D Die Guten! Nicht S.H.I.E.L.D, ich glaube ich wäre nichts für so eine staatliche Organisation, aber auf jeden Fall auf der Seite der Superhelden :)


So viel dazu :)
Jetzt werd ich mich mal fertig machen und dann gehts zum Strand lesen und danach zum Wochenmarkt ... ich liebe es hier sein :D

Euch allen noch einen schönen Dienstag
Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 7. September 2015

[Kurzrezi] Attack on Titan 3

Inhalt:
In Band 3 geht die Schlacht um den Bezirk Trost weiter und jetzt mit Hilfe von Eren und der neuen "Waffe". Das ist auch eigentlich schon der gesamte Inhalt von Band 3. Es gibt Verhandlungen, Ideen werden geschmieded und über den Haufen geworfen und überdacht. Und alles in allem geht es um eine Idee wie der Bezirk Trost zurückgewonnen werden kann während die Kämpfe noch laufen und überall Titanen einfallen. Doch am Ende kommt es anders als geplant.

Meine Meinung:
Wenn man meine kleine Zusammenfassung liest, klingt das ganze sehr langweilig. Das ist aber nicht der Fall! Es ist spannend da man weiß dass die Titanen einfallen und weiter in die Stadt ströhmen und töten und die Soldaten tun was sie können während die Bevölkerung versucht sich zu retten.
Dann bekommt das Militär mit Hilfe von Eren, Mikasa und Armin eine neue Idee und eine neue Hoffnung und diese ganze Diskussion und die Idee und die Umsetzung sind sehr spannend da man  nicht weiß ob es funktionieren wird oder nicht. Die Figuren selbst sind ebenfalls unsicher aber auch engagiert und ... naja bei Attack on Titan weiß man einfach nicht wer vielleicht bald den Titanen zum Opfer fällt also Spannung pur.

Und am Ende? Naja, ein richtig schöner Cliffhanger was sonst? ;)

Alles in allem 4 von 5 Punkten für Band 3 :)

Sonntag, 6. September 2015

Sonntagsplausch



Hey Hi Hallo :)

Heute nochmal sehr spät am Sonntag
Aber da ich gestern in Urlaub gefahren bin, verbringe ich weniger Zeit als sonst im Internet und am LapTop überhaupt. Deshalb etwas später aber immerhin etwas :)

Bisher hab ich im August noch nicht sher viel gelesen aber das wird sich jetzt im Urlaub hoffentlich ändern.
Zu Beginn des Monats habe ich mit "The Old Man and the Sea" von Earnest Hemingway angefangen und bisher gefällt es mir es gut. Ich plane das Buch heute abend noch auszulesen, sofort nachdem Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 aus ist, denn der läuft grade auf RTL und das kann ich mir nicht entgehen lassen! ;)

Was ich danach lesen werde... gute Frag! Ich hab insgesamt 13 Bücher mit in Urlaub genommen und noch ein paar 2 Mangas und 3 Graphic Novels. Klar, das ist viiiiel zu viel für 3 Wochen Urlaub, bei meinem Lesetempo zumindest. Aber ich brauche eine gewisse Auswahl, ich bin ja ganz schlecht darin zu planen was ich als nächstes lesen will, hab aber schon ein paar im Blick falls ich "The Old Man and the Sea" heute Abend ausgelesen bekomme.

Also an sich gibts nicht mehr viel zu sagen, ich bin gespannt wie viel ich im Urlaub gelesen bekomme, der Plan ist ja meinen SuB ein wenig abzubauen denn der ist im Moment unerträglich hoch ... ich hab ein Buchkaufproblem ich weiß ... :D

Aber das wars vorerst, ich hör jetzt mal auf denn Harry Potter lenkt mich zu sehr ab und gleich wirds sehr sehr traurig also... ;)

Euch allen noch einen schönen Abend oder schönen Tag :)
Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 4. September 2015

Freitags Füller

Hey Hi Hallo :)
Heute ist very very busy deshalb nur ein Freitags Füller von scrap impulse :) Aber das Ausfüllen macht ja auch immer Spaß.


