Donnerstag, 31. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 31

HALLOWEEEEEN!!!
Oh Leute ich liebe Halloween :) Und was es noch besser macht ist, dass eine meiner besten Freundinnen heute Geburtstag hat und da sie keine Lust hat eine ganze Party zu finanzieren, heißt das: HALLOWEEN DVD ABEND!! :)
Ob ich mich freue? Aber hallo ;)

Die 31 Tage- 31 Bücher Challenge hat mir sehr viel Spaß gemacht!! :) Schade, dass es vorbei ist!
Jetzt also: Last but not least!

Tag 31: Das Buch das du als nächstes rezensieren möchtest:

"Die Insel der besonderen Kinder" - Ransom Riggs

Dieses Buch habe ich bereits im September gelesen und fand es ganz toll :) Nur die Zeit eine Rezension zu schreiben hat mir bisher leider gefehlt, aber das wird als nächstes in Angriff genommen!! :)

Mittwoch, 30. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 30

Tag 30: Ein Buch dass du dir unbedingt kaufen möchtest:

"I am Malala" von Malala Yousafzai!

Ich finde es wirklich beeindruckend wofür dieses 16 jährige Mädchen einsteht und dass sie sich sogar gegen die Taliban auflehnt!! Ich würde das Buch daher wirklich gerne lesen :-)

*hier*  ein Link zur Amazon Seite :)

Dienstag, 29. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 29

Tag 29: Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt:

Hinaus wollte ich auf "Tintenherz" allerdings ist das Buch grade nicht in meinem Regal auffindbar deshalb musste Tintenblut stattdessen herhalten!

Ich fand die Verfilmung zu Tintenherz leider nicht so gut :( Das tat mir sehr leid weil ich sehr großer Cornelia Funke Fan bin und naja es war ja gut gemeint ... naja :)

Montag, 28. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 28

Erster Tag immerhin schonmal rum ... aber naja abwarten was diese Woche mir noch bringt ;)

Tag 28: Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt:

City of Bones *___* Ich hab das Buch schon geliebt und hab soooo sehr gehofft dass der Film nicht schrecklich ist und, oh man er war so super fand ich!! Ich weiß die Meinungen gehen mal wieder weit auseinander aber für mich war die Verfilmung echt toll gemacht!! Kann City of Ashes kaum erwarten (da die Dreharbeiten ja jetzt wieder aufgenommen wurden *jippi* )

Sonntag, 27. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 27

Wäre es sehr übertrieben, dass ich weinen möchte weil das Wochenende schon vorbei ist? :-(

Tag 27: Ein Buch, dessen Hauptfigur dein "Ideal" ist:

Naja also "Ideal" klingt sehr extrem. Aber ich liebe liebe liebe liebe Jacob Reckless!!! Er ist und bleibt mein absoluter Buchlieblingscharakter! Ever!
Ich weiß gar nicht warum, er ist für mich einfach der perfekte Charakter! :-)

Samstag, 26. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 26


Waaah zu viel Arbeit!! Ich weiß es ist erst die zweite Woche Uni vorbei aber o.O oh my goodness!! es ist so viel zu tun! :D
Also leider so wenig Zeit für den Blog :-(
Nunja, immerhin die Tage bekomme ich noch hin!


Tag 26: Ein Buch aus dem du deinen Kindern vorlesen würdest:
"Meg Finn und die Liste der vier Wünsche" von Eoin Colfer.
Ich habe es damals gelesen weil es vom Autor von Artemis Fowl ist, und das Buch ist echt schön! Es ist ein Kinderbuch, also nichts unglaublich anspruchsvolles aber die Geschichte ist echt schön :-)

Freitag, 25. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 25

DAS war wirklich schwierig!!

Tag 25: Ein Buch dessen Hauptcharakter dich ziemlich gut beschreibt.

Oh man ich hab beinahe kein Buch gefunden!! :D Ich fühle mich sehr sehr selten so als ob die Hauptfigur mir ähnlich ist... das war schwer!
Aber dann hab ich an Percy Jackson gedacht und ... naja ich hab (LEIDER!!) keine Kräfte, so wie er und meine Eltern sind auch keine Götter (nicht mal einer *grummel* :D ) Aber an sich ist mir Percy relativ ähnlich ... von seinen Charakterzügen her :) Vorallem auch weil er so süß tollpatschig ist! :D

Donnerstag, 24. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 24

Donnerstag! Jaaah!! Dann hab ichs ja jetzt hinter mir :D (... ja das freut mich :D )

Tag 24: Ein Buch von dem niemand dachte, dass du es liest/gelesen hast.

Dieses Buch "Vampire! Vampire!" von Markus Heitz ist ein Sachbuch über Vampire. Mit berichten aus allen möglichen Zeiten als die Menschen noch dachten, dass Vampire wirklich existieren und ihr Unwesen im Dorf verbreiten. Es ist total interessant *-*
Aber immer wenn ich sage, dass ich ein Sachbuch über Vampire gelesen habe, bekomme ich nur erstaunte Gesichter zu sehen! :D

Mittwoch, 23. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 23

Puuh die Uni Woche ist schon wieder halb um! Zum Glück, denn es gibt genug zu tun! Drückt mir die Daumen dass ich das alles schaffe Leute :D

Tag 23: Das Buch in deinem Regal das die wenigsten Seiten hat:

Auch hier bin ich mir nicht 100%ig sicher, aber ich denke es ist eins von denen mit den wenigsten Seiten, auch da es ein ziemlich winziges Buch ist und deshalb auch noch weniger drin steht! ;)

Dienstag, 22. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 22

Wow schon der 22. Oktober o.O das geht alles viel zu schnell hier! :D

Tag 22: Das Buch in deinem Regal das die meisten Seiten hat:

Okay ich gebe zu, ich hab nicht in jedem Buch nachgeschaut wie viele Seiten es hat :D Aber das hier ist bestimmt eines der spitzenreiter! ;)

Montag, 21. Oktober 2013

[Rezension] Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte

Inhalt:
Edmund und Lucy verbringen ihren Sommer bei ihrem Cousin Eustace, der sie gehörig nervt! Durch Zufall gelangen die beiden aus dem Haus ihrer Tante nach Narnia. Ebenso wie Eustace.
Dort werden sie von der "Morgenröte" aufgegabelt, einem narnianischen Schiff mit dem König Kaspian nach Osten segelt um 7 verschollene Lords wiederzufinden.
Die 3 Kinder begleiten ihn auf dieser Reise und langsam gewöhnt sich Eustace an das Leben in Narnia! Die Crew erlebt einige Abenteuer auf dieser Reise. Kaum eine der Inseln die sie besuchen ist langweilig und still, natürlich passiert da so einiges und manchmal entkommen sie nur knapp. Werden sie die Lords und Aslans Land finden?

Meine Meinung:

Dieses Buch ist der 5. Teil der Chroniken von Narnia.
Ich hatte mich sehr darauf gefreut diesen Tteil zu lesen da ich den Film sehr liebe! Doch leider muss ich sagen, dass mich das Buch ein weenig enttäuscht hat. Undzwar auch im Vergleich zu den Vorgängern. Hier gerieten die Helden zwar in einige Klemmen, doch jedesmal kamen sie ohne große Schwierigkeiten wieder raus. Nichts war so unheimlich wie es schien und selbst als es einmal ziemlich knapp wurde lief alles gut. Sehr ungewöhnlich bei einer langen Seereise ins Unbekannte wenn ihr mich fragt.
Naja dieses Buch hat mir bisher am wenigsten gefallen von der der Reihe, so leid es mir tut. Auf die nächsten zwei bin ich gespannt, da diese mir völlig unbekannt sind.
Also wegen einiger Längen und wenig Spannung leider nur...

3 von 5 Punkten!

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 21

Heute ganz kurz und knackig! (Erst die zweite Woche und schon mag ich den Montag den ich mir da zusammen gesetzt hab nicht :( !)

