[Rezension] The Hazel Wood

Hey Hi Hallo, 

nach langer, langer Zeit kommt von mir nochmal eine Rezension. Dieses Buch habe ich zwar vor einer ganzen Weile gelesen, aber seitdem denke ich immer mal wieder an die Geschichte und kann den zweiten Teil kaum erwarten. Dieser kommt glücklicherweise im Januar auf Englisch raus, deshalb muss ich nicht mehr lange warten. Falls ihr das Buch nicht kennt:


Inhalt:
Die Realität ist nur die halbe Wahrheit. Seit Alice denken kann, wird sie vom Unheil verfolgt. Dann stirbt ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Althea Proserpine, und kurz darauf verschwindet Alices Mutter spurlos. Zurück bleiben die Worte "Halt dich fern von Hazel Wood". Alice spürt, dass sie ihre Mutter erst wiedersehen wird, wenn sie an den Anfang ihrer eigenen Geschichte geht. Schritt für Schritt entdeckt sie eine unheimliche Wahrheit und um endlich frei zu sein, bleibt Alice nur eine Wahl: Sie muss nach Hazel Wood. 
(Quelle)


Meine Meinung:
Das Buch hat mir wie bereits erwähnt sehr gut gefallen, vor allem die Tatsache, dass sich die ganze Geschichte um das Thema Märchen herum dreht. Die Großmutter unserer Hauptfigur Alice, ist Althea Proserpine, eine Autorin die vor allem ein sagenumwogenes Märchenbuch geschrieben hat, welches nur noch sehr schwer zu finden ist und welches Alice selbst, niemals lesen durfte, da ihre Mutter es ihr immer verbot. Doch als ihre Mutter verschwindet und Alice sich zusammen mit einem Jungen names Oliver auf die Suche nach ihr macht, wird den beiden schnell klar, dass alles mit diesem Märchenbuch zusammenhängt. Da Alice, die das Buch wie gesagt nicht kennt, mit all dem jedoch nichts anfangen kann, ist sie darauf angewiesen, dass Oliver ihr nach und nach versucht die Geschichten zu erzählen, zumindest die an die er sich erinnert. 
Das führt dazu, dass im Laufe des Buches alle paar Kapitel eines dabei ist, das eine Märchenerzählung aus Althea Proserpine's Buch ist. So lernt der Leser nicht nur wichtige Details zur Großmutter, zu der Welt in welcher die Märchen spielen und bekommt wichtige Hinweise für Alice's weitere Reise, sondern die Erzählung wird dadurch enorm aufgelockert. Ich persönlich fand es super, ab und zu mal Luft zu holen von Alice und Olivers Abenteuer und einfach ein Märchen zu lesen. 

Zudem muss ich sagen, dass die Märchen von Althea Proserpine, ganz nach der Tradition von Originalmärchen, nicht immer ganz positiv und wunderschön sind, in fast jedem gibt es sehr düstere Stellen und böse Charaktere die ab und zu vielleicht nicht die jenigen sind, die am Ende verlieren? Das ganze hat mir umso besser gefallen, da ich ein großer Fan davon bin, das heutzutage gern gesehene "Friede-Freude-Eierkuchen" Formular mal umzudrehen und zu zeigen, dass es nicht immer alles perfekt und toll ist und gerade im Format Märchen kann man das wunderbar umsetzen.
Außerdem, entsteht so eine düstere, unheimliche Atmosphäre rund um Altheas Anwesen, das Hazel Wood zu dem sich Oliver und Alice begeben wollen. 

Viel mehr möchte ich zum Inhalt gar nicht sagen, denn ich möchte nicht zu viel verraten, sagen wir einfach so viel, wenn sie Hazel Wood erreichen, ist die Geschichte keineswegs in ein paar abschließenden Kapiteln vorbei, sondern es geht erst so richtig los und eine Überraschung folgt der nächsten. 

Das Buch war einfach wundervoll und ich habe mich immer wieder gefreut wenn ich Zeit hatte weiter zu lesen. Jetzt  kann ich es kaum erwarten mir das Hörbuch nochmal anzuhören bevor ich dann das zweite Buch in den Händen halten kann. 

Falls ihr "The Hazel Wood" also noch nicht kennt und Lust auf ein Abenteuer rund um Märchen habt das nicht zu kitschig und nicht zu unheimlich ist und euch auf Trap hält, dann kann ich dieses Buch sehr empfehlen. 



Wow, ich muss zugeben ich hab mich anfangs etwas schwer getan die Rezension zu schreiben. Nach einem Jahr wusste ich irgendwie gar nicht richtig wie ich anfangen soll. Ich hoffe es hat alles Sinn ergeben und ich werde bestimmt wieder etwas wärmer mit dem Format im Laufe der Zeit :)

Was ist ein Buch das ihr schon vor einiger Zeit gelesen habt, das euch aber nicht so richtig loslassen will? Sagt mir gerne Bescheid, denn das sind meiner Meinung nach die Besten! :) 



Liebste Grüße und einen schönen Tag, 

Katharina

Kommentare

Follower

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kinderschuh - Award

[Top Ten Thursday] Neuzugänge

...