Sonntag, 30. Dezember 2012

Weihnachts- Neuzugänge

"Always a witch" - Carolyn MacCullough

Since the gripping conclusion of 'Once a witch', Tamsin Greene has been haunted by her grandmothers's prophecy that she will soon be forced to make a crucial decision - one so terrible that it could destroy her family forever. When she discoers that her enemy, Alistair Knight, went back in time to Victorian era New York in order to destroy her family, Tamsin is forced to follow him into the past. Stranded all alone in the ninetenth century, Tamsin soon finds herself disguised as a lady's maid in the terrifying mansion of the evel Knight family, avoiding the watchful eye of the vicious matron, La Spider, and fending off the advances off Liam Knight. As time runs out, both families spare off in a thrilling display of magic. And to her horror, Tamsin finally understands the nature of her fateful choice.

Dies ist der Zweite Teil der Reihe :) Der erste "Once a Witch" wurde bereits rezensiert -> *hier*

"Quidditch im Wandel der Zeiten" - J.K. Rowling

Falls Sie sich je gefragt haben, woher der goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins Spiel kamen oder weshalb auf den Umhängen der Wigtown Wanderers ein Fleischerbeil prankt, dann brauchen sie "Quidditch im Wandel der Zeiten". Diese Sonderausgabe ist ein Nachdruck eines Bandes aus der Schulbibliothek von Hogwarts, den Quidditch-Fans täglich zu Rate ziehen.


Ich bin schon total gespannt, das letzte Buch das mir noch gefehlt hat in meiner Harry Potter Sammlung <3
"Shadowspell" - Jenna Black

Ontop of spending most of her time in a bunkerlike safe house and having her dates hijacked by a formidable Fae bodyguard, Faeriewalker Dana Hathaway is in for some more bad news: the Erlking and his pack of murderous minions known as the Wild Hunt have descended upon Avalon. With his homicidal appetite and immortal powers, the Erlking has long been the nightmare of the Fae realm. A fragile treaty with the Faerie Queen, sealed with a mysterious spell, is the one thing that keeps him from hunting unchecked in Avalon, the only place on Earth where humans and Fae live together. Which means Dana's in trouble, since it's common knowledge that the Faerie Queens want her - and her rare Faeriewalker powers - dead. The smoldering, sexy Erlking's got his sight set on Dana, but does he only seek to kill her, or does he have something much darker in mind?

Wieder ein zweiter Teil ;) Der erste Teil "Rosendorn" wurde bereits rezensiert -> *hier*

"The Red Fairy Book" - Andrew Lang

It is almost impossible to envision that childhood would be like without the enchanting world of fairyland. Three-headed trolls, horses that carry their masters up mountains of glass, giants and dwarfs, monsters and magicians, fairies and ogres - these are the companions who thrill young boys and girls of all lands and all times, as Andrew Lang's phenomentally successful collections of stories have proved. From the day that they were first printed, the Lang fairy tale books of many colors have entertained thousands of boys and girls, as they have also brought pleasure to the many parents who have read these unforgettable classics to their children.

Über dieses Buch haben wir in einem English Literature Course gesprochen und ich musste einfach haben. Es sind schöne unbekannte Märchen drin <3 (Und einige davon haben wohl auch Tolkien beeinflusst ;) )

"Aspects of the Novel" - E.M. Forster

Forster's renowned guide to writing sparkles with wit and insight for contemporary writers and readers. With lively language and excerpts from well-known classics, Forster takes on the seven elements vital to a novel: story, people, plot, fantasy, prophecy, pattern and rhythm. He not only defines and explains such terms as "round" characters versus "flat" characters (and why both are needed for an effective novel), but also provides examples of writing from such literary greats as Dickens and Austen. Forster's original commentary illuminates and entertains without lapsing into complicated, scholarly rhetoric, coming together in a key volume on writing by a novelist Graham Greene called a "gentle genius".

Auch darüber haben wir in dem English Literature Course geredet ;) Unser Professor hat es uns empfohlen und ich hab mal reingelesen, es klang eigentlich ganz gut :)

"King Lear" - William Shakespeare

Da es ein Reclam Buch ist, gibt es mal wieder keinen richtigen Klappentext der dem Inhalt entspricht ;)

Deshalb werde ich mich einfach mal überraschen lassen ;)
Gewünscht hab ichs mir, weil ich mein Shakespeare Wissen mal nochmal ein wenig erweitern möchte. Außerdem weil wir auch dieses Buch für den English Literature Course brauchen :D

(Dieser Kurs hat 3 meiner Weihnachtsgeschenke ausgemacht :D Ich sollte die Lieblingsstudentin sein :D )


"Das Buch ohne Namen" - Anonymous

Jeder, der dieses Buch liest, stirbt. Doch nur wer es liest, weiß, warum...

Ein Buch ohne Titel und ohne Autor tötet jeden, der es liest.
Ein geheimnisvoller blauer Stein ist plötzlich verschwunden - und alle suchen ihn.
In Santa Mondega bricht die Hölle los - im wahrsten Sinne des Wortes.
Eine Sonnenfinsternis wird Santa Mondega bald in völlige Dunkelheit tauchen und dann wird es blutig werden. Blutiger, als sich irgendjemand vorstellen kann. Denn ein Fremder ist in der Stadt: Bourbon Kid.

Das hat meine beste Freundin mir geschenkt :) Zusammen mit dem Kommentar "Versteh mich nicht falsch ... ich will nicht, dass du stirbt... es gab 2 Fortsetzungen da dachte ich mir, geh ich das Risiko ein!" :D <3

"The Lord of the Rings" - J.R.R. Tolkien

Ich habe lange drüber nachgedacht und mich entschlossen alle 3 Klappentexte zu tippen :)

The Fellowship of the Ring:


In a sleepy village in the Shire, a young hobbit is entrusted with an immense tast. He must make a perilous jouney across Middle-earth to the Cracks of Doom, there to destroy the Ruling Ring of Power - the oly thing that prevents the Dark Lord's evil dominion.

The Two Towers:

The Company of the Ring is sundered. Frodo and Sam continue their journey alone down the great River Anduin - alone that is, save for the mysterious creeping figure that follows whereever they go.
Thus continues the classic tale begun in 'The Fellowship of the Ring', which reaches its awesome climax in 'The Return of the King.'

The Return of the King:

The armies of the Dark Lord are massing as his evil shadow spreads even wider. Men, Dwarves, Elves and Ents unite forces to do battle against the Dark. Meanwhile Frodo and Sam struggle further into Mordor in their heroic quest to destroy the One Ring.
The devastating conclusion of J.R.R. Tolkien's classic tale, begun in 'The Fellowship of the Ring' and 'The Two Twoers', which includes the Appendices and a revised Index in full.



That's it! :)
Das waren alle Bücher die ich zu Weihnachten bekommen habe :)
Insgesamt, waren es 10! :) Mir passt das natürlich ganz gut :) Ich hab mich total gefreut! Mein SuB hingegen ... naja ... sagen wir einfach nichts darüber ;)

"Always a witch" lese ich bereits jetzt :) Bin schon begeistert :)
Und die anderen werden hoffentlich bald folgen :)

Soviel dazu ;)
Liebste Grüße, Katharina

Der kleine Hobbit :)


Gerade war ich mit meiner Mutter "Der kleine Hobbit - Eine unerwartete Reise" gucken.
Ich muss gestehen, anfangs hatte ich wirklich ein wenig Angst. Denn "Der kleine Hobbit" von J.R.R. Tolkien ist eins meiner zwei Lieblingsbücher of all times. Deshalb bestand für mich die Gefahr, dass der Film mich enttäuscht.
Aber sehen wollte ich ihn auf alle Fälle, deshalb hab ich mein Vertrauen auf Peter Jackson gesetzt und mich erneut auf eine Reise nach Mittelerde begeben!

Und ich habe es nicht bereut!

Der Film war wirklich super toll!! :)
Ich war begeistert davon, wie nah am Buch der Film blieb! Wirklich! Unglaublich! :)
Der Cast war super! Bilbo war super gespielt (auch hier hatte ich meine Zweifel) und hat mich vollends überzeugt, ebenso wie die Zwerge! :)

Was mir persönlich sehr sehr gut gefiel war, dass außer der Geschichte vom 'kleinen Hobbit' auch noch einges anderes an Vorgeschichte und Zusatzwissen zu "Der Herr der Ringe" geliefert wurde! Einigs davon aus dem Buch "Der Herr der Ringe" selbst, das es damals nicht in den Film geschafft hat.
Für große "Herr der Ringe" und J.R.R. Tolkien- Fans wie mich, macht das diesen Film zu etwas ganz Besonderem! :)

Aber auch, wenn ihr das Buch nicht gelesen habt, würde ich euch empfehlen euch den Film anzusehen! Denn wie gesagt, er ist so nah am Buch ,dass es einem nicht schwerfällt zu folgen (sagte zumindest meine Mutter :) ) und ich würde mir dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Der Film ist zu toll! :)

Also alles in allem:
Eine wirklich sehr sehr gut umgesetzte Buchverfilmung :)
Ich bin richtig stolz auf Peter Jackson und bin außerdem erneut einem schlimmen Fall von "Tolkien-Fieber" erlegen ;)
Wünscht mir Glück :D

Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 28. Dezember 2012

100 Bücher die man gelesen haben sollte - TAG

Diesen Tag habe ich gerade entdeckt und dachte, wenn ich mich schon in letzter Zeit so selten gemeldet hab, dann kann ich doch zumindest das posten ;)
Wer möchte kann ihn gerne kopieren :)
gelesen
SuB
1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien
2. Die Bibel

3. Die Säulen der Erde, Ken Follett
4. Das Parfüm, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry (naja so halb :/ :D )
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8. Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling
10. Die Päpstin, Donna W. Cross

11. Tintenherz, Cornelia Funke
12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17. Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown
20. Effi Briest, Theodor Fontane

21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling
22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCourt
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley

31. Deutschstunde, Siegfried Lenz
32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder
39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer

41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigall stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque
50. Der Schwarm, Frank Schätzing

51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling
53. Momo, Michael Ende
54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown

58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren
60. Wüstenblume, Waris Dirie Will

61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66. Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling
70. Tagebuch, Anne Frank (soweit bis es zu verstörend wurde :( )

71. Salz auf unserer Haut, Benoîte Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner
73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers
77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko

81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig
82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy
87. Paula, Isabel Allende
88. Solange du da bist, Marc Levy
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johanns Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho

91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewski
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood


13 gelesene Bücher und zwei, bei denen ich nur Teile gelesen habe :)
5 auf meinem SuB
Und einige auf meinem Wunschzettel *-*

Ich hoffe ich komme heute oder morgen dazu meine Weihnachtsneuzugänge zu posten :)
Ist in Arbeit ;)

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 22. Dezember 2012

Home sweet home :)

JA! Endlich! Es sind Ferien! :-)

Naja eigentlich ja schon seit gestern. Aber bis ich daheim war und hier alles erledigt war, war es eindeutig bereits zu spät um noch einen Post zu schreiben!

Und dann ist da noch diese Kleinigkeit die sich Weihnachtsvorbereitungen nennt :)
Übermorgen <3
Hach, ist das wundervoll, wie ich es liebe!
Denn auch ohne Schnee ist Weihnachten meine liebste Zeit im Jahr. ... Aber gegen Schnee hätte ich auch nix ;)

Naja jetzt bin ich da, alles ist ausgepackt und die Geschenke werden morgen verpackt, ebenso wie der Weihnachtsbaum aufgestellt wird, etc.

Und, das war das beste am heutigen Tag:

Ich hatte Zeit zu lesen! *_*

Undzwar ein Buch! Nichts für die Uni! Seit Wochen, war das jetzt schon nicht mehr der Fall!

Versteht mich nicht falsch, ich find die Uni immer noch super. Und das meiste was ich lesen muss ist eig relativ interessant :) Immerhin mag ich sowohl Englisch als auch Deutsch sehr... aber manchmal möchte man doch gern ein Buch lesen ;)

Deshalb lese ich jetzt, endlich "Plötzlich Fee - Herbstnacht"
Bin auf Seite 100 und ich liebe es :)
Sobald der Post online geht, wird weiter gelesen!

Jedenfalls hoffe ich, dass ich in diesem Jahr noch einiges hier gepostet bekomme.
Vielleicht noch Rezensionen, Neuzugänge und ein Update von Challenges an denen ich 2012 teilnehmen möchte ;) Und so weiter, ein Jahresabschluss eben ;)

Drückt mir die Daumen dass ich einiges erledigt bekomme in den 2 Wochen und auch einiges gelesen, denn gelernt werden muss natürlich auch :/ ;)

Euch allen schonmal einen schönen Sonntag und ich hoffe wir hören voneinander :)

Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 10. Dezember 2012

Werbung :)

Ihr habt ein Gewinnspiel laufen und wollt dass es Bekannter wird?

Oder wollt ihr, dass eure Challenge vielleicht noch ein paar Teilnehmer findet?

Leider ist es manchmal auch wirklich schwer den Überblick zu behalten bei all den Sachen die auf Blogger so laufen!

Deshalb hat Christelle von   kritzls-lesewelt   eine neue Facebook-Seite gegründet! :)
 
!! Hier !!    

Ihr könnt Werbung für euer Gewinnspiel machen, oder Challenges oder ähnliches einfach nur posten um sie mit anderen zu teilen :)

Oder auch einfach Mitglied werden um nichts mehr zu verpassen!

Ich dachte, ich mach mal Werbung denn desto mehr mitmachen, desto lustiger und hilfreicher wird die Seite ja :)

Also schaut doch mal vorbei wenn ihr wollt :)

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 8. Dezember 2012

Nikolaus Neuzugänge

 A kiss in time - Alex Flinn:

Talia fell under a spell ... Jack broke the curse.

I was told to beware the accursed spindle, but it was so enchanting, so hypnotic...
I was looking for a little adventure the day I ditched my tour group. But finding a comatose town, with a hot-looking chick asleep in it, was so not what I had in mind.
I awakened in the same place but in another time - to a stranger's soft kiss.
I couldn't help kissing her. Sometimes you just have to kiss someone. I didn't know this would happen:
Now I am in dire trouble because my father, the king, says I have brought ruin upon our country. I have no choice but to run away with this commoner!
No I'm stuck with a bratty princess and a trunk full of her jewels ... The good news: My parents will freak!


 "Der Tod in Venedig" - Thomas Mann

Der nicht mehr junge Schriftsteller Gustav Aschenbach - mit den Gesichtszügen Gustav Mahlers - entdeckt für sich am Lido des schwlwarmen Venedi die Gestalt des apollinisch schönen Knaben Tadzio und strebt in seinen Gedanken zu ihm, steigert sich in eine unerfüllbare Liebe und versprielt damit nach einem Wort von Heinrich Mann, 'was ihm das wünschenswerteste schien.'

Das Buch hat keinen richtigen Klappentext, nur ein Zitat von Thomas Mann wie sehr ihn der Erfolg seines Buches freut ;) ... hoffe der kurze Auszug aus dem Inlet hilft euch weiter :D





"Burned" - Ellen Hopkins

I felt angry,
frustrated.
I felt I didn't belong, not in my
church, not in my home, not
in my skin.

Raised in a religious - yet abusive - family, Pattyn Von Stratten starts asking questions - about God, a woman's role, sex, love. She experiences the first stirrings of passion, but when her father catches her in a compromising position, events spiral out of control. Pattyn is sent to live with an aunt in the wilds of Nevada to find salvation and redemption. What she finds instead is love and acceptance - until she realizes that her old demons will not let her go.


Also... "Der Tod in Venedig" weil ... naja ich meinte zu meiner Mutter, da ich Deutsch studiere, soll sie mir einfach i-einen Deutschen Klassiker kaufen. Raus kam Thomas Mann! Hab schon einiges gutes über das Buch gehört und bin doch schon gespannt wies denn ist!

Über "A kiss in time" und "Burned" habe ich mich total gefreut!! <3

Denn ich liebe einfach alle bisherigen Bücher von Alex Flinn ('Beastly' , 'Kissed' , 'Bewitching'), die ich gelesen habe und bin deshalb schon gespannt wie dieses hier so ist.

Zu 'Burned', es ist von Ellen Hopkins, von ihrem Buch 'Impulse' hab ich erst vor wenigen Tgen meine Rezension hochgeladen, war mein Jahres Highlight!
Ich würde Ellen Hopkins ohne zu zögern als eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen bezeichnen. Diese Frau schreibt so tolle Bücher!! Kann es kaum erwarten 'Burned' zu lesen! :)


Kennt ihr eins der Büche?
Wie war euer Nikolausabend so?
Und seid ihr auch eingeschneit? ;)

Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 6. Dezember 2012

November

Besser spät als nie, meine Monatsstatistik vom November, die leider sehr erbärmlich ausfallen wird:

Gelesen:
- "Grischa" - Leigh Bardugo -> S.136-352 = 216 Seiten
- "Poes Selected Tales" - E.A. Poe -> 6 Seiten
- Verschiedene Märchen und Kurzgeschichten -> 49 Seiten
- "Reckless" - Cornelia Funke -> bis S. 98

Insgesamt:
369 ...

Das ist wirklich mal so richtig arm!
Dieser Monat war unglaublich schnell um und ich musste Massen von Assignments, Arbeitsblättern und eine Presentation machen ... ! Aber keine Entschuldigungen, wirklich nicht gut! :D

Neuzugänge:
- "The perks of being a wallflower" - Stephen C.
- "The Christmas Tales" - Charles Dickens
- "Death of a Salesman" - Arthur Miller
- "Tintenherz" - Cornelia Funke
- "Tintenblut" - Cornelia Funke
- "Tintentod" - Cornelia Funke

SuB:

81 ... oh man ... das ist ... :/ Ist doch zum kotzen!

Auch wenn ich mich schon sehr freue auf Weihnachten und so aber wenn ich dran denke wie sehr mein SuB dann noch weiter wächst ... oh man :(


Bestes oder schlechtestes Buch kann ich hier ja nicht wirklich benennen denn ich hab ja nicht wirklich viel gelesen, .Grischa hab ich schon letzten Monat geschrieben (es war super! ) und die Märchen und Kurzgeschichten waren auch alle sehr schön :)

Hoffen wir mal, dass ich im Dezember ein wenig mehr gelesen bekomme, drückt mir die Daumen!

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Impulse - Ellen Hopkins

 Inhalt:
Act,
on your impulse.
Swallow the bottle,
Cut a little deeper,
Put the gun to your chest.

In Ellen Hopkins Buch Impulse geht es um 3 Jugendliche die sich das Leben nehmen wollen. Vanessa, sie will sich die Pulsadern aufschneiden. Tony, er will sich mit Hilfe von Pillen umbringen. Conner, er will sich erschießen.
Doch bei allen drei geht etwas schief. Vanessas kleiner Bruder findet sie gerade noch rechtzeitig. Tony landet im Krankenhaus und ihm wird geholfen und Conner der sich nicht in den Kopf sondern in die Brust schießen wollte, verfehlt nur knapp sein Herz.
Jetzt sind alle drei in der Selben Klinik, wo ihnen geholfen werden soll. Zunächst sprechen sie nur mit den zuständigen Angestellten doch nach und nach finden sie zueinander. Und ihre "Freundschaft" die zunächst nur darauf beruhigt, dass sie denken sie seien die drei einzigen einigermaßen normalen dort (was Sinn ergibt wenn man die anderen Jugendlichen kennt), vertieft sich so sehr, bis sie sich gegenseitig die Gründe für ihren Selbstmordversuch anvertrauen...

Schreibstil:
Die Geschichte ist aus 3 verschiedenen Perspektiven erzählt. Conner, Vanessa und Tony. Immer 2 Kapitel von jedem, dann kommt der nächste dran. In den jeweiligen Kapitel bemerkt man zunächst nur den Fortschritt des einzelnen, auch wenn sie reibungslos aneinander anknüpfen. Nach und nach kommt es dann häufiger vor, dass ein Kapitel von Tony oder Vanessa vielleicht auch mal etwas über Conner aussagt, oder andersrum.

Außerdem kann ich nur sagen, ich liebe den Schreibstil von Ellen Hopkins einfach! Unteranderem deshalb ist zu einer meiner, wenn nicht meiner Aller-, liebsten Autorin/nen geworden!
Denn sie schreibt ihre Bücher in freien Versen und das verleiht einem einfachen Satz einfach eine riesengroße Aussagekraft!
Anstatt zu sagen "Trying to kill yourself with pills, a knive or a gun ..." she says "Act on your impulse, swallow the bottle, cut a little deeper, but the gun to your chest" <3

(Wobei mir grade aufgefallen ist dass ich ins Englische verfallen bin, vielleicht hätte ich diese Rezension auf Englisch schreiben sollen :P )

However... ;) Das macht ihre Bücher sehr interessant und sehr angenehm zu lesen! :) Sodass man sie nie lange auf dem SuB liegen lassen kann. Ein weiterer Grund ist, dass sie immer diese unglaublichen Themen hat! Drogensucht bei Jugendlichen (Crank), Teenager-Mütter (Glass), die Auswirkung die die Drogen auch noch auf die nächste Generation haben (Fallout), Selbstmord und wie hard es für die betreffenden Jugendlichen ist damit umzugehen... (Impulse)... und so weiter!

Meine Meinung:
Naja ich weiß ja nicht ob es nicht vielleicht schon gaaanz leicht durchgeschienen hat aber ich liebe dieses Buch!!
Mein absolutes Highlight 2012!
Ich fands wiedermal richtig gut gemacht, wie Ellen Hopkins einem das schwierige Thema Selbstmord näher bringt. Was mir besonders gut gefallen hat war, meine Reaktion auf das Buch. Denn ich hab richtig gemerkt wie ich am Anfang noch dachte "Leute, ernsthaft? Was soll das denn auch mit dem Selbstmord, ihr hättet eben mit jemandem drüber reden sollen!" ... Aber je weiter die Geschichten der drei dann erklärt wurden und je mehr man über sie erfahren hat, desto eher konnte man verstehen. Nachvollziehen vielleicht nicht, weil ich mich nie selbst umbringen würde und ich habe auch noch nie im Leben solche erfahrungen gemacht wie die drei. Glücklicherweise!
Aber bei allem was da raus kommt wachsen einem die Charaktere so sehr ans Herz! Wirklich gut gemacht und ja, das Thema wird einem verinnertlicht!

Der Verlauf war wirklich gut gedacht, auch wie alles in eine Geschichte eingebunden wurde. Das Ende war... wow! Sowohl schockierend als auch passend und traurig und auch schön ...
Der letzte Satz "... a perfect paper airplane" , wird vermutlich für immer bei mir bleiben!

Also wie könnte ich dem Buch etwas anderes als 5 von 5 Kleeblättern geben? Ich würde ihm glatt 6 geben! Aber da meine Bewertung nur bis 5 geht und ich gerade zu müde (und zu unwissend) bin um meine kleinen Kleeblätter zu vergolden ;) ...