Montag, 1. Mai 2017

April

Gelesene Bücher:
- "The Call" - Peadar O'Guilin (beendet)
- "Gemina" - Jay Kristoff und Amie Kaufman (weiter)
- "England England" - Julian Barnes (angefangen)


Neuzugänge: 
- "England England" - Julian Barnes
- "A Long Long Way" - Sebastian Barry
- "Attonement" - Ian McEwan
- "Richard II" - William Shakespeare
- "Richard III" - William Shakespeare
- "Henry V" - William Shakespeare
- "Waking Gods" - Sylvain Neuvel


SuB: 
174


Fazit: 
Ohje ohje ... mein SuB steigt und steigt und ich bin dieses Jahr nicht unbedingt die schnellste Leserin hab ich das Gefühl!
Zu meiner Verteidigung, die ersten 6 Neuzgänge, sind alle für ein einziges Seminar und mussten daher gekauft werden und müssen auch in der nächsten Zeit gelesen/angefangen werden :)
Das einzige Buch, das ich mir einfach so gekauft habe war "Waking Gods", dies ist der zweite Teil zu Sylvain Neuvels Debutroman "Sleeping Giants" (ich glaube auf deutsch heißt er nur Giants?) den ich letztes Jahr geradezu verschlungen habe. Seit ich das erste Buch beendet hatte konnte ich es kaum erwarten, dass Teil 2 erscheint denn erstens ist die Story wirklich interessant und die Charaktere wachsen einem doch ans Herz und zweitens geschieht kurz vor Schluss nochmal etwas was einen einfach nur staunend dasitzen lässt also, ich bin sehr gespannt auf "Waking Gods" und da ich mir das Buch kurz nach Erscheinungstermin recht teuer gekauft habe, hoffe ich WIRKLICH dass ich bald dazu komme es zu lesen, wäre sonst schon ärgerlich^^

Meine gelesenen Bücher sehen wirklich sehr erbärmlich aus da oben ... "The Call" habe ich als einziges beendet und falls ihr gerne Horror/Dystopien lest, würde ich dieses Buch SEHR empfehlen! Sehr schnell zu lesen, fesselnd und eine super Idee dahinter. Dazu kommt, dass der Autor unberechenbar ist und man nie weiß wer es lebend aus dem Buch schafft und wer nicht (hint: es ist nichts beschönigendes an der story). Dann liegt hier immer noch "Gemina" was mich extrem aufregt denn ich bin ca 450 von 660 Seiten durch und ich find die Story genial! Nur habe ich im Moment keine Zeit mich länger als 5 Minuten damit zu beschäftigen und das geht einfach nicht, denn bei einem Buch wie Gemina muss man dran bleiben. Ich hoffe allerdings wirklich das Buch innerhalb der nächsten oder übernächsten Woche endlich beenden zu können :)
Und "England England" ist mein erstes Unibuch für dieses Semester, ein Sozialkritischer Fictionroman, bisher gefällt es mir sehr gut muss ich sagen. Dazu kommt, dass ich Julian Barnes Schreibstil mag, das macht das ganze Thema etwas leichter finde ich :)

Was mein bloggen angeht bin ich extrem enttäuscht von mir diesen Monat :/ Zu Beginn des Monats hatte ich noch so viel mit einer Hausarbeit zu tun, dann Urlaub und eine Hochzeit und dann begann auch schon das neue Semester. Ich arbeite im Moment, so gesehen Behind the Scenes an einem Plan wie ich es schaffe nochmal mehr zu bloggen, also mir eben einen kleinen Plan zurecht zu legen wann ich mir Zeit für den Blog freihalte, denn so wie es im Moment ist find ichs sehr traurig, dass ich nur noch zu dem Gelegentlichen Monatsrückblick komme :/
Also drückt mir die Daumen, dass ich das irgendwie organisiert bekomme^^ das neue Semester verspricht zwar extrem stressig zu werden, was ich selbst Schuld bin weil ich mich zusätzlich zum Rest noch unbedingt zu einem Zusatzprojekt angemeldet habe, also mal sehen wie viel Zeit das in Anspruch nehmen wird :)

Ich hoffe ihr habt alle ein schönes verlängertes Wochenende und einen schönen Start in den Mai :)
Liebste Grüße und hoffentlich bis bald und nicht bis zum 01.06 :D
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen