Donnerstag, 27. Oktober 2011

Nosferas - Erben der Nacht

Da ich eben Vyrad vorgestellt habe, und das aber der 5te Teil der Reihe ist, mach ich (vor allem Jacqueline zu liebe ;) ) auch noch eine zum ersten Teil, für die die es noch nicht gelesen haben :)

Der Erste Teil heißt Nosferas - Erben der Nacht von Ulrike Schweikert.

Klappentext:
VIER BLUTJUNGE VAMPIRE,
EIN KALTBLÜTIGER JÄGER -
UND EINE MÖRDERISCHE
VERSCHWÖRUNG IN DER
EWIGEN STADT!

Europa, 1877: Die Macht der letzten großen Vampir-Clans ist am Schwinden. Um das Überleben der Vampire zu sichern, beschließen die Altehrwürdigen, ihre Nachkommen fortan gemeinsam auszubilden.
Beim römischen Clan der Nosferas sollen die Erben der Nacht von den Fähigkeiten der anderen lernen und so zu ihrer einstigen Stärke zurückzufinden. Doch in den düsteren Katakomben der Ewigen Stadt lauert ein schrecklicher Feind...

Inhalt:
Zu Beginn des Romans treffen sich die Anführer aller europäischen Vampirclans um ein gemeinsames Abkommen zu schließen. Die 6 Clans sind die Nosferas aus Rom, die Lycana aus Irland, die Vamalia aus Hamburg, die Pyras aus Paris, die Dracas aus Wien und die Vyrad aus London. Das Abkommen auf das sie sich einigen, besteht darin, dass die Erben aller Clans in den nächsten Jahren einen Clan nach dem anderen besuchen sollen um alle ihre magischen Fähigkeiten zu erlernen. So sollen die Erben gestärkt werden damit sie gegen all die Gefahren die die damalige Zeit den Vampiren bot, würden überleben können. (klingt jetzt kompliziert ergibt aber beim lesen Sinn, sobald mal die magischen Fähigkeiten kennt ;)...)
Das erste Akademiejahr führt die Erben nach Rom zu den Nosferas. Dort erlernen sie nicht nur neue magische Fähigkeiten sondern sie machen auch erste Erfahrungen mit den Erben der anderen Clans und es entstehen erste Freundschaften. Die vier Hauptfiguren Alisa de Vamalia, Franz-Leopold de Dracas, Ivy de Lycana und Luciano de Nosferas sind anfangs sehr verschieden aber werden dennoch so etwas wie Freunde und erleben viele Abenteuer miteinander.

Meine Meinung: Was ich direkt zu diesem Buch sagen kann ist, dass ich von der ersten Seite an gefesselt war! Ulrike Schweikert ist eine unglaublich tolle Autorin und die Geschichte von den Erben fand ich gerade deshalb so bewundernswert weil ich etwas ähnliches noch nie gelesen habe.
Anfangs ist ihr Schreibstil vielleicht etwas anders weil sie sehr viele geschichtlich interessante Details verwendet aber man gewöhnt sich schnell daran und so wird das Buch nur noch besser!
Außerdem sind es sehr viele Erben die die Akademie besuchen und sie sind alle verschieden, so dass jeder jemanden finden kann mit dem er sich identifizieren kann. Auch unter den 4 Hauptfiguren muss man zumindest einen finden den man mag, da sie anfangs sehr unterschiedlich sind.
Doch die Geschichte entwickelt sich und schmiedet die Erben duch Abenteuer zusammen die wirklich überraschend und spannend sind. Dabei müssen die gerade erworbenen Fähigkeiten angewandt werden was es noch besser macht, weil man sich fragt ob sie es schaffen oder nicht. An manchen Stellen ist es für die Vampire ein Kampf ums überleben und man kann wirklich mitfiebern.
Alles in allem ist Nosferas ein wirklich super Buch und wenn man es beendet hat kann mans kaum erwarten das nächste zu lesen. (das ja glücklicherweise schon erschienen ist ;) )
 Auf alle fälle eine meiner Lieblingsbuchreihen <3





Nosferas - Erben der Nacht von Ulrike Schweikert kostet nur noch 12€

Kommentare:

  1. Ah, dankeschön. :)
    Klingt gut, ich setz es mal direkt auf meine Wunschliste (die mittlerweile 121 Bücher umfasst. *hust*) ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kein Problem :) es ist sogar dir gewidmet :D
    jaa mach das ist echt schön :) und das gute ist finde ich ja dass man nicht mehr warten muss weil alle erschienen sind (auch wenn ich persönlich traurig bin dass es aus ist :( )

    meine wunschliste ist auch viiel zu lang ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das ist eine schöne Rezension, die mir das Buch gleich noch schmackhafter macht. Auf meiner Wunschliste steht es eh schon drauf, fragt sich nur, wann ich denn mal dazu komme, es zu lesen ^^ Aber die 5,99€ fürs Kindle E-Book könnten ihr übriges tun ;)

    AntwortenLöschen