Freitag, 3. November 2017

Oktober

Gelesene Bücher:
- "The Tempest" - William Shakespeare (beendet)
- "The Hate You Give" - Angie Thomas (beendet)
- "Assassination Classroom 1" - Yusei Matsui (beendet)
- "Doctor Strange" - Jason Aaron (beendet)
- "Jane Eyre" - Charlotte Brontë
- "Bleak House" - Charles Dickens
- "Attack on Titan 18" - Hajime Isayama 


Neuzugänge:
- "Assassination Classroom 1" - Yusei Matsui
- "Assassination Classroom 2" - Yusei Matsui
- "The Tempest" - William Shakespeare


SuB:
173 (?)


Fazit:
Wow, ein Fazit am dritten des neuen Monats? Was ist denn hier los? (ja, Witze über mich selber zu machen hält mich über Wasser^^)
Aber ehrlich, ich hatte nicht erwartet im Oktober ein einziges Buch zu beenden, denn der Monat fing an mit dem Junggesellinnenabschied meiner Schwester den ich planen sollte, gefolgt von der Hochzeit mitte Oktober (das soll keine Beschwerde sein, es war wirklich zu toll <3) und die Woche drauf fing die Uni wieder an... daher kam es wirklich unerwartet für mich, dass ich plötzlich Zeit zu lesen hatte, aber ich will mich ja nicht beschweren. Viel eher: 

"The Hate You Give" ist eins der besten Bücher die ich seit langem gelesen habe. Ich würde es wirklich uneingeschränkt jedem weiter empfehlen. Es lässt sich so gut lesen, Angie Thomas schreibt wundervoll, sodass man sich zu jedem Zeitpunkt perfekt in die Hauptfigur Starr hereinversetzten kann und die Thematik im Buch (inspiriert unter anderem durch das Black Lives Matter Movement in Amerika) ist unglaublich wichtig und öffnet einem die Augen! 100% empfohlen!

"The Tempest" wollte ich schon so lange mal lesen. Wie ihr vielleicht wisst liebe ich die meisten Shakespeare plays die ich bisher gelesen habe und das sind einige (Hamlet mal ausgenommen ... Aufgeführt ganz gut, aber das play fand ich eher meh ...). "The Tempest" sollte ich jetzt für die Uni lesen und habe das dankend auch getan. Es hat mir sehr gut gefallen, eine typische happily-ever-after Shakespeare Komödie eben :)

"Assassination Classroom" hat mir genauso gut gefallen wie das Anime, das ich auch wirklich weiter empfehle falls ihr ein lustiges aber spannendes Anime sucht. Einerseits freut es mich sehr, dass mir das Manga ebenso gut gefallen hat, andererseits ist das nicht so gut für meinen Geldbeutel da ich jetz natürlich weiter lesen möchte^^ Ist aber wirklich super für zwischendurch also was solls :D

"Doctor Strange" hab ich letzte Woche spontan aus dem Regal gezogen, als ich es bei meinem SuB stehen sah, wobei ich der festen Überzeugung war ich hätte es bereits gelesen. Oops^^ Es war wirklich gut und ich denke, über Doctor Strange würde ich gerne mehr lesen, da seine Fähigkeiten wirklich zu interessant sind :)

Was meine restlichen Bücher diesen Monat angeht. "Attack on Titan" ... naja ich war eben mal wieder in der Stimmung dafür, ich liebe diese Mangareihe einfach. "Jane Eyre" und "Bleak House" muss ich beide im November beenden. Wünscht mir Glück ... vor allem mit "Jane Eyre" da das so gar nicht mein Genre ist und ich mich wirklich schwer tue dran zu beleiben.
"Bleak House" ist zwar sehr lang (ca 1000 Seiten) aber dafür wirklich interessant und ich freue mich schon sehr darauf das Hörbuch gleich im Auto auf dem Weg zu einem Geburtstag weiter zu hören. Also, langsam aber stetig arbeite ich mir den Weg durch dieses riiiesen Buch, kann aber schonmal sagen, es ist wirklich gut :) Besser als erwartet!


So, das wars vorerst mal wieder von mir. Wie immer hoffe ich, dass ich im November mal mehr als einen Post hochgeladen bekomme aber neben Uni und Arbeit versuche ich nicht ZU viel Zeit am PC zu verbringen.
Ich habe mir allerdings vorgenommen dieses Jahr mehr oder weniger am NaNoWriMo teilzunehmen, wobei mein Ziel nicht unbedingt 1500 Wörter pro Tag sind da ich denke, dass ich das nicht beibehalten kann. Aber ich muss sowieso eine Geschichte (creative writing) für ein Portfolio schreiben, das ich gerne noch dieses Jahr abgeben wollte also nutzte ich den NaNoWriMo dazu :)

Ich wünsche euch allen einen guten Lesemonat und einen guten Countdown auf Dezember zu *-* Ich kanns kaum erwarten, dass es Advent wird :)

Liebste Grüße,
Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen