[Gemeinsam Lesen] Märchen und bunte Cover

Hey Hi Hallo,

heute gibt es von mir nur was ganz kurzes da ich in etwa 10 Minuten Besuch bekommen sollte und es im Moment ist die Couch auf der diese Person schlafen wird noch nicht annähernd aufgeräumt genug... oops xD Aber Kaffee hab ich schon gemacht, also bin ich halb vorbereitet^^

Von mir gibt es heute wieder mal ein Gemeinsam Lesen. Die Vorlage findet ihr bei Schlunzenbücher, ich finde die Aktion immer sehr schön, also schaut doch mal vorbei :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Da ich im Moment immer noch das Buch lese, dass ich letzte Woche vorgestellt habe, dachte ich, ich zeige eins der Bücher die ich nebenher lese. Undzwar "Die Puppe im Grase", eine kurze, illustrierte Sammlung von Norwegischen Märchen. Hier bin ich auf Seite 42 und habe nicht mehr viele Märchen übrig.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Es war einmal ein König, der hatte eine Tochter, die konnte so gewaltig lügen, dass keiner es darin mit ihr aufnehmen konnte." (Asbjornsen/Moe, 42)


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Also für diejenigen von euch die das Thema "Norwegische Märchen" interessant finden, sie sind kurz und interessant, einige kommen einem bekannt vor, andere nicht. Was gesagt werden muss ist dass einige der Geschichten doch sehr düster sind. Ich persönlich mag das sehr muss ich sagen. Wie bereits erwähnt bin ich immer ein Freund von Geschichten, vor allem Märchen, in denen nicht alles "Friede-Freude-Eierkuchen" perfekt ist, was in modernen Märchen leider oft der Fall ist. Aber die Norwegischen Märchen in dieser Ausgabe sind ganz nach der Tradition der Gebrüder Grimm, oft doch leicht grausam. 

Außerdem: Die Illustrationen von Kat Menschik sind wie immer einfach perfekt. Sie hat einen ganz eigenen Stil und er macht das Buch viel lebendiger und zu etwas Besonderem. 


4. Hast du eine Lieblingsfarbe, was Bücher angeht? Oder eine Farbe, die du auf Covern/Buchrücken gar nicht magst?

Uhm sehr gute Frage. Ich glaube ich hab da tatsächlich keine Farbe die ich anderen vorziehe. Da Rot meine Lieblingsfarbe ist werde ich von dieser natürlich immer angezogen, aber an sich, bin ich eher ein Coverkäufer in dem Sinn, dass ich von schön gestalteten Covern angezogen werde. Dabei ist mir die Farbe relativ egal, es kann bunt sein, oder schwarz weiß, solange es eben stimmig und schön ist.

Zum Beispiel hätte ich jetzt vermutlich gesagt, dass blau nicht unbedingt meine Go-To Cover Farbe ist, aber das Cover von "Die Puppe im Grase" fand ich so schön, dass es meine Aufmerksamkeit bei uns im Laden direkt auf sich gezogen hat (und wie man sieht habe ich es dann ja auch gekauft xD) 

Also eine Präferenz scheine ich da nicht zu haben, zumindest keine bewusste^^



So das wars vorerst von mir, mein Besuch ist jetzt auch schon hier und ich bin extrem unhöflich und tippe schnell den Beitrag zu Ende, also entschuldige ich mich hiermit für eventuelle Unebenheiten oder Tippfehler. Ich hoffe morgen kommt ein weiterer Beitrag :)



Euch allen einen schönen Dienstag, ich hoffe bei euch ist es nicht so kalt wie hier *brr* *trinkt Glühwein*
Liebste Grüße,
Katharina




Quelle:
Asbjornsen, Peter Christen u. Moe, Jorgen. Die Puppe im Grase Norwegische Märchen. Galiani Berlin, 2019.

Kommentare

Follower

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kinderschuh - Award

[Top Ten Thursday] Neuzugänge

[Rezension] The Giver