1.   Gestern habe ich  den gesamten Tag damit verbracht die Bachlorarbeit eines Freundes zu korrigieren und zum Glück alles rechtzeitig geschafft.

2.    Das Wetter soll noch etwas länger schön bleiben weil ich morgen in Urlaub fahre.

3.   Für den Herbst freue ich mich schon auf Decken, Lichterketten, Teelichter, Tee, Bücher und AHS Hotel.

4.   Welche Bücher ich mit in den Urlaub nehme muss ich mir noch gründlich überlegen.

5.   Meine Nachbarn hassen uns vermutlich im Moment weil unser Garten umgebaut wurde und deshalb die letzten 2 Tage um 7 Uhr Bagger bei uns in der Straße standen ... .

6.    Ob warm oder kalt, Grünen Tee kann man auch gut trinken.  (what the hell is this sentence?! :D )
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Geburtstag feiern mit meinem Bruder und ein paar Freunden, morgen habe ich  mit meiner Mutter in Urlaub fahren und dort den ersten Tag genießen geplant und Sonntag möchte ich naja, Urlaub genießen, vielleicht Strand oder Strandcafe oder einfach im Haus chillen, aber definitiv lesen und ausruhen!

Sooo jetzt muss ich mir mal zusammen suchen was ich packen muss und versuchen alles unter zu bekommen. Denn ich muss auch noch kaufen fahren und duschen und rechtzeitig für die Geburtstagsparty meines Bruders fertig sein also ... mal sehen wie das sich entwickelt :D

Euch allen einen schönen Start ins Wochenende
Liebste Grüße,
Katharina :)

Donnerstag, 3. September 2015

[Kurzrezi] Attack on Titan 2

Inhalt:
In diesem Teil, geht die Schlacht um den Bezirk in den die Titaten eingefallen sind, weiter. Jetzt hauptsächlich aus der Perspektive von Mikasa und, um ehrlich zu sein, Menschen die man kaum gesehen hat bisher.
Aber immer wieder gibt es Zeitsprünge und man erfährt mehr über die Vergangenheit und verschiedene Zusammenhänge zwischen Figuren und Geschehnissen die dabei helfen, dass alles mehr Sinn ergibt.
Während die Schlacht weiter geht, passiert etwas sehr unerwartetes, ein Titan wendet sich gegen die anderen und hilft den Menschen. Die Gruppe um Mikasa und Armin nutzt das und am Ende bekommen wir wieder mal, einen schönen Cliffhanger.

Meine Meinung: 
Der zweite Teil war schon viel besser als der erste. Man bekommt mehr Hintergrundwissen, hauptsächlich zu unseren Hauptfiguren aber das alles hilft, damit wir mehr verstehen.
Diese neue Wende die stattfindet fand ich sehr interessant und wie die Gruppe um Mikasa und Armin dann gearbeitet hat fand ich sehr spannend und die Seiten flogen nur so dahin.

So hat mich der zweite Teil von Attack on Titan schon viel mehr überzeugt als Teil 2 und ich war gespannt auf den nächsten. Das Ende kam für mich nicht sehr unerwartet aber ich denke das war gewollt und zum Glück hatte ich Teil 3 bereits daheim.

Ich gebe Band 2 4 von 5 Punkten :) Es wird besser und besser

Liebste Grüße, Katharina

Mittwoch, 2. September 2015

[Rezension] Timeline

Inhalt:
In Timeline lernen wir eine Gruppe Historiker kennen, die an einem Ausgrabungsprojekt in Frankreich arbeiten. Sie wollen die Burgen Castelgard und LaRoque, das Kloster St Maire und eine Mühle an der Dordogne ausgraben und wieder aufbauen. Der Leiter der Gruppe ist Professor Johnston. Aber sie alle arbeiten unter einem Sponsor, der Firma ITC in New Mexico.
Als Professor Johnston zur Firma reist um herauszufinden warum eine Technikfirma ein Ausgrabungsprojekt sponsert, verschwindet er. Kurz darauf lässt die Firma weitere Teilnehmer der Ausgrabung nach New Mexico holen und erklärt ihnen, dass sie eine Maschine gebaut haben, mit der sie Menschen in andere Zeiten schicken können. Der Professor wollte in die Zeit reisen, in der Castelgard und La Roque noch intakt waren um sein Lebenswerk zu sehen. Dort verschwand er und kam nicht rechtzeitig zurück. Nun wollen die Mitarbeiter von ITC weitere Historiker zurück schicken um den Professor zu retten, da sie die Zeit und die Umgebung bereits kennen.
Zurück gehen André Marek, Chris und Kate, die schon sehr lange für den Professor arbeiten, begleitet von zwei ITC Mitarbeitern. Zunächst scheint alles in Ordnung zu sein doch schon kurz nach ihrer Ankunft werden sie überfallen. Denn sie sind jetzt im Mittelalter und sind in etwas reingeraten, das weit über die Rettung des Professors hinausgeht.
Können sie es alle zusammen zurück ins 21 Jahrhundert schaffen?


Meine Meinung:
Dieses Buch hat meine Mutter mir ausgesucht als ich gesagt hab sie kann mir eins ihrer Lieblingsbücher empfehlen. Mit Michael Crichton wars eine relativ sichere Wette, denn sein Schreibstil ist einfach unglaublich gut! Und was ich bisher von ihm gelesen habe hat mir auch immer sehr gut gefallen.

Timeline beginnt im Hier und Jetzt. Wir lernen die Firma ITC kennen, dann die Ausgrabungsstätte an der Dordogne und die Historiker die dort arbeiten. Dann lernen wir einiges über Quantentheorien und verschiedene Dimensionen. Das alles nimmt in etwa 200 Seiten in Anspruch bis die Historiker ins Mittelalter geschickt werden. Danach bleiben ihnen 37 Stunden um den Professor zu finden und zurück zu reisen.

Die gesamten Erklärungen waren alle interessant. Michael Crichton schafft es immer sehr gut das alles einzubauen und interessant zu gestalten. Also war der Anfang bereits schön und gut aber sobald die Historiker dann in der Zeit zurück Reisen wird es schlichtweg atemlos! Im Mittelalter kann es gefährlich sein durch den Wald zu wandern, in den falschen Raum zu gehen, jemanden dumm anzusehen, der einen dann zum Duell rausfordert oder in das falsche Haus zu gehen, da es sein kann dass es ein Pesthaus ist.
Das alles hat die Handlung natürlich schon unglaublich spannend gemacht.
Aber es wurde noch besser, da die 3 Historiker in der Vergangenheit es einfach nicht geschafft haben zusammen zu bleiben! Ganz ehrlich, manchmal hab ich beinahe genervt das Buch zugeschlagen und gesagt "LEUTE!" denn sie wussten ja wie gefährlich es war aber haben sich dennoch immer wieder getrennt! Es war Nervenzerreißend!

Aber das alles ist natürlich gut so und hat das Buch umso spannender und besser gemacht.
Wie bereits erwähnt ist Michael Crichtons Schreibstil wirklich super und er setzt das alles so glaubhaft und spannend um, dass ich seine Bücher sowieso jedem Empfehle. Er hat über eine große Bandbreite von Themen geschrieben also ist für jeden was dabei :)

Alles in allem bekommt Timeline von mir 4 von 5 Punkten, da sich die ersten 200 Seiten ab und an schon etwas gezogen haben. Im direkten Vergleich mit Jurassic Park 1 & 2 und Gold, denen ich jederzeit 5 von 5 Punkten geben würde, deshalb leider ein wiiiiinziger Abzug.
Aber das Buch war dennoch super und <3 und 1000 mal besser als der Film (der auch nicht schlecht ist, Gerard Butler... Paul Walker... yess :D )

Dienstag, 1. September 2015

Gemeinsam Lesen

 Hey Hi Hallo :)
Heute nochmal Gemeinsam Lesen
"Gemeinsam Lesen" wird von Nadja und Steffi von den Schlunzenbüchern veranstaltet, schaut doch mal vorbei :)


 Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe grade beschlossen "The Old Man and the Sea" von Earnest Hemingway zu lesen.
Es ist kurz und das ist was, was ich grade unbedingt brauche.

Demnach bin ich im gerade auf Seite 1 ... :D












Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"He was an old man who fished alone in a skiff in the Gulf Stream and he had gone eighty-four days now without taking a fish."


Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Also da ich noch nicht wirklich angefangen habe, ist das etwas schwierig!
Aber ich bin total gespannt! Das was ich auf der ersten Seite bisher gelesen habe klingt schonmal ganz gut und der Schreibstil ist besser als ich gedacht hatte.
Viele haben mich vor Earnest Hemingway gewarnt aber ich wollte dennoch was von ihm lesen und kanns deshalb kaum erwarten jetzt auch richtig anzufangen.


Wenn du den Rest deines Lebens nur noch ein Genre lesen dürftest, welches wäre das und warum?

Schwierige Frage... ich lese zwar nicht so viele verschiedene Genres aber ein paar schon ... ich denke ich würde am liebsten Fantasy lesen. Denn für mich persönlich bietet Fantasy so viele verschiedene Aspekte und Möglichkeiten neue Orte und Welten und Wesen und so weiter zu erschaffen, und das gefällt mir daran am besten.
Ich denke, Fantasy würde mir deshalb nicht so schnell langweilig werden wie vielleicht einige andere Genres...

Liebste Grüße,
Katharina

August

Gelesene Bücher:
- "Between the Acts" - Virginia Woolf (beendet)
- "Sailor Moon 4" - Naoko Takeuchi (beendet)
- "Very Good Lives" - J.K. Rowling (beendet)
- "The Strange Library" - Haruki Murakami (beendet)
- "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" - Walter Moers (beendet)
- "Timeline" - Michael Crichton (beendet)


Neuzugänge:
- "Der Tod von Captain America 1" - Ed Brubaker
- "The Strange Library" - Haruki Murakami
- "The Old Man and the Sea" - Earnest Hemingway
- "Of Mice and Men" - John Steinbeck
- "The Invisible Man" - H.G. Wells
- "Love Letters to the Dead" - Ava Dellaira
- "Pretty Little Liars: Flawless" - Sara Shepard


SuB:
151


Fazit:
Also zuallererst mal bin ich ziemlich zufrieden damit, wie ich diesen Monat gelesen habe :) Trotz lernen für die Prüfung hatte ich ja Ferien und kam somit endlich mal wieder zu etwas mehr Lesezeit! 6 beendete Bücher ist für mich wirklich gut und ich freu mich sehr :)
Allerdings hab ich mir auch wieder mal 7 Bücher gekauft, also leider zu viele um einen SuB Abbau vorzeigen zu können ... deshalb will ich versuchen mir im September weniger Bücher zu kaufen. Eins wurde es leider schon aber ich plane das auch im Urlaub schon zu lesen also hoffentlich klappt das.

Zu meinen Neuzugängen:
"Der Tod von Captain America 1" musst sein, da ich nur 3 habe bisher und naja... ich fang nicht mit 3 an!
"The Strange Library", "The Old Man and the Sea", "Of Mice and Men" und "The Invisible Man" waren spontankäufe weil ich out and about war und Bücher wollte... so einfach ist das!
Und "Love Letters to the Dead" und "Pretty Little Liars: Flawless" waren erstens gut, damit ich bei anderen Amazonkäufen keinen Versand bezahlen musste und weil ich beide schon lange kaufen wollte. Und da vor kurzem das Sommerfinale von Pretty Little Liars Staffel 6 lief und es erst im Januar weiter gehen soll (aaaah!!!) bin ich ein wenig auf Entzug...also müssen die Bücher her! ;)

Sooo viel dazu :)

Ich hoffe ihr alle habt einen schönen Tag und einen guten Start in den September.
Ich werd mir jetzt noch nen Kaffee machen und dann ein neues Buch anfangen *starrt SuB an* *zu viel Auswahl* ... :D

Liebste Grüße,
Katharina