Tag 21: Das blödste Buch dass du während deiner Schulzeit lesen musstest.

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle "Wilhelm Tell" von Schiller zeigen, aaaaber das Buch hatte ich leider nicht zur Hand grade. (da ich es nicht mag hab ich es natürlich nicht immer bei mir :D )
Deshalb: "Woyzeck" von Georg Büchner.
Dieses Buch musste ich des öfteren lesen und die Interpretationen auch noch lesen bevor ich es ansatzweise verstanden habe... komisch aber wahr! :D

Sonntag, 20. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 20

Und heute geht es schon wieder weg von zuhause in Richtung Uni, hach diese Wochenenden gehen viel zu schnell vorbei findet ihr nicht auch? ;)

Aber bevor ich losfahre noch schnell
Tag 20 (wow der Oktober is auch schon wieder fast vorbei :/ ): Das beste Buch das du während deiner Schulzeit lesen musstest.


Eigentlich war es "The picture of Dorian Grey" aber das habe ich ja bereits bei meinen Lieblingsbüchern vorgestellt, und ich kannte das Buch bereist vor der Oberstufe, also hab ich das beste, mir neue, Buch gewählt.
"The Crucible" von Arthur Miller.
Hier geht es um die Hexenverfolgungen in Salem! Es ist unglaublich *-*

Samstag, 19. Oktober 2013

[Kurzrezi] Sirensong

Inhalt: Nachdem Dana die unmittelbare Gefahr die ihr durch den Erlkönig drohte überstanden hat, gibt es jetzt etwas neues worum sie sich Sorgen machen muss. Titania, die Königin des Seelie Feenhofs (des "Lichten Hofes"), hat Dana und ihren Vater eingeladen sie am Hof in Faerie zu besuchen um dort Dana in die Gesellschaft einzuführen. Eine große Ehre. Wenn doch bloß nicht die Gefahr bestünde, dass jeder zweite in Faerie Dana umbringen will.
Doch sie haben keine Wahl.
Als dann während ihres Aufenthaltes etwas schreckliches am Feenhof passiert, muss Dana ihre Unschuld beweisen!

Meine Meinung:
Der dritte und letzte Band von Jenna Blacks "Faeriewalker" - Reihe hat mich sehr überrascht. Zum ersten mal im Verlauf der Bücher verlassen die Figuren Avalon um nach Faerie zu gehen! Die Beschreibung dieser "neuen" Welt ist sehr interessant, denn dort ist natürlich einiges anders. Doch besonders die Sitten variieren.
Als Dana dann vom Hof fliehen muss um ihre Unschuld zu beweisen, war ich begeistert. Jenna Black hat hier volle Arbeit geleistet.

Meine Lieblingsstellen waren die zwischen Keane und Ethan, obwohl die zwei manchmal übertreiben. (Jaa... ich liebe Keane eben!)
Am Ende sind nur sehr wenige Seiten geblieben um die Reihe zu einem Abschluss zu bringen und ich war schon skeptisch, doch auch hier wurde alles gut beendet. Keine losen Fäden. Wirklich ein gelungener Abschluss!

4 von 5 Punkten!

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 19

1. Euch allen ein wuuunderschönes Wochenende :-)
2. Tag 19: Ein Buch das du schon immer lesen wolltest:

Was bleibt mir da noch zu sagen ... man kauft Bücher und dann will man sie lesen aber letztenendes landen sie auf dem SuB. Das kennen wir doch alle ;)
Dieses Buch wollte ich damals unbedingt haben und auch jetzt hab ich manchmal riesen Lust es zu lesen aber denke immer, das dauert vermutlich ewig, da es ja eine ganze Reihe an kurzen Geschichten enthält (oh und falls ihr euch wundert, ich hab das Buch natürlich auf Deutsch nicht auf Latein ... mit meinem Übersetzungsversuchen kam ich sogar bei Cicero's reden weiter als bei Ovid *Schande über mich* :D )

Freitag, 18. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 18

Aaalso, nachdem ich grade wegen herumspringender Bilder fast druchgedreht bin *nach unten guck* jaaah ich meine euch!!!! *wieder hoch guck* ... hier meine Bilder zu:

Tag 18: Das  Buch mit dem schönsten Cover, das du besitzt:

Hierzu ist mir spontan die "Young Sherlock Holmes"-Reihe von Andrew Lane eingefallen. Die Cover sind zwar nicht unglaublich bunt oder ausgefallen. ABER!
Ihr hintergrund ziert jedesmal ein Bild von London. Und ich liebe (!!) London!

Band 1: Der Blick von der Westminster Bridge auf den Big Ben und das Parliament

Band 2: Der Blick auf einen Teil des Tower of London und die Tower Bridge

Band 3: Der Blick auf die Tower Bridge

Band 4: Der Blick auf die Westminster Abbey

<3








Donnerstag, 17. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 17

Donnerstag :) Jay, letzter Tag meiner "Uni-Woche" :D Heute bis 2 und dann frei :) Und ich sehe auch endlich meine liebste Schwester wieder die in Urlaub war und die ich sehr vermisst habe in der Zeit! ;)

Aber zunächst mal:
Tag 17: Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen:

Heraus kam "Erebos" - Ursula Poznanski. Zu meiner Schande immer noch ein SuB - Buch obwohl ich finde es klingt sehr interessant, bin nicht in der Stimmung für eine solche Geschichte :/ Aber falls ich es mal sein sollte, hab ich ja Erebos bereit liegen ;) *SuB schönred* :D

Mittwoch, 16. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 16

Mittwooch!! Bald ist es geschafft! ;)
Heute war mein "längster" Tag an der Uni, also einen großteil der Stunden hab ich hinter mir!
Also ohne viel weiteres Geplapper:

Tag 16: Das 9te Buch aus deinem Regal v.r.:
"A kiss in time" - Alex Flinn :) 
Eine moderne Nacherzählung von Dornröschen. Was, wenn der Prinz nicht 100 Jahre später gekommen wäre, sondern 300 Jahre? Im 21 Jahrhundert!
Unglaublich lustig, ist dieses Märchen zwar modern aber behält dennoch den Flair den man kennt! :)





Dienstag, 15. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 15

Puuuh ersten Tag an der Uni überstanden, aber natürlich ist nicht nur der erste Tag komisch sondern die erste Woche! ;) Neue Kurse, neue Menschen, neue Professoren, neue Abläufe. Ich bin gespannt was mich noch erwartet dieses Semester :D

Aber zunächst:
Tag 15: Das 4. Buch in deinem Regal v.l.

Naja ich habe mehrere Regale, habe mir also einfach auf gut Glück eins ausgesucht ;)
"Alice's Adventures in wonderland" - Lewis Carroll
Selbst wenn ihr den Film kennt oder eine Kinderserie oder irgendwas, lest das Buch!! Es ist super lustig *-*
Und falls ihr nur den Film von Tim Burton (<3) kennt, dann lest am besten auch noch direk "Through the Looking-Glass" :D Denn einge/viele Teile der Handlung kommen aus diesem Buch. :)

Montag, 14. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 14

Oooh das Thema von heute hat mir sehr gut gefallen denn so konnte ich in Kindheitserinnerungen schwelgen und das liiiiebe ich ;) Das gibt mir perfekt zum Unistart gute Laune, die ich vermutlich bestens gebrauchen kann! :D

Tag 14: Ein Buch aus deiner Kindheit:

Kennt es einer? *_* Oh my goodness, es ist soooo toll!! :) Die Geschichte von Kalle Wirsch ist wirklich unglaublich lustig und auch spannend! Ich weiß gar nicht wie oft meine Mutter uns das vorlesen musste und jedes mal war ich von neuem begeistert! Ich denke es wird Zeit für einen reread mit Kalle Wirsch <3

Na das hat mich jetzt mal richtig glücklich gemacht :D
Habt ihr auch solche Bücher, die euch an etwas erinnert das euch damals so gut gefallen hat? Und wenn ihr sie dann seht oder über sie nachdenkt seid ihr einfach nur froh und gut drauf? :)

Sonntag, 13. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 13

Uuuh 13!!! o_O
... Okay, man merkt mir ein wenig an, dass Halloween näher kommt = LOVE IT! :D But who cares.
Stattdessen, was bringt uns Tag 13?

Tag 13: Ein Buch bei dem du nur lachen kannst: (sowas von UNhalloween ;) )

Naja was soll ich dazu noch sagen ... Lest es einfach und seht selbst :D

Hat es einer von euch auch gelesen? Den BroCode will ich schon ewig unbedingt haben aber hab ihn bisher nie gekauft :(

Samstag, 12. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 12

Tag 12 fand ich sehr interessant denn hier habe ich gemerkt, dass dies bei mir bei nicht sehr vielen Büchern der Fall ist! Die meisten Bücher finde ich entweder auf Blogs oder weil ich die Autoren mag oder weil ich auf Amazon etc. rumstöbere... meistens bin ich es dann die Bücher empfiehlt. Aber nicht immer ;)

Tag 12: Ein Buch das du von Freunden empfohlen bekommen hast:

Dieses Buch hat mir die Mutter einer Freundin einmal empfohlen und es mir zum lesen geliehen. Natürlich war ich einverstanden wegen Kerstin Gier, aber bis dahin hatte ich von ihr nur die Edelsteinreihe gelesen, also war das hier eine große Abwechslung. Aber es war sehr gut und dann hat die Mutter mir das Buch geschenkt :D

Ist euch das auch schonmal so gegangen? Geliehen und dann geschenkt? Ich fands super von ihr :)

Freitag, 11. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 11

Heute Tatsächlich nur ein einziger Tag und keine 10 auf einmal o.O :D

Tag 11: Ein Buch das du einmal geliebt hast, es jetzt aber hasst:

Also wieder einmal: Ich hasse dieses Buch nicht.
Als ich es gelesen habe, fand ichs sehr sehr toll! Die Geschichte hat mich begeistert und ich konnte den zweiten Teil kaum erwarten. Aber dann hat es lange gedauert bis der zweite kam und inzwischen habe ich total vergessen worum es im ersten Teil ging weil es doch zeitweise recht verworren war. Und deshalb bin ich jetzt irgendwie "böse" mit dem Buch, weil ichs entweder nicht weiter lesen kann oder rereaden muss :/



Hach, ich hab Probleme mh? ;)
Das wars zu Tag 11 :)
LG Katharina

Donnerstag, 10. Oktober 2013

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 1-10

Okay, ja ... ich schäme mich ein bisschen! Aber meine Entschludigung ist einfach: Prüfungs-Phase! Wie ich in meinem letzten Post erwähnte ist diese seit vorgestern um und bis dahin hatte ich keine Zeit für irgendetwas außer Englisch. Jetzt aber schon. Und nach einem langen Kampf - die Bilder vom Handy aufs Netbook zu bekommen - jetzt: Die ersten 10 Tage!

Tag 1: Das Buch das du zur Zeit liest:

 Der Erscheinungstermin lag in der Prüfungszeit und da habe ich meine Mutter gebeten das Buch bitte so zu bestellen, dass es genau zu Prüfungsende am Dientsag ankommt. Und siehe da, als ich Dienstag heim komme wartet dieser Schatz auf meinem Bett :)













Tag 2: Das Buch das du als nächstes lesen willst:

 Diese Trilogie hab ich vor langem angefangen und hatte den zweiten Teil dann ewig auf dem SuB. Obwohl der erste echt gut war! Im Juli habe ich den zweiten Teil dann endlich gelesen und war wieder begeistert, deshalb habe ich mir vorgenommen die Reihe jetzt zu beenden und mir im September den dritten gekauft. Ich bin gespannt :)











Tag 3: Dein Lieblingsbuch:

 Also für EINS kann ich mich da nicht entscheiden! Ich habe drei!
1. "Der kleine Hobbit" - J.R.R. Tolkien (rechts)
2. "Das Bildnis des Dorian Gray" - Oscar Wilde (mitte)
3. "Impulse" - Ellen Hopkins

Ich liebe alle drei und könnte mich da wirklich niemals entscheiden *-*




Tag 4: Dein Hassbuch:

 Wisst ihr Leute, Hass ist ein starkes Wort! Und auch dieses Buch HASSE ich nicht! Ich mag es nur um Längen weniger als die meisten anderen Bücher in meinem Regal.
Als ich es gelesen habe, hatte ich mir wirklich viel davon erwartet und anfangs war es okay aber dann wurde ich der Länge nach enttäuscht und das Ende fand ich schrecklich. Malinda Lo, es tut mir wirklich leid, aber mit "Ash" konnte ich mich nicht anfreunden!










Tag 5: Ein Buch das du immer und immer wieder lesen könntest:


 Nicht sehr überraschend, passt hier eins meiner drei Lieblingsbücher perfekt!
"Der kleine Hobbit" von John Ronald Reul Tolkien (engl. "The Hobbit") ist meiner Meinung nach einfach eine wundervolle Geschichte!
Voller Abenteuer, Selbstfindung und unerwarteter Geschehnisse lautert im Mittelerde das Bilbo Beutlin zusammen mit den 13 Zwergen entdeckt überall etwas neues. Ich liebe dieses Buch wirklich sehr und am liebsten würde ich es ständig lesen! :D








Tag 6: Ein Buch das du nur einmal lesen kannst (egal ob es gut oder schlecht war):

Zu allererst: Schlecht war es nicht! Aber auch nicht der Knüller. Leider wiederholt sich T.C. Boyle in "Tortilla Curtain" (dt. "Amerika") sehr oft. Ich denke das war absicht und gehörte einfach zur Aussage und dem Kontext der Geschichte dazu. Aber mich hat es unglaublich genervt und ich war froh als es zu Ende war, auch wenn die Geschichte selbst eigentlich sehr interessant war und das Ende seht gut gepasst hat!! :)
Allerdings plane ich T.C. Boyle in nächster Zeit eine zweite Chance zu geben.








Tag 7: Ein Buch das dich an eine Person erinnert:


 Dieses Buch/diese Reihe erinnert mich an meine beste Freundin, da wir zusammen angefangen haben sie zu lesen als wir im 6ten oder 7ten Schuljahr waren ;) Unsere Freundschaft hat zwar aufgebaut auf unsere Liebe zu "Herr der Ringe" (unglaublich aber wahr, wir waren die einzigen 11 jährigen die Herr der Ringe genial fanden o.O :D ), aber "Artemis Fowl" von Eoin Colfer hat das nochmal auf ein ganz neues Level gebracht!
Ich liebe diese Reihe bis heute und war letztes Jahr am Boden zerstört als der letzte Teil rauskam :'( (Seriously Eoin! THIS ending - NOT okay!!)







Tag 8: Ein Buch das dich an einen Ort erinnert:


 "Kyria und Reb - Bis ans Ende der Welt" von Andrea Schacht habe ich letztes Jahr zum Abitur bekommen von meiner Schwester und es daraufhin mit in den Urlaub genommen. Dieser war nur 4 Tage lang aber in der Zeit habe ich durchgehend gelesen und neben 2 anderen Büchern (das eine dort ausgelesen das andere dort angefangen) habe ich zwischendrin "Kyria und Reb" auf einen Tag am Strand/im Strandcafe ganz durchgelesen und den Rest des Urlaubs durfte meine Mutter sich dann anhören wie begeistert ich war :D








Tag 9: Das erste Buch das du je gelesen hast:

 Also wie soll ich das jetzt sagen ... Keine Ahnung! :D Ich hab ziemlich früh angefangen zu lesen und ich weiß wirklich nicht mehr was das erste war. Viele der Bücher stehen auch gar nicht mehr in meinem Regal sondern sind anderswo gelagert aber zwei konnte ich rauskramen (ersteres weil ich vor kurzem nochmal darin gelesen habe)
"Die schönsten Geschichten zur guten Nacht" *___*
Es ist wundervoll! Lustigerweise begann da meine Liebe zu Oscar Wilde - Unwissentlich! "Der selbstsüchtige Riese" habe ich immer am meisten geliebt meinte meine Mutter.

Tag 10: Ein Buch von deiner/m Lieblingsautor/in:

Meine Lieblingsautorin ist Ellen Hopkins! Bereits in diversen Rezensionen ihrer Bücher habe ich mehr als genug von ihr geschwärmt.
Sie schreibt in freien Versen und ihre Themen sind meistens gesellschaftlich wichtige. Besonders für Jugendliche. Selbstmord, Prostitution oder der Drang zur Perfektion.
In "Crank" geht es um Drogen, wie schnell man doch abhängig wird und dass es kein Zurück gibt. In den Folgebänden "Glass" und "Fallout" wird die Geschichte der Protagonistin fortgeführt. Sehr Lebensnah denn die Figur basiert auf Ellen Hopkins' eigener Tochter.







Sooo meine lieben Freunde!
Das waren Tag 1-10 im schnelldurchlauf ;)
Ab morgen wird dann täglich gepostet werden... hoffe ich :D

Kennt ihr eines der Bücher?
Liebste Grüße,
Katharia :)

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Freiheit

Gestern habe ich meine Englisch-Klausur geschrieben und das heißt = Ich habe jetzt noch sage und schreibe 4 ganze Tage in Freiheit bevor die Uni wieder los geht.
Da ich am Sonntag packen muss und dann all mein Zeug wieder in meine Wohnung transportieren muss (Ich sag nur schleppen: SuB und DVDs allein lassen mich vermutlich oft genug laufen :D ), will ich versuchen zwischen heute und Samstag ncoh möglichst meine Freiheit zu genießen.

Sprich: LESEN!
Mit etwas Glück kommt mein Blog auch nicht zu schlecht dabei weg, wenn ich endlich Zeit für Rezensionen und ähnliches habe.
Eigentlich wollte ich auch im Oktober an einer "31 Tage - 31 Bücher" Challenge teilnehmen, vllt kann ich das ja noch aufholen und Tage 1-9 kommen einfach in einen Post (ich weiß geschummelt, aber leider war bis jetzt nur lernen angesagt :( )

Ich freu mich grade wie sonst was weil ich endlich nochmal Zeit habe zu lesen und auch schon einen kleinen Plan habe ;)

Eigentlich wollte ich nur kurz meine Freude mit euch teilen, auch wenn dieser Post keinen richtigen Sinn hat :D Mit etwas Glück folgt später noch etwas sinnvolleres ;)

Liebste Grüße
Katharina :)

Dienstag, 1. Oktober 2013

September

Gelesene Bücher:
- "Die Insel der besonderen Kinder" - Ransom Riggs  (beendet)
- "Sirensong" - Jenna Black (beendet)
- "Faunblut" - Nina Blazon (beendet)
- "Shakespeare's Star Wars" - Ian Droescher (beendet)
- "Die Chroniken von Narnia - Reise auf der Morgenröte" - C.S. Lewis

Neuzugänge:
- "City of Glass" - Cassandra Clare
- "Numbers - Den Tod im Griff" - Rachel Ward

SuB:
89

Fazit: 
Na das sieht doch mal ganz gut aus im September. Nur zwei Neuzugänge, das kann ich verkraften und einen SuB-Abbau verzeichnen obwohl ich diesen Monat nicht sooo viel gelesen habe.
Ich war gestern erstmal erstaunt als die Statistiken hochgeladen wurden, der Monat ist ja schon vorbei o.O
Aber naja, wünscht mir Erfolg im Oktober, denn da gibt es Prüfungen und die Uni geht wieder los! Ich hoffe meine Statistik fällt da nicht zu schlimm aus! (ich sehe das schon so 1000 Frust-Neuzugänge und ein gelesenes Buch :D)

Euch allen einen schönen Oktober :-)
Liebste Grüße,
Katharina