Samstag, 19. Juli 2014

[Rezension] Unravel Me

Inhalt:
Der zweite Teil der Trilogie setzt ca eine Woche nach Ende des ersten "Shatter Me" (dt. "Ich fürchte mich nicht") an. Juliette ist in Omega Point und versucht dort mit ihrem  Fluch ihrer Gabe zurecht zu kommen. Doch obwohl sie sich dort beschützt fühlt weiß sie, das Reestablishment und Warner schlafen nicht. Und gerade als sie beginnt sich in Omega Point etwas wohler zu fühlen, passiert etwas schreckliches.

Meine Meinung:
Es ist schwer zu diesem Buch eine Inhaltsangabe zu schreiben ohne zu viel vom Plot zu verraten. Das ist allerdings keineswegs schlecht sondern spricht meiner Meinung nach für Tahereh Mafi und ist einer der Gründe warum ich ihre Bücher mag. Die Handlung nimmt bei ihr richtig Fahrt auf. Es ist nicht langweilig, kein langes rumgerede. Immer passiert irgendetwas und das macht das ganze Spannend und lässt einen nicht los.
Ich war vom zweiten Teil der Trilogie begeistert. Auch wenn hier ein größeres Augenmerk auf Juliettes Gefühlsleben gelegt wurde als im ersten Teil, fand ich es nicht weniger gut als den ersten. Ich liebe die Chraktere die Tahereh Mafi so liebevoll gestaltet hat. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Hier gibt es keine perfekten Figuren, die andere in den Schatten stellen. 
Wie schon im ersten Teil bin ich besonders begeistert und bewegt von Juliette. Ich finde ihre Gabe unglaublich und kann mir nicht vorstellen wie es sein muss niemals jemanden berühren zu können. Deshalb finde ich ihren Charakter besonders bewundernswert :)

Und für die Warner - Fans unter euch (ich persönlich liebe Warner), ihr könnt euch auf einiges gefasst machen!!

Das Buch fand ich unglaublich ich musste lachen, weinen und wollte es am Ende gar nicht weglegen sondern einfach noch ein wenig bei mir behalten. Auf Teil 3 bin ich sehr gespannt auch wenn ich nicht will, dass die Reihe endet. Aber zunächst werde ich mir die zwei Short Stories kaufen die es inzwischen unter dem Titel "Unite Me" auch beide zusammen als Taschenbuch gibt.

Deshalb natürlich 5 von 5 Punkten und sehr viele Emotionen

Euch allen ein schönes restliches Wochenende
Liebste Grüße, Katharina 
- die hofft sich wieder regelmäßiger melden zu können -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen