Samstag, 24. November 2012

Grischa - Goldene Flamme

Inhalt:

Alina und Maljen sind beste Freunde seit sie zusammen im Waisenhaus aufwuchsen. Heute arbeiten sie beide für die Arme von Rawka. An deren Spitze stehen die Grischa, angeführt von dem Dunklen. Mitten durch Rawka führt eine Schwarzes Nichts, dort kann niemand überleben. Die "Schattenflur", genau dort hindurch müssen Alina, Maljen und ihre Truppen, denn dahinter liegt der Hafen.
Doch auf der Durchreise werden sie angegriffen und als Maljen Alina rettet und dann selbst fast getötet wird, regt sich etwa in Alina. Ein heller Lichtblitz erscheint und sie wird ohnmächtig.
Wach wird sie erst wieder im Lager. Dort wird sie sofort zum Dunklen geführt, der behauptet sie sei die lang erwartete Sonnenkriegerin, die einzige die Rawka von der Schattenflur befreien kann.
So wird Alina aus dem einzigen Leben gerissen das sie kennt. Sie wird von Maljen getrennt und in den Kleinen Palast gebracht, wo die Grischa leben. Dort beginnt für sie ein völlig neues Leben! Doch ob das so gut ist? Und ist Alina wirklich die Sonnenkriegerin?

 Cover:

Wunderschön oder? :) Es sieht aus wie frisch drauf gemalt mit dieser besonderen Art von Wasserfarben wisst ihr? Und ohne Schutzumschlag sieht es noch genauso schön aus :)
Das Mädchen auf dem Bild sieht so aus, wie ich mir Alina als Grischa vorgestellt hab.
Außerdem ist vor jedem Kapitel eine kleine Malerei. Mal größere, mal kleinere :)

Figuren:

Wirklich sehr Schwierig zu sagen wen ich mochte und wen nicht. Denn das hat sich ständig geändert. Leigh Bardugo hat ihre Figuren wunderschön gestaltet. Mit ihnen wird es nie langweilig. Weder mit den Hauptfiguren wie Alina, Maljen und dem Dunklen, noch mit den Nebenfiguren! Wirklich schön gemacht :)
Deshalb mochte ich mal Maljen, mal den Dunklen. Mal war mit Alina sympatisch und mal konnte ich sie gar nicht verstehen! Ich fands wirklich toll! :)

Meine Meinung:

Ich hatte mir von dem Buch eigentlich gar nicht so viel erwartet, denn ich wollte es nie wirklich kaufen obwohl e ziemlich interessant klang. Deshalb habe ich mich zwar gefreut als ichs gewonnen hab beim Gewinnspiel aber ich wusste noch nicht ob das so mein Ding sein würde ;) Als ich dann angefangen hab zu lesen war ich mir ziemlich bald sicher, dass es eins meiner Lieblinge werden würde. Der Schreibstil von Leigh Bardugo ist wirklich schön sodass man lange lesen kann ohne sich je zu langweilen :)
Die Story ist super!! Ich konnte es kaum erwarten weiter zulesen. Und bis zum Ende wusste man nicht wie es ausgehen würde. Also wirklich so bis auf die letzten Seiten! Toll!!
Jetzt kann ich es kaum erwarten rauszufinden wann der zweite Teil erscheint! :)

Also wirklich ein sehr schönes Buch, das ich wirklich jedem nur entfehlen kann :-)
Lest es!! ;)
Ich würde sagen 4,5 von 5 Kleeblättern.  Aufgerundet also 5 ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen