Freitag, 8. April 2016

Neuzugänge März

Hey Hi Hallo :)
Es ist mal wieder Zeit für einen Neuzugänge Post :) Nachdem der letzte eeetwas lang ausgefallen ist da ich seit November keinen mehr gepostet hatte... wollte ich versuchen das ganze nochmal monatlich zu schaffen :) Dürfte ja nicht zu viel verlangt sein ;)
Im März sind einige Bücher bei mir eingezogen :) Einige waren Geschenke, andere hab ich mir für die Uni gekauft:


"The Bazaar of Bad Dreams" - Stephen King: 

In THE BAZAAR OF BAD DREAMS there is a curio for every reader - a man who keeps reliving the same life, repeating the same mistakes over and over again, a columnist who kills people by writing their obituaries, a poignant tale about the end of the human race and a firework competition between neighbours which reaches an explosive climax. There are also intriguing connections between the stories; themes of morality, guilt, the afterlife and what we would do differently if we could see into the future or correct the mistakes of the past. Effervescent yet poignant, juxtaposing the everyday against the unexpected, these stories comprise one of King's finest gifts to his constant reader as well as to those fascinated by the autobiographical insights in his celebrated non-fiction title ON WRITING.

 Ich hab bisher zwar noch nie was von Stephen King gelesen aber hab schonmal zwei Bücher von ihm auf dem SuB :D Die Short Story Collection musste ich unbedingt haben, weil ... naja ich liebe Horror und Short Stories und ... ganz ehrlich, das Cover ist einfach unglaublich oder? Leider sieht nur das Englische Hardcover so aus und das war etwas teurer aber meine Mutter war so nett mir das Buch in der hübschen Edition zum Geburtstag zu schenken :)

________________________________________________________________

 "1984" - George Orwell: 

George Orwell's dystopian tale Nineteen Eighty-Four is set in a society terrorised by a totalitarian ideology propagated by The Party. 'It was a bright cold day in April, and the clocks were striking thirteen.'Winston Smith works for the Ministry of Truth in London, chief city of Airstrip One. Big Brother stares out from every poster, the Thought Police uncover every act of betrayal. When Winston finds love with Julia, he discovers that life does not have to be dull and deadening, and awakens to new possibilities. Despite the police helicopters that hover and circle overhead, Winston and Julia begin to question the Party; they are drawn towards conspiracy. Yet Big Brother will not tolerate dissent - even in the mind. For those with original thoughts they invented Room 101. . . Nineteen Eighty-Four is George Orwell's terrifying vision of a totalitarian future in which everything and everyone is slave to a tyrannical regime.

"1984" hab ich schon vor ein paar Jahren gelesen, aaaber ich habs auf Deutsch gelesen. Jetzt brauch ich das Buch mit einem  Seminar und deshalb wäre eine Englische Edition vielleicht ganz gut :) Und diese passt zu  meiner Ausgabe von Animal Farm soooo... gekauft!

_______________________________________________________________

 "A Taste of Honey" - Shelagh Delaney: 

The play is the story of a working-class, adolescent girl and her relationships with the Black sailor who makes her pregnant; the homosexual art student who moves into her apartment to help her through her pregnancy; her fun-loving, saloon-frequenting mother; and Peter, her mother’s newly acquired husband. Jo moves, in a very detached way, within this economic and emotional whirlpool. Miss Delaney translates these emo­tionally charged situations into a non-sentimental and realistic play.

Dieses Buch musste ich mir ebenfalls für ein Seminar kaufen, habs auch schon gelesen und es war wirklich ganz okay. Eben nur ein kurzes Drama aber dafür echt gut.

 _________________________________________________________

 "Catacomb" - Madeleine Roux:

Sometimes the past is better off buried.
Senior year is finally over. After all they've been through, Dan, Abby, and Jordan are excited to take one last road trip together, and they're just not going to think about what will happen when the summer ends. But on their way to visit Jordan's uncle in New Orleans, the three friends notice that they're being followed . . . and photographed. Then Dan starts receiving messages from someone he didn't expect to hear from again—someone who died last Halloween.
When the trio arrives in New Orleans and the strange occurrences only escalate, Dan is forced to accept that everything that has happened to him in the past year may not be a coincidence, but fate—a fate that ties Dan to a group called the Bone Artists, who have a sinister fascination with notorious killers of the past.
Now Dan's only hope is that he will make it out of his senior trip alive.

Ich bin begeisterter Fan von Madeleine Roux "Asylum" Büchern. Da ich manchmal in einer richig schönen Horror Stimmung bin, brauche ich eben auch manchmal Bücher aus dem Genre und ich finde ihre Bücher genau richtig Nicht so schlimm, dass ich nicht mehr schlafen kann aber doch gruselig genug, damit ichs nicht mehr weglegen kann.

___________________________________________________________________

 "FABLES - Animal Farm" - Bill Willingham: 

Collecting FABLES #6-10, the second story arc of the fan-favorite, critically acclaimed VERTIGO series. Travel to upstate New York, where the non-human Fable characters have found refuge on a farm, miles from mankind. But all is not well on the farm — and a conspiracy to free them from the shackles of their perceived imprisonment may lead to a war that could wrest control of the Fables community away from Snow White. Starring Goldilocks and the Three Bears.

 In letzter Zeit bin ich ein großer Fan der FABLES Saga von Bill Willingham. Leider komme ich mit dem Lesen nur langsam vorran weil ein Band (mit jeweils 5 teilen) ca 13 Euro kostet und naja... da kann ich mir nicht alle 22 auf einmal kaufen :D Aber mir gefällt die Story sehr, "Animal Farm" hat mir noch besser gefallen als der erste und ich bin gespannt wies weiter geht :)

_________________________________________________________________

"Messenger" - Lois Lowry: 

In MESSENGER, Matty has lived in Village and flourished under the guidance of Seer, a blind man known for his special sight. His community once welcomed newcomers, but something sinister has seeped into Village and the people have voted to close its borders to outsiders. Now Matty must risk everything to make one last journey through the treacherous forest...

Im März habe ich die ersten 3 Teile (inkluse diesem) des Giver Quartett gelesen und Lois Lowry schafft es mich mit jedem Buch wieder zu überraschen und berühren. Sie spricht sehr wichtige Themen in ihren Büchern an und ich habe mir den letzten Teil "Son" bereits bestellt und bin wirklich gespannt wie es zu Ende gehen wird.

_________________________________________________________________

 "Neverwhere" - Neil Gaiman: 

Richard Mayhew is a plain man with a good heart -- and an ordinary life that is changed forever on a day he stops to help a girl he finds bleeding on a London sidewalk. From that moment forward he is propelled into a world he never dreamed existed -- a dark subculture flourish in abandoned subway stations and sewer tunnels below the city -- a world far stranger and more dangerous than the only one he has ever known...Richard Mayhew is a young businessman with a good heart and a dull job. When he stops one day to help a girl he finds bleeding on a London sidewalk, his life is forever altered, for he finds himself propelled into an alternate reality that exists in a subterranean labyrinth of sewer canals and abandoned subway stations below the city. He has fallen through the cracks of reality and has landed somewhere different, somewhere that is Neverwhere.

Dieses Buch hat meine Mutter mir geschenkt weil sie es bereits auf Deutsch gelesen und sehr geliebt hat. Ich bin gespannt, denn ich erinnere mich, dass sie es in 2 Tagen durch hatte glaube ich also ... wir werden sehen :) Neil Gaiman kann ja auch kaum enttäuschen mit seinen Ideen :)

_________________________________________________________________

 "Ignite Me" - Tahereh Mafi: 

With Omega Point destroyed, Juliette doesn't know if the rebels, her friends, or even Adam are alive. But that won't keep her from trying to take down The Reestablishment once and for all. Now she must rely on Warner, the handsome commander of Sector 45. The one person she never thought she could trust. The same person who saved her life. He promises to help Juliette master her powers and save their dying world . . . but that's not all he wants with her.

Ich hab mir dann jetzt endlich mal von meiner Mutter zum Geburtstag "Ignite Me" gewünscht denn ich muss diese Reihe jetzt endgültig zu Ende lesen ... aber da Warner einer meiner absoluten Lieblingscharaktere ever ist, bin ich einfach so nervös was mit ihm passieren wird... deshalb hänge ich auch immer noch an der Reihe :D
Aber BALD!

__________________________________________________________________

 "The Day of the Triffids" - John Wyndham: 

When Bill Masen wakes up blindfolded in hospital there is a bitter irony in his situation. Carefully removing his bandages, he realizes that he is the only person who can see: everyone else, doctors and patients alike, have been blinded by a meteor shower. Now, with civilization in chaos, the triffids - huge, venomous, large-rooted plants able to 'walk', feeding on human flesh - can have their day. 

Ein weiteres Buch für mein Literatur Seminar, das einzige der vier das ich noch nicht gelesen habe aber ich bin dennoch sehr gespannt drauf, denn das ganze klingt ja doch sehr Science Fiction und spannend also mal sehen wie das ganze so wird :)

____________________________________________________________________

 "The Birthday Party" - Harold Pinter: 

Stanley Webber is visited in his boarding-house by two strangers, Goldberg and McCann. An innocent-seeming birthday party for Stanley turns into a nightmare.

 Das war alles was ich wusste als ich das Drama gelesen habe. Es ist das letzte Buch für eins meiner Literaturseminare und bisher das, was mir am wenigsten gefallen hat. Es war etwas verwirrend und ich hatte auf eine große Enthüllung am Ende gehofft aber eigentlich bleibt das ganze sehr geheimnisvoll ... was ja auch was gutes sein kann, aber mich hat es etwas gestört :D




 Soo das wars für mich im März :)
Seitdem sind zwar eventuell schon 3 weitere Bücher bei mir angekommen (wobei eins davon nur ein Buch das ich schon besitze in einer anderen Edition ist... :D ) aber das muss wohl bis Ende April warten ;)

In letzter Zeit war ich so schlecht was bloggen angeht, dass ich schon fast stolz auf mich bin, dass ich diesen Post jetzt grade getippt hab :D

Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in den April und wünsch euch einen guten Lesemonat und für alle Studenten hier vermutlich einen guten Start ins neue Semester :)

Liebste Grüße,
Katharina

1 Kommentar:

  1. Hi!
    Ich war in deinem Rückblick schon schockiert, weil ich dachte, du kennst 1984 noch nicht. Das gehört für mich einfach zu den Büchern, die man gelesen haben sollte und ich hab ja auch meine Facharbeit damals drüber geschrieben.
    Von Stephen King habe ich auch noch nie etwas gelesen, aber ich habe auch generell noch kein Horror gelesen, weils mich irgendwie gar nicht so sehr reizt. Irgendwann hole ich das mal nach :D
    "The Day of the Triffids" klingt eindeutig... interessant und kommt wohl mal auf meine Merkliste. Und die "The Giver" Reihe sollte ich auch wirklich mal weiterlesen.
    Man, ich muss wirklich mehr lesen. :D
    Jacqueline - die eigentlich gerade lernen wollte, wie immer wenn sie dir einen Kommentar schreibt :D

    AntwortenLöschen