Samstag, 3. September 2016

[Kurzrezi] FABLES Storybook Love

Inhalt:
Dieses FABLES Band ist etwas anders als die vorherigen zwei. Am Anfang stehen eher Kurzgeschichten über verschiedene Charakter im FABLES Universum zum Beispiel Jack und Sleeping Beauty. Danach setzt dann die Haupthandlung mehr oder weniger wieder ein mit zwei unserer Hauptcharaktere die sowohl eine Aufgabe verfolgen als auch eine etwas innigere Beziehung aufbauen als das bisher der Fall war ...

Meine Meinung:
Diesen Band fand ich anfangs etwas seltsam weil der zweite Teil "Animal Farm" sehr spannend und interessant aufgehört hat und dann wurde die Haupthandlung wie gesagt nicht sofort fortgesetzt sondern es kamen erstmal diese Short Stories. Allerdings waren besagte kurze Einblicke in das Leben verschiedener Fables sehr interessant und haben immerhin ein wenig Einfluss auf die weitere Handlung genommen. Wenn dann die Haupthandlung fortgesetzt wird ist es mit zwei meiner Lieblingscharaktere also hat mir das sehr gut gefallen, aus, dass sie sich etwas näher gekommen sind.
Der Titel hat mich von Anfang an etwas abgeschreckt, weil ich eigentlich kein Fan von solchen typischen Liebesgeschichten bin, die im Märchen ja manchmal typisch sind. In Märchen ist das natürlich in Ordnung, weils einfach zum Genre dazu gehört, aber an sich ... nunja. In diesem Band wars allerdings nicht so schlimm wie erwartet weil er sich eher darauf konzentriert, dass es eben nicht immer ein Happily Ever After gibt und die Lovestories im Band nehmen auch nicht unbedingt ein glückliches Ende, was aber nicht heißt, dass alles den Bach runter geht sondern eben ... naja es wird eher realistisch als märchenhaft und das hat mir sehr gut gefallen!

Also alles in allem bisher nicht mein Lieblings FABLES Band aber dennoch nicht schlecht :)
Deshalb 4 von 5 Sternen von mir und ich bin gespannt wie der nächste Teil ist, mit dem meiner Meinung nach schönsten Titel bisher "March of the Wooden Soldiers" :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen