Samstag, 26. April 2014

[Kurzrezi] Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie

Inhalt:
Diese Buch beinhaltet drei Kurzgeschichten zu der Plötzlich Fee Reihe von Julie Kagawa.
1. Die Reise zum Winterhof: Findet statt nach "Sommernach"
2. Sommernachtstraum: Findet statt zwischen "Herbstnacht" und "Frühlingsnacht"
3. Das Eiserne Land: Findet statt nach "Frühlingsnacht"

Es sind nur Zusatzgeschichten zu der eigentlichen Plötzlich Fee Reihe, die ergänzend erzählen was zwischen den Teilen passiert ist. Zwei der Geschichten werden von Meghan erzählt, die mittlere von Puck.
Zum Inhalt der einzelnen Geschichten will ich nichts verraten, denn sie nicht unbedingt sehr lang und ich will nichts vorwegnehmen.

Meine Meinung:
Als ich gesehen habe, dass die drei Kurzgeschichten auch als Buch veröffentlich wurden und nicht nur als E-Book, war ich sehr froh, denn ich wollte sie unbedingt lesen und in mein Regal stellen. Allerdings wusste ich ja, dass es nur Kurzgeschichten sein würden also habe ich nicht zu viel erwartet von dem Buch.
Aber die drei Geschichten haben mir wirklich seehr gut gefallen!
Die 2te aus Pucks Sicht fand ich super, denn obwohl Puck in allen Büchern mitspielt haben wir nie etwas aus seiner Sicht zu lesen bekommen und das fand ich wirklich sehr interessant!
Außerdem mochte ich die dritte Geschichte sehr, die noch nach dem letzten Teil der Reihe spielt und so Lust auf mehr macht. Direkt danach habe ich mir "Plötzlich Prinz" bestellt :D

Also Fazit: Wirklich ein Muss wenn man Fan der "Plötzlich Fee" Reihe ist! Die drei Geschichten haben mir sehr gut gefallen und eröffnen einem eine bessere Sicht auf die Dinge. Aber: Es sind nunmal nur 3 Kurzgeschichten und dafür ist der Hardcover Preis von 16 Euro schon ganz schön hoch finde ich!
Deshalb gibts von mir 3 von 5 Punkten
2/3 Guten Kurzgeschichten aber leider viel zu teuer und unnötiger Anhang der auch in Buch 4 vorhanden ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen