Donnerstag, 25. Juni 2015

[Rezension] Marvel 1602

Inhalt: 
England 1602, seltsames Wetter herrscht überall im Land. Stürme, Regen, Dunkelheit verängstigen das Volk. Doch woher dieses Wetter kommt weiß niemand.
Sir Nicholas Fury steht im Dienst der Majestät und als diese stirbt, bricht er auf um seine Freunde auf Javiers Akademie für besondere Wesen zu warnen, da der baldige König James von Schottland Zauberei und Übernatürliches verabscheut und ausrotten will. Derweil versucht Dr Strange die Ursache für das mysteriöse Wetter zu finden, als die junge Virginia Dare und ihr Begleiter Rohjaz aus Amerika eintreffen und alle Beteiligten in eine neue Richtung lenken.
Doch die eben genannten sind noch nicht alle Charaktere die in den Kontext verwickelt sind, was passiert, zum Beispiel, in Spanien wo der Großinquisitor 'Hexenbrut' verbrennt? Wer ist der geschickte Kämpfer der immer in tiefer Dunkelheit agiert? Und was hat die Crew der Fantastick damit zu tun?

Meine Meinung: 
Diese Graphic Novel wurde mir zum Geburtstag geschenkt weil ich etwas von Neil Gaiman wollte, ich hatte vorher noch nie davon gehört, aber der Inhalt klang vielversprechend. Ich persönlich liebe Marvel, Superhelden und war deshalb sehr gespannt wie diese ins Jahr 1602 versetzt werden würden.
Wärend dem Lesen war ich immer wieder begeistert wenn ich wieder einen Charakter erkannt habe. Ob ich fast alle Marvelanspielungen verstanden habe denke ich nicht, aber die die ich verstanden habe, fand ich super.
Es ist interessant zu sehen wie du vielen so bekannte Superhelden wie Captain America, die X-Men oder Spiderman ins Jahr 1602 versetzt werden und wie sie dort handeln und ihre Kräfte benutzen.
Die Zeichnungen haben mir super gefallen! Oft sind die Superkärfte der Charaktere auch durch Äußerlichkeiten in die Zeichnungen mit eingeflossen (zB bei Wolverine) und dasfand ich genial!

Die Ausgabe die ich besitze (*klick*) hat zwar 20€ gekostet aber enthält dafür auch die gesamte Reihe. Denn "Marvel 1602" besteht eigentlich aus 8 kurzen Teilen, die hier zusammengebunden sind. Ich finde es so eigentlich viel praktischer und auch nicht zu teuer :)

Diese Graphic Novel werde ich jedem Fan von Marvel Comics oder Filmen weiterempfehlen. Es ist spannend, interessant und sehr schön gemacht! Ich bin froh, dass ich es bekommen habe.

Deshalb bekommt "Marvel 1602" von mir 4 1/2 von 5 Punkte :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen