Freitag, 23. Dezember 2016

[Lieblings-] Weihnachts- und Winterfilme

Hey Hi Hallo :)
Heute, ähnlich wie gestern, meine Lieblingsfilme um sie vor, während und nach Weihnachten zu schauen

"Der Grinch" 
Für mich eine offensichtliche Wahl, seit ich den Film vor Eeeewigkeiten im Kino gucken war, einer meiner absoluten Lieblinge! Wie gestern schon beim Buch erwähnt ist die Geschichte einfach so schön und lustig und locker aber sie hat auch eine sehr schöne Botschaft über die Feiertage und Familie und ... ich finde ihn einfach perfekt und werde ihn immer und immer und immer wieder sehen!

"Familie Stone - Verloben verboten" 
Dieser Film ist ebenfalls schon seit Jahren einer einer meiner Weihnachts-Musts! Er spielt über die Feiertage und die Handlung ist einfach zu lustig! Außerdem spielt Luke Wilson mit also wenn das nicht Grund genug ist weiß ich auch nicht^^ Es geht um eine Familie die unter sich sehr vertraut und eingeschworen ist und als der älteste Sohn dann seine Verlobte mitbringt geht das ganze nicht so gut aus wie gedacht, weil die Familie sich mit ihr sehr schwer tut - es Ended in lustigem Chaos :)
"Harry Potter 1-7"
Es ist Harry Potter! Kann man natürlich das ganze Jahr über sehr gut ansehen aber ich meine ... Weihnachten! Es passt einfach so gut! Vorallem die ersten zwei finde ich ja immer :) Ich weiß auch nicht warum ... da sind sie noch so süß klein^^ Also ja, hierzu muss ich finde ich gar nicht viel mehr sagen!

"Der Herr der Ringe"
Diese Entscheidung habe ich ja ebenfalls bereits gestern bei den Büchern erklärt. Harry Potter gehört für viele Menschen zu den Weihnachtstagen und für mich gehört eben auch Herr der Ringe dazu weil es drei meiner absoluten Lieblingsfilme und Bücher sind und meine absolute Lieblingswelt und ich liebe einfach Tolkien und ... naja, das ganze gehört für mich zu den Feiertagen dazu. Vorgestern habe ich den ersten Teil im Fernsehn gesehen und die Chancen stehen gut, dass ich den zweiten gleich laufen lasse während ich Geschenke verpacke :)

"Michel aus Lönneberga" 
Micheeeel!! :) Ein absoluter Klassiker, der mich seit meiner Kindheit begleitet und einfach immer wieder Spaß macht! Dabei kann man im Winter natürlich alle Folgen gut schauen und nicht nur die, die auch wirklich an Weihnachten spielt, wobei die Folge einfach genial ist, sie bringt einen zum lachen und weinen und lachen ... Falls ihr diese Filme nicht kennt: What?? Ansehen! Sofort! :D

"The Nightmare Before Christmas"
Ebenfalls eine Wahl die ich bereits gestern erklärt habe. Ich weiß es ist halb Weihnachten und halb Halloween aber es ist einfach eine so lustige und schöne Geschichte :) Die Story ist außerdem von Tim Burton geschrieben und das allein reicht für mich ja schon als Grund wenn wir ehrlich sind. Außerdem ist eins der Titellieder "What's This" von Fall Out Boy also ... let's be honest... amazing! :D
Also sehr empfehlenswert wenn ihr die Story noch nicht kennt :)
"Pippi Langstrumpf"
Hey Pippi Langstrumpf *sing* :) Ebenfalls ein großer Teil meiner Kindheit und meine Schwester und ich schauen die Filme eigentlich ganz gerne immer mal wieder, vorallem an Weihnachten... ich weiß gar nicht wieso besonders an Weihnachten, aber vielleicht weil man dann gerne so nostalgisch wird :D Die Filme sinds auf jeden Fall wert :) (oder lest die Bücher, ernsthaft! Astrid Lindgren muss man gelesen haben meiner Meinung nach :D ) Love!! *-* 

"Die Märchenbraut"
Ebenfalls etwas, das ich mit meiner Kindheit verbinde. Es ist eine Märchen/Kinderserie die, wie das Cover der DVD mir zeigt wohl auf WDR ausgestrahlt wurde :D Ich habe gerade mal gegoogled wann die Erstausstrahlung war und das war in 1979 ... oops :D Das meine ich nicht mit "meine Kindheit" :D Aber sie lief auch noch als ich so 8-10 war und ich weiß, dass meine Schwester sie immer geliebt hat und ich auch und jetzt haben wir die DVDs :) Die Geschichte ist ganz süß und lustig und einfach was schönes für zwischendurch :) Eben ein Märchen <3

"Tatsächlich ... Liebe"
Ein Weihnachtsklassiker wie ich finde! Ich liebe den Film sehr aber schaue ihn dennoch immer nur an Weihnachten... irgendwie passt er hier eben am besten her. Ich finde man kann ihn auch immer wieder gucken obwohl man ihn schon kennt und außerdem spielen ein paar sehr gute (*hust* britische *hust* ) Schauspieler mit wie Alan Rickman (;-( ), Emma Thompson und Rowan Atkinson :)


So, das wars mit meinen liebsten Weihnachts- und Winterfilmen :)
Welche Filme schaut ihr gerne um diese Zeit? Immer her mit den Empfehlungen!

Jetzt muss ich mich aber beeilen, es ist schon wieder 15.20 ... oops^^

Ich hoffe ihr habt einen schönen Vorweihnachtstag und ein sehr schönes Weihnachtswochenende<3
Liebste Grüße,
Katharina

Freitags Füller

Hey Hi Hallo,
Und es ist schon wieder Zeit für den Freitags Füller

 Das Original findet ihr wie immer bei *klick*


1.  Heute muss ich unbedingt noch alle Geschenke verpacken, Lebkuchen und feine Nusswürfel backen und alle restlichen Weihnachtssachen organisieren.

2.   "Der Grinch" und "Familie Stone" sind meine liebsten Weihnachtsfilme.

3.   Morgen, an Heiligabend, essen wir Pizzadom :D Salat und uhm .. ich glaube es gibt auch noch Lebkucheneis und Obstsalat^^ .

4.   An Weihnachten riecht es nach Weihnachtsbaum *-* Und Zimt-Apfel Kerzen die meine Mutter und ich im ganzen Haus verteilt haben ... und nach backen wie Lebkuchen^^.

5.   Unter dem Baum steht bisher nur die Grippe, weil wir die Geschenke erst morgen runter bringen :), außerdem lebt dort manchmal ein ganz wilder kleiner Kater :D.

6.   Wenn ich diesen Freitags-Füller ausgefüllt habe werde ich entweder einpacken ehen oder anfangen zu backen *-*.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die letzten Weihnachtsvorbereitungen, morgen habe ich WEIHNACHTEN *_*, also Pizzadom vorbereiten, in die Weihnachtsmesse gehen, Familienessen und Bescherung, geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Mutter bei meinem Bruder und seiner Frau zu essen und dann mal sehen wie der Tag so verläuft :)


Ich hoffe ihr habt alle einen schönen Tag heute und ein schönes Weihnachtswochenende :)
Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 22. Dezember 2016

[Lieblings-] Weihnachts- und Winterbücher

Hey Hi Hallo :)
Heute gibts von mir mal zwei Posts weil ich noch ein zwei Dinge gerne vor Weihnachten hochladen wollte und naja... es wird langsam Zeit :)

Die folgenden Bücher sind welche die ich finde perfekt zur Weihnachtszeit passen :) Damit meine ich die Tage vor Weihnachten, die Feiertage selbst und auch die Tage nach Weihnachten ... Winterlichte Tage allgemein!
Nicht alle, aber einige, haben ein Weihnachtliches Thema, einige fand ich dennoch einfach passend :)

"Letters from Father Christmas" by J.R.R. Tolkien
Dieses Buch hab ich letztes Jahr von meiner Mutter geschenkt bekommen und es ist einfach das perfekte Weihnachtsbuch! Wenn ihr ein riesen Tolkien Fan seid so wie ich dann umso mehr, aber auch wenn ihr kein Fan seid, dieses Buch ist einfach zu schön :) Undzwar hat Tolkien über Jahre auf die Briefe geantwortet, die seine vier Kinder an den Weihnachtsmann geschickt haben undzwar aus der Sicht vom Weihnachtsmann oder vom Nordpolarbär und dabei hat er eine ganze Geschichte um die Geschehnisse am Nordpol aufgebaut ... es ist genial und süß und wirklich toll :)

"A Christmas Carol" - Charles Dickens:
Das ist natürlich eins der bekanntesten Weihnachtsbücher und ich habe es letztes Jahr endlich mal gelesen und es ist zurecht so beliebt finde ich. Die Geschichte ist einfach immer wieder schön ob in Film oder Buchform und deshalb würde ich jedem der es noch nicht gelesen hat raten, dem Buch eine Chance zu geben :) Ich persönlich hab mich in die Penguin Puffin Chalk Edition verliebt aber es gibt so viele andere schöne und auch viele schöne deutsche Ausgaben :)

"Coraline" - Neil Gaiman
Dieses Buch ist kein Weihnachtsbuch und es ist noch nichtmal unbedingt winterlich, aber für mich persönlich passt es einfach perfekt zu einem kalten Abend, mit einer warmen Decke und einem warmen Getränk auf der Couch oder im Bett, denn in diese Geschichte kann man sich perfekt verlieren.
Für diejenigen die nicht wissen worum es geht: Unsere Hauptfigur ist Coraline, die mit ihren Eltern in einem Haus mit mehreren Wohnungen lebt. Als sie eines Tages in einem Raum eine Tür entdeckt die dort gar nicht sein drüfte (denn sie könnte nirgendwo hinführen) versucht sie diese zu öffnen und geht schließlich hindurch und findet sich im selben Raum wieder... doch etwas ist anders. Sie befindet sich in einer Parallelwelt und ihre Other Mother möchte sie gerne dort behalten, doch Coraline tut ihr bestes um einen Weg raus zu finden ...
Die Geschichte ist wirklich spannend, aber nicht so schlimm wie eine Horrorstory, sondern gleichzeitig sehr schön und märchenhaft und ... I like :)

"Der Fluch der Spindel" - Neil Gaiman
Wieder Neil Gaiman^^ Er weiß einfach wie man Märchen erzählt und das passt für mich einfach perfekt in die Winterzeit. "Der Fluch der Spindel" ist eine moderne, aufgepeppte Version von Dornrößchen, in der nicht der Prinz die Prinzessin wach küsst... Das ganze ist wirklich cool und neu und wieder ganz spannend obwohl man die Story ja eigentlich kennt :) Sehr sehr empfehlenswert!

"Kälte" - Michael Northrop:
Dieses Buch spielt tatsächlich im Winter und ich habe es zwar schon vor circa 3 oder 4 Jahren gelesen, aber konnte es seit dem nie ganz vergessen. Es geht um eine Gruppe von Jugendlichen die vor eine Schneesturm nicht abgeholt werden und in der Schule eingeschneit werden. Klingt jetzt nicht so schlimm aber wenn die Heizung ausfällt und das Essen langsam zur Neige geht und die Tage dennoch weiter vergehen ohne dass jemand nach ihnen sucht, wird die ganze Situation immer angespannter. Die Geschichte ist SO spannend und krass und es ist definitiv kein entspannendes Weihnachtsbuch, aber wer lieber Spannung hat die aber dennoch in die Atmosphäre passt, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen! :)

"The Lord of the Rings" - J.R.R. Tolkien:
Diese Wahl ist eigentlich selbsterklärend wie immer wenn ich von Tolkien rede^^ Für viele Menschen gehört zum Beispiel Harry Potter einfach in die Weihnachtszeit und das ist für mich auch der Fall, aber auch Herr der Ringe gehört für mich dazu. Ich persönlich liebe es mich in eine Decke zu wickeln und mir einen Tee oder Kaffee zu machen und dann ein wenig in Herr der Ringe oder in Der kleine Hobbit zu lesen oder mir einen der Filme anzusehen! :)

"Harry Potter" - J.K.Rowling: 
Wie bereits erwähnt gehört für viele Menschen Harry Potter einfach zu Weihnachten dazu und genau so gehts mir natürlich auch. Jetzt wo die Illustrierten Editions erscheinen finde ich, dass vorallem die Editions besonders perfekt für die Weihnachtstage sind weil es dann direkt nochmal mehr Spaß macht die Bücher noch einmal zu lesen als sowieso schon :)
"The Nightmare Before Christmas" - Tim Burton:
Ich weiß, dass die Geschichte eher eine Mischung aus Weihnachten und Halloween ist, aber das ist mir egal :D Ich mag die Story sehr, die Idee wie Jack Skellington ausversehen ins Weihnachtsland gelangt und da diese ganzen neuen Dinge entdeckt und dann "Sandy Claws" entführt und ... es ist genial :D Lest das Buch oder schaut den Film falls ihr das noch nicht getan habt denn es ist wirklich gut! (Außerdem "What's This" von Fall Out Boy also Titellied soooo I mean ... amazing!)

"How the Grinch Stole Christmas" - Dr Seuss:
Muss ich das überhaupt erklären? Der Grinch ist eine der besten Weihnachtsgeschichten meiner Meinung nach! Die Geschichte ist lustig und locker aber hat gleichzeitig auch eine sehr schöne Botschaft denn "Maybe Christmas he thought, didn't come from a store. Maybe Christmas perhaps, means a little bit more?"
Ich mag die Geschichte so sehr, dass ich mir das Buch irgendwann mal gewünscht hab und es ist einfach zu toll :) Es ist ein Kinderbuch also ist man in ein paar Minuten durch damit aber es ist einfach zu schön um es nicht zu besitzen und immer und immer wieder zu lesen :) Ein Muss vor Weihnachten! :)


So damit lasse ich euch dann jetzt mal zurück :)
Welche Bücher lest ihr gerne im Winter/um Weihnachten rum?
Sind auch welche von meinen dabei?
Ansonsten immer gerne her mit euren Empfehlungen :)

Euch allen noch einen schönen Donnertsag,
für mich haben heute um 12 die Weihnachtsferien angefangen und ich packe jetzt schnell meinen Koffer zu ende und fahre dann für Weihnachten nach Hause *-*

Liebste Grüße,
Katharina

Neuzugänge Oktober, November und Anfang Dezember (TEIL 2)

Hey Hi Hallo :)
Die Einleitung halte ich jetzt mal vage da ich noch nicht weiß ob ich diesen Post noch heute Abend oder erst Morgen hochlade...
20:30: Okay es wird wohl eher Donnerstag weil ich mir leider eine heiße Schokolade machen "musste" weil ... weil ich einen langen Tag hatte und eine brauchte, so einfach^^ das hatte leider vorrang ;)

"The Wizard of Earth Sea" - Ursula K. Le Guin:

Ged, the greatest sorcerer in all Earthsea, was called Sparrowhawk in his reckless youth. Hungry for power and knowledge, Sparrowhawk tampered with long-held secrets and loosed a terrible shadow upon the world. This is the tale of his testing, how he mastered the mighty words of power, tamed an ancient dragon, and crossed death's threshold to restore the balance.

 Dieses Buch (wie die meisten anderen in diesem Teil des Neuzugängeposts) habe ich für ein Seminar gekauft, aber anders als bei den meisten anderen wollte ich dieses Buch schon eine ganze Weile mal lesen! Ich habe den Film Erdsee früher geliebt und bisher hat mir Ursula K Le Guins Schreibstil auch immer gefallen. Das Buch muss bis Ende/Mitte Januar gelesen sein also werde ich versuchen es über die Weihnachtsferien zu lesen :)

______________________________________________________________

"Tono Bungay" - H.G. Wells:

Presented as a miraculous cure-all, Tono-Bungay is in fact nothing other than a pleasant-tasting liquid with no positive effects. Nonetheless, when the young George Ponderevo is employed by his uncle Edward to help market this ineffective medicine, he finds his life overwhelmed by its sudden success. Soon the worthless substance is turned into a formidable fortune as society becomes convinced of the merits of Tono-Bungay through a combination of skilled advertising and public credulity.

 In diesem Fall hatte ich nicht mal geplant das Buch demnächst zu kaufen sondern hatte erstmal noch ein paar andere H.G. Wells Bücher auf der Liste, aber dann hat eine Freundin von mir das Buch ausversehen zweimal bestellt und hat mich gefragt ob ich ihr eins abkaufen will und ... naja es ist im Neuzugängepost also können wir uns ja alle denken was meine Antwort war... :)
Mal sehen wie es wird, die Story klingt schonmal sehr vielversprechend :)

_______________________________________________________________

"Things Fall Apart" - Chinua Achebe: 

THINGS FALL APART tells two overlapping, intertwining stories, both of which center around Okonkwo, a “strong man” of an Ibo village in Nigeria. The first of these stories traces Okonkwo's fall from grace with the tribal world in which he lives, and in its classical purity of line and economical beauty it provides us with a powerful fable about the immemorial conflict between the individual and society.
The second story, which is as modern as the first is ancient, and which elevates the book to a tragic plane, concerns the clash of cultures and the destruction of Okonkwo's world through the arrival of aggressive, proselytizing European missionaries. These twin dramas are perfectly harmonized, and they are modulated by an awareness capable of encompassing at once the life of nature, human history, and the mysterious compulsions of the soul. THINGS FALL APART is the most illuminating and permanent monument we have to the modern African experience as seen from within.


Dieses Buch war das erste das ich für mein African Novels Seminar lesen musste und auch wenn ich zwischenzeitlich etwas gehangen habe und dachte ich werde nicht fertig, bin ich jetzt sehr froh, dass ichs ganz geschafft habe, das Thema war wirklich sehr interessant und es war vorallem mal was anderes die ganze Situation aus dieser Perspektive zu erleben. Ich habe auch bereits eine Rezension hierzu hochgeladen falls ihr mehr Informationen oder einen nicht Englischen Klappentext wollt^^
 ______________________________________________________________

"The Bluest Eye" - Toni Morrison: 

The Bluest Eye is Toni Morrison's first novel, a book heralded for its richness of language and boldness of vision. Set in the author's girlhood hometown of Lorain, Ohio, it tells the story of black, eleven-year-old Pecola Breedlove. Pecola prays for her eyes to turn blue so that she will be as beautiful and beloved as all the blond, blue-eyed children in America. In the autumn of 1941, the year the marigolds in the Breedloves' garden do not bloom. Pecola's life does change- in painful, devastating ways.
What its vivid evocation of the fear and loneliness at the heart of a child's yearning, and the tragedy of its fulfillment.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mir noch nie überlegt hatte ein Buch von Toni Morrison zu kaufen bevor es auf der Liste für eine meiner Vorlesungen stand. Das Thema klingt aber interessant und ich habe das Gefühl, man sollte mal etwas von ihr gelesen haben! Deshalb bin ich hierrauf wirklich schon gespannt! :) Ich glaube es muss bis Anfang Februar gelesen sein .

______________________________________________________________

"Disgrace" - J.M. Coetzee: 

Set in post-apartheid South Africa, J. M. Coetzee’s searing novel tells the story of David Lurie, a twice divorced, 52-year-old professor of communications and Romantic Poetry at Cape Technical University. Lurie believes he has created a comfortable, if somewhat passionless, life for himself. He lives within his financial and emotional means. Though his position at the university has been reduced, he teaches his classes dutifully; and while age has diminished his attractiveness, weekly visits to a prostitute satisfy his sexual needs. He considers himself happy. But when Lurie seduces one of his students, he sets in motion a chain of events that will shatter his complacency and leave him utterly disgraced.

Dieses Buch ist das letzte was ich für meinen African Novels Kurs lesen muss, ich glaube ich muss Mitte/Ende Januar fertig sein und es ist eins was mich etwas nervös macht. Erstens hab ich schonmal versucht was von dem Autor zu lesen und meh ... und zweitens hab ich überall gehört wie krass das Thema ist und es klingt auch ziemlich ... verstörend teilweise... also bin ich mal gespannt was da auf mich zu kommt o.O
_____________________________________________________________

"A Grain of Wheat" - Ngugi wa Thiong'o:

Set in the wake of the Mau Mau rebellion and on the cusp of Kenya's independence from Britain, A Grain of Wheat follows a group of villagers whose lives have been transformed by the 1952–1960 Emergency. At the center of it all is the reticent Mugo, the village's chosen hero and a man haunted by a terrible secret. As we learn of the villagers' tangled histories in a narrative interwoven with myth and peppered with allusions to real-life leaders, including Jomo Kenyatta, a masterly story unfolds in which compromises are forced, friendships are betrayed, and loves are tested.

Dieses Buch war das worüber ich letzte Woche meinen Vortrag gehalten habe im African Novels Kurs. Das Thema klang meiner Meinung nach unglaublich interessan! Leider war es etwas schwerer zu lesen weil es auf verschiedene Zeitebenen anspielt ohne diese wirklich anzukündigen und in der selben Manier werden oft die Charakterperspektiven gewechselt ... aber ansonsten fand ich die Story dann zum Glück wirklich gut und spannend und interessant. Einige der Charaktere sind mir dabei richtig ans Herz gewachsen *hust* Gikonyo *hust* :) Definitiv eine Empfehlung wenn ihr was in die Richtung wollt und es ruhig etwas komplexer sein darf :)

________________________________________________________________

"Mrs Dalloway" - Virginia Woolf: 

Mrs. Dalloway is a novel by Virginia Woolf that details a day in the life of Clarissa Dalloway, a fictional high-society woman in post-World War I England. It is one of Woolf's best-known novels.
Created from two short stories, "Mrs Dalloway in Bond Street" and the unfinished "The Prime Minister," the novel addresses Clarissa's preparations for a party she will host that evening. With an interior perspective, the story travels forwards and back in time and in and out of the characters' minds to construct an image of Clarissa's life and of the inter-war social structure. 


 ... Virginia Woolf ... ich bin kein großer Fan ihres Schreibstils... aber anscheinend sind das meine Professoren schon denn dies ist das dritte Buch von ihr das ich an der Uni lesen musste, eins hab ich tatsächlich beendet bekommen, das andere nicht (aber das ist jetzt auch schon 6 Semester her also whatever...) und mal sehen wie es mit diesem hier geht...

___________________________________________________________

"The Adventures of Huckleberry Finn" - Mark Twain:

Of all the contenders for the title of The Great American Novel, none has a better claim than The Adventures of Huckleberry Finn. Intended at first as a simple story of a boy's adventures in the Mississippi Valley - a sequel to The Adventures of Tom Sawyer - the book grew and matured under Twain's hand into a work of immeasurable richness and complexity. More than a century after its publication, the critical debate over the symbolic significance of Huck's and Jim's voyage is still fresh, and it remains a major work that can be enjoyed at many levels: as an incomparable adventure story and as a classic of American humor.

 Leider hab ichs nicht geschafft dieses Buch bis zur Deadline zu beenden aber ich werde auf jeden Fall weiterlesen :) Bisher gefällts mir ganz gut und viel besser als Tom Sawyer, was auch darain liegen kann dass Huck ein viel sympatischerer Erzähler ist als Tom :) Im englischen Original ist das ganze auch genau so geschrieben wie Huck reden würde, also nicht in perfektem Englisch. Ich fands bisher wirklich gut und bin gespannt wies weiter geht denn ich hab mich damit noch nie wirklich auseinander gesetzt.
____________________________________________________________

"Jane Eyre" - Charlotte Bronte:

Orphaned into the household of her Aunt Reed at Gateshead and subject to the cruel regime at Lowood charity school, Jane Eyre nonetheless emerges unbroken in spirit and integrity. She takes up the post of governess at Thornfield, falls in love with Mr. Rochester, and discovers the impediment to their lawful marriage in a story that transcends melodrama to portray a woman's passionate search for a wider and richer life than Victorian society traditionally allowed.

With a heroine full of yearning, the dangerous secrets she encounters, and the choices she finally makes, Charlotte Bronte's innovative and enduring romantic novel continues to engage and provoke readers.


Dieses Buch wollte ich ehrlich gesagt schon eine Weile mal kaufen weil mir "Wutherin Heights" von Emily Bronte ganz gut gefallen hat und ich hatte gehört, dass die drei Bronte Schwestern ähnliche Einstellungen zu Frauen und Männern und deren Verhältnis hatten. Bisher bin ich von "Jane Eyre" leider nicht 100% überzeugt aber das kann ja alles noch werden :)
 
______________________________________________________________


Puh jetzt ist Teil 2 auch endlich abgetippt :) es ist jetzt schon viel zu spät um ihn noch hochzuladen, das war mir ja schon um halb 9 vorhin klar, aber getippt ist getippt, ihr kennt das bestimmt :)

Wie immer, kennt ihr welche dieser Bücher? Musstet ihr vielleicht auch schon welche davon für die Uni oder Schule lesen? Oder privat?
Falls ja, haben sie euch gefallen? 


Euch allen noch einen schönen Donnerstag :) Für mich beginnen heute die Weihnachtsferien also yesss :)
Liebste Grüße,
Katharina

Mittwoch, 21. Dezember 2016

[Rezept] Kokosmakronen

Hey Hi Hallo :)

Ich weiß nicht genau wann es 7 Uhr geworden ist, aber der Plan war heute ein Rezept und den zweiten Neuzugängepost hochzuladen, also je nachdem wie schnell ich jetzt mit dem Neuzugängepost fertig werde kommt er entweder noch heute sehr spät, oder hoffentlich morgen :)

Dieses Rezept ist für Kokosmakronen und ich backe diese immer sehr gerne vor Weihnachten, erstens weil ich sie sehr gerne esse und zweitens weil in einem anderen meiner Lieblingsrezepte 4 Eigelb gebraucht werden und hier braucht man 4 Eiweiß und so muss ich nichts wegwerfen :)

(Für die anderen Plätzchen würde ich auch gerne das Rezept hochladen aber bisher hab ich glaube ich leider keine Fotos dafür also vielleicht wird das nichts mehr :/ )

Zutaten (für ca 60 Stück):

4 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Zucker
1 Messerspitze Zimt
2 Tropfen Bittermandelöl
200 g Kokosraspeln
60 Obladen





Zubereitung:

- Das Eiweiß mit dem Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und alles weiterschlagen, bis eine cremige Masse entsteht
- Den Zimt, das Bittermandelöl und die Kokosraspeln untermischen.
- Den Backofen auf 120° vorheizen
- Mit 2 Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die Obladen setzen. Hierzu die Teelöffel am besten einmal in eine kleine Tasse mit heißem Wasser tunken, mit einem Löffel ein wenig der Teigmasse herausnehmen und zwei bis drei mal zwischn den zwei Löffeln hin und her schieben um sie zu formen. Danach auf die Oblade fallen lassen. Das ganze dann wiederholen, bis die Löffel  zu klebrig sind um den Teig zu formen und auf die Oblade fallen zu lassen, dann die Löffel wieder in das heiße Wasser tunken, danach müsste es wieder besser funktionieren :)
- Das Gebäck auf einem Backblech im Backofen auf der mittleren Schiebeleiste für etwa 35 Minuten mehr trocknen als backen. (Wenn die Makronen noch etwas saftiger sind wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt, ist das kein Problem, sie werden dennoch durch sein nach etwa 35 Minuten und sind dann eben saftiger danach.)




Viel Spaß beim backen der Kokosmakronen :)

Euch alleine eine schöne Vorweihnachtszeit <3
Liebste Grüße,
Katharina

Dienstag, 20. Dezember 2016

Gemeinsam Lesen

Spät spät spät spät ... aber besser als gar nichts :D

Wie gesagt ich hoffe der Neuzugängepost 1.2 kommt noch morgen aber es ist ein wenig stressig vor den Ferien und ich bin so müde also mal sehen was ich heute Abend noch schaffe^^


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment "Heart of Darkness" von Joseph Conrad. Hier bin ich bereits auf Seite 82 und somit fehlen mir nur noch 20 Seiten, aber auf die komme ich sehr langsam voran ...


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"I have a canoe and three black fellows waiting not very far."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir gefällt es eigentlich ganz gut, es ist zwar ein dunkles Thema, da die Kolonisation des Kongo echt nicht ohne war, aber naja es ist dennoch sehr interessant und spannend und ich will es auch eigentlich so bald wie möglich auslesen aber es ist ein eher langsames Buch ... nunja :)


4. Vervollständige den Satz: 

"Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "Heart of Darkness" und "Catacomb", eine Schale mit Wal- und Erdnüssen und Mandeln und ganz wichtig: TEE!"


Das wars jetzt leider schon wieder von mir, obwohl ich eigentlich lieber weiter vloggen würde! Aber ich muss leider bis morgen noch einen Text in Linguistik lesen und ich hab so wirklich ganz gar keine Lust! Aber nunja^^

Schönen Montag Abend euch noch :)

Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 19. Dezember 2016

Neuzugänge Oktober, November und Anfang Dezember (TEIL 1)

Hey Hi Hallo :)
Endlich kommt von mir nochmal ein Neuzugängepost :) Long overdue, denn es sind jetzt sage und schreibe 18 Bücher, die ich deshalb in zwei Posts aufteilen würde ... oops :D Das ganze ist eine Mischung aus ... naja ich bin eben schwach und aus Unibüchern und Geschenken :)


"Burton on Burton" - Tim Burton, Mark Salisbury:

A revised edition of the only book to explore the unique brilliance of director Tim Burton's work, including a new chapter on the making of "Sleepy Hollow." Still only in his thirties, Tim Burton has established himself in the past fifteen years as one of the great visionaries of film. With the "Batman "films, "Beetlejuice, Edward Scissorhands, The Nightmare Before Christmas, Ed Wood, "and, most recently, "Sleepy Hollow, he "has continually broken new ground both visually and thematically, exploring the dark anguish--as well as the dark humor--that animates many of his characters while also creating a densely textured, sometimes bizarre look specific to each film. In "Burton on Burton," Burton talks to Mark Salisbury about his training as an animator at Disney, the importance of design in his films, and the recurring themes present in his work. In this revised edition, he also discusses the influence of 1950s sci-fi and 1970s disaster films on "Mars Attacks! "as well as how he conceived his highly stylized approach to the content and setting of "Sleepy Hollow, "his acclaimed retelling of the Washington Irving story that stars Johnny Depp, perhaps the actor most identified with Burton's work. Enhanced by stills from the films, storyboards, and illustrations of set designs for all his major films, "Burton on Burton "provides insights and information about the man and his work, throwing light on both his unique artistic vision and on the extraordinary films that have been the result. 

Auf dieses Buch bin ich so unglaublich gespannt! Ich LIEBE Tim Burton und war so froh, dass meine Mutter mir das Buch geschenkt hat :) Ich hoffe in den Weihnachtsferien ein gutes Stück damit voran zu kommen! So cool :)
 _____________________________________________________________

"Dorothy Must Die" - Danielle Paige: 

I didn't ask for any of this. I didn't ask to be some kind of hero. But when your whole life gets swept up by a tornado-taking you with it-you have no choice but to go along, you know?
Sure, I've read the books. I've seen the movies. I know the song about the rainbow and the happy little blue birds. But I never expected Oz to look like this. To be a place where Good Witches can't be trusted, Wicked Witches may just be the good guys, and winged monkeys can be executed for acts of rebellion. There's still a road of yellow brick-but even that's crumbling.
What happened? Dorothy. They say she found a way to come back to Oz. They say she seized power and the power went to her head. And now no one is safe.
My name is Amy Gumm-and I'm the other girl from Kansas. I've been recruited by the Revolutionary Order of the Wicked. I've been trained to fight. And I have a mission:
Remove the Tin Woodman's heart.
Steal the Scarecrow's brain.
Take the Lion's courage. 

And-Dorothy must die.

Dieses Buch wurde mir kurzem auf Goodreads empfohlen und es klingt sehr interessant. Ich mag die Idee, dass wir eben nur Dorothy's begrentze Sicht auf die Handlung in Oz gesehen haben und für sie ist natürlich alles gut ausgegangen, aber wer weiß was für ein Chaos sie wirklich zurückgelassen hat? Dies ist eins der Bücher das ich auf jeden Fall bald anfangen will :)
_________________________________________________________

"Furthermore" - Tahereh Mafi: 

There are only three things that matter to twelve-year-old Alice Alexis Queensmeadow: Mother, who wouldn't miss her; magic and color, which seem to elude her; and Father, who always loved her. The day Father disappears from Ferenwood he takes nothing but a ruler with him. But it's been almost three years since then, and Alice is determined to find him. She loves her father even more than she loves adventure, and she's about to embark on one to find the other.
But bringing Father home is no small matter. In order to find him she'll have to travel through the mythical, dangerous land of Furthermore, where down can be up, paper is alive, and left can be both right and very, very wrong. Her only companion is a boy named Oliver whose own magical ability is based in lies and deceit-and with a liar by her side in a land where nothing is as it seems, it will take all of Alice's wits (and every limb she's got) to find Father and return home to Ferenwood in one piece. On her quest to find Father, Alice must first find herself-and hold fast to the magic of love in the face of loss. 


"Shatter Me", "Unravel Me" und "Unite Me" von Tahereh Mafi fand ich super *-* "Ignite Me" muss ich endlich mal lesen und ich bin auch kurz davor wenn ich endlich mal Zeit hätte das Buch durchgehend ohne Pause zu lesen. "Furthermore" musste ich dafür auf jeden Fall haben und bin schon sehr gespannt :) (Das Hauptthema dieses Posts^^)
___________________________________________________________

"Uprooted" - Naomi Novik:

Agnieszka loves her village, set deep in a peaceful valley. But the nearby enchanted forest casts a shadow over her home. Many have been lost to the Wood and none return unchanged. The villagers depend on an ageless wizard, the Dragon, to protect them from the forest's dark magic. However, his help comes at a terrible price. One young village woman must serve him for ten years, leaving all they value behind.
Agnieszka fears her dearest friend Kasia will be picked at the next choosing, for she's everything Agnieszka is not - beautiful, graceful and brave. Yet when the Dragon comes, it's not Kasia he takes.

 Dieses Buch wollte ich mir schon eine ganze Weile kaufen aber habs aus irgendeinem Grund nie getan, dann hat meine Mutter es mir überraschend geschenkt hat war ich total begeistert! Steht ebenfalls sehr sehr hoch auf meinem SuB, die Story klingt meiner Meinung nach sehr interessant :)
___________________________________________________________

"Gemina" - Amie Kaufmann und Jay Kristoff:

Moving to a space station at the edge of the galaxy was always going to be the death of Hanna's social life. Nobody said it might actually get her killed.
The sci-fi saga that began with the breakout bestseller Illuminae continues on board the Jump Station Heimdall, where two new characters will confront the next wave of the BeiTech assault.
Hanna is the station captain's pampered daughter; Nik the reluctant member of a notorious crime family. But while the pair are struggling with the realities of life aboard the galaxy's most boring space station, little do they know that Kady Grant and the Hypatia are headed right toward Heimdall , carrying news of the Kerenza invasion.
When an elite BeiTech strike team invades the station, Hanna and Nik are thrown together to defend their home. But alien predators are picking off the station residents one by one, and a malfunction in the station's wormhole means the space-time continuum might be ripped in two before dinner. Soon Hanna and Nik aren't just fighting for their own survival; the fate of everyone on the Hypatia -and possibly the known universe-is in their hands.
But relax. They've totally got this. They hope.
Once again told through a compelling dossier of emails, IMs, classified files, transcripts, and schematics, Gemina raises the stakes of the Illuminae Files, hurling readers into an enthralling new story that will leave them breathless.


Muss ich hierzu noch viel sagen? "Illuminae" war eins meiner absoluten Lieblingsbücher seit langem und deshalb hatte ich mir "Gemina" vorbestellt :) Bisher aus Uni-Gründen leider keine Zeit das Buch zu lesen denn wenn ich es lese will ichs so an einem Stück durchlesen :)
_____________________________________________________________

"So Long and Thanks for all the Fish" - Douglas Adams: 

Just as Arthur Dent's sense of reality is in its dickiest state he suddenly finds the girl of his dreams. He finds her in the last place in which he would expect to find anything at all, but which 3,976,000,000 people will find oddly familiar. They go in search of God's Final Message to His Creation and, in a dramatic break from tradition, actually find it.

Dies ist der vierte Teil der "Hitchhiker's Guide to the Galaxy" Reihe von Douglas Adams und da ich die ersten drei Bücher seeehr mochte wollte ich natürlich auch den vierten lesen. Ich bin schon gespannt wies weiter geht weil Douglas Adams es immer schafft in seine Bücher so viele neue Drehungen einzubauen dass es nie langweilig wird :)

_____________________________________________________________

"The Curious Incident of the Dog in the Night-Time" - Mark Haddon:

Christopher Boone is fifteen and has Asperger's Syndrome. He knows a great deal about maths and very little about human beings. He loves lists, patterns and the truth. He has never gone further than the end of the road on his own, but when he finds a neighbour's dog murdered he sets out on a journey which will turn his whole world upside down.

Dieses Buch haben wir in einem Seminar gelesen und ich habe gestern eine Rezension dazu hochgeladen. Ich bin sehr froh, dass die Professorin wollte, dass wir da Buch lesen, da ich es schon eine Weile lang lesen wollte aber es mir dann nie gekauft habe...Jetzt hab ichs ganz gelesen und finde es wirklich sehr empfehlenswert :)

_____________________________________________________________

"The Melancholy Death of Oyster Boy and other Stories" - Tim Burton:

Twenty-three illustrated gothic tales from the dark corridors of the imagination of Tim Burton. Burton - the creative genius behind Batman, Edward Scissorhands, Sleepy Hollow and Nightmare Before Christmas, among others - now gives birth to a cast of gruesomely sympathetic children: misunderstood outcasts who struggle to find love and belonging in their cruel, cruel worlds. His lovingly lurid illustrations evoke both the sweetness and tragedy of these hopeful, yet hapless beings.

Was muss ich hierzu noch sagen? Ein Buch mit Illustrierten Gedichten und kurzen Erzählungen von Tim Burton?! Er ist einfach genial, sarkatisch, hat einen unglaublich schwarzen Humor ... ich LIEBE es! Wenn ihr mit sehr fiesen Witzen nicht klar kommt, wäre das hier eher nichts für euch, aber ich finds genial!
Diese Ausgabe war auch schon etwas teuer dafür, dass nur ein paar Gedichte drin sind, aber es gibt auch billigere, mir persönlich wars aber nicht ZU teuer weil Tim Burton <3
____________________________________________________________

"Heart of Darkness"- Joseph Conrad:

'The mind of man is capable of anything - because everything is in it, all the past as well as all the future. What was there after all? Joy, fear, sorrow, devotion, rage - who can tell? - but truth - truth stripped of its cloak of time. Let the fool gape and shudder - the man knows, and can look on without a wink'
Marlow, a seaman, tells of a journey up the Congo. His goal is the troubled European and ivory trader Kurtz. Worshipped and feared by invaders as well as natives, Kurtz has become a godlike figure, his presence pervading the jungle like a thick, obscuring mist. As his boat labours further upstream, closer and closer to Kurtz's extraordinary and terrible domain, so Marlow finds his faith in himself and civilization crumbling. Conrad's Heart of Darkness has been considered the most important indictment of the evils of imperialism written to date.


Dieses Buch war eins das mein Professor in meinem "African Novels" Seminar immer mal wieder erwähnt hat obwohl wir es offiziell nicht lesen sollten. Deshalb hab ichs mir dennoch gekauft weil ich ein kleiner Streber bin und es interessant klang und die Penguin English Library Edition so hübsch war und nicht so teuer^^ Ich bin bis auf 23 Seiten durch und will versuchenes heute abend zu Ende zu lesen (ist etwas langsam zu lesen).

_______________________________________________________________

Sooo das wars dann mal für die erste Hälfte des Neuzugängeposts. Ich hoffe die zweite Hälfte folgt Dienstag oder Mittwoch, ich tu mein bestes, aber die Tage werden nochmal etwas stressiger so kurz vor den Weihnachtsferien :)

Kennt ihr eins oder mehrere dieser Bücher und habt sie auf der Wunschliste oder vielleicht schon gelesen?

Euch allen noch einen schönen Montagabend :)
Liebste Grüße,
Katharina

Sonntag, 18. Dezember 2016

[Rezension] The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

Hey Hi Hallo :) Heute nochmal eine kleine Rezension von mir. Geplant war, dass ich heute den Neuzugängepost hochzuladen aber dann waren es ca 18 Bücher und ich bin einfach nicht fertig geworden, ich werd versuchen den Post heute Abend fertig zu machen aber das würde dann doch zu spät mit hochladen^^

Inhalt:
In diesem Buch geht es um Christopher, aus dessen Perspektive das Buch auch geschrieben ist. Er erzählt von seinen Erlebnissen seit er eines Nachts den Hund einer Nachbarin tot aufgefunden hat und sich vornimmt den Mord zu ermitteln. Allerdings ist Christopher kein typischer Junge, er hat Asberger. Er wohnt alleine mit seinem Vater und geht auf eine besondere Schule, auf der er sich allerdings dafür eingesetzt hat dass er seine Mathe Abschlussprüfung schreiben darf, obwohl das sonst nicht üblich ist, denn in Mathe und Physik ist Christopher spitze. Das ganze wird auch im Buch thematisiert.
Als Christopher dann das ein oder andere über seinen Vater herausfindet, will er nicht mehr zu Hause leben und macht sich stattdessen alleine auf den Weg nach London, woraufhin eine aufregende und sehr anstrengende Reise für ihn beginnt.


Meine Meinung:
Dieses Buch musste ich zwar für ein Seminar lesen, aber das war in Ordnung, da ich es sowieso schon eine ganze Weile auf dem Wunschzettel stehen hatte. Die Geschichte um Christopher, wie er mit seiner Krankheit umgeht, welche Schwierigkeiten da ganze für ihn selbst und auch für seine Familie und andere Menschen in seiner Umgebung mit sich bringt, war sehr interessant zu sehen. Was ich persönlich immer wieder erstaunlich fand war, wie wenig Verständnis andere Menschen, die nicht seine Eltern oder Lehrer waren, für Christopher hatten und wie oft sie dachten, dass er etwas mit Absicht oder aus Bosheit tut.

Das Thema war also sehr sehr interessant und es wird auch ziemlich spannend, vorallem wenn Christopher ermittelt und wenn er sich alleine nach London aufmacht, denn auch hier wird es für ihn besonders schwierig da er zum Beispiel keine Menschenmengen mag, es hasst berührt zu werden, hohe Lautstärken nicht erträgt und so weiter... Somit ist eine Reise per Zug nach London nicht unbedingt einfach!

Ich weiß nicht wie viel ich noch sagen kann ohne zu viel zu Spoilern und das möchte ich nicht, denn die Geschichte ist wirklich interessant und gut aufgebaut und man sollte sie mit so wenig Info wie möglich erleben denke ich :)

Zum Schreibstil: Es ist aus Christophers Perspektive erzählt, weshalb die Sprache auch die von Christopher ist was manchmal vielleicht etwas eigen wirkt aber an sich nur dazu beiträgt sich in die Situation zu finden. So kann man auch besser nachvollziehen wie er sich in manchen Situationen fühlt weil er es selbst sehr passend bechreibt. Im Buch finden sich außerdem Illustrationen und manchmal kleine Beispielgeschichten oder mathematische Aufgaben denn wie gesagt, Christopher liebt Mathe. Das heißt aber nicht, dass man selbst Mathe auch lieben muss um das Buch zu mögen ^^

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch! Ich bin froh, dass ich durch die Uni sogesehen gezwungen wurde es endlich zu lesen, denn mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Deshalb 5 von 5 Punkten :)


Ich hoffe ihr habt alle noch einen schönen Sonntag Abend :)
Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 17. Dezember 2016

Freitags Füller

Heute nochmal einen Freitags Füller am Samstag weil gestern der stressigste Tag seit langem war. Er war zwar gut stressig denn wir waren Weihnachtssachen kaufen aber dennoch, keine Zeit zum hinsetzen :)




1.  Wie kann es sein,   dass schon in 7 Tagen Weihnachten ist, das geht jetzt viel zu schnell (natürlich bin ich dennoch so excited).

2.   Ein passendes Geschenk für meinen Bruder habe ich noch nicht gefunden.

3.  Bei diesem Wetter trinke ich gerne Tee, Tee, Tee, Tee, Tee... und Kaffee... wie immer!.

4.   Seit circa 10 Minuten steht auch offiziell ein sehr hübscher, sehr gutriechender, wundervoller Weihnachtsbaum in unserem Haus.

5.   An den Füßen habe ich genau jetzt meine lieblings Winterschuhe, die ich dieses Jahr neu gekauft habe, sie haben circa 6-7 cm Absatz aber auch ein cm Plateau also dennoch bequem und mit Keilabsatz also auch unproblematisch und sie sind einfach schwarz und matte und so pretty *-*.

6.  Ich wünsche mir Schnee zu Weihnachten .. oder überhaupt im Winter!.

7.   Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf [Freitag] mit meiner Mutter "James Bond Spectre" schauen und ein wenig lesen , morgen(heute) habe ich  einen Weihnachtsbaum kaufen und aufstellen, Lebkuchen backen und lesen und ... produktiv sein... geplant und Sonntag möchte ich ebenfalls lesen, produktiv sein und aber auch chillen ... mal sehen!


Sooo ... jetzt ists doch wieder spät geworden :)
Ich versche später noch den angekündigten Neuzugängepost fertig zu tippen sobald ich weiß was alles mit reingehört^^

Euch allen noch einen schönen Samstag :)
Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 15. Dezember 2016

[Rezept] Spitzbuben

Sooo heute kommt nochmal ein Rezept von mir :) Diesmal für Spitzbuben


Also zuerst mal, es ist gerade halb 1 während ich das hier tippe und es war ein langer Tag und ich hatte 4 Glühwein und meine Augen sind von den Kontaktlisen ganz müde und ich muss noch duschen aber will eigentlich nur ins Bett aber wenn ich den Beitrag jetzt nicht tippe dann wird das morgen wieder nichts^^ Also entschuldigt eventuelle Fehler. ;)

Jetzt erstmal die Zutaten :)


Zutaten:
- 300 g Mehl
- 100 g Zucker
- 75 g gemahlene Mandeln
- 220 g Butter
- 1 kl Ei
- etwas Zitrone
- Marmelade




Zubereitung:
Ofen 180° vorheizen
mittlere Schiene 11-12 Minuten





Einfach die gesamten Zutaten zusammen vermischen so gut es geht, der Teig ist dann allerdings relativ trocken. Deshalb am besten die Knetstäbe in den Mixer und wenns nicht mehr weiter geht, mit den Händen weiter kneten. Dabe ist es nicht zu schlimm wenn ihr noch etwas mehr Mehl hinzufügt damit der Teig besser zu verarbeiten ist.

Den Teig dann für ein paar Studen in den Kühlschrank legen damit er zumindest ein wenig fester wird und dann nach und nach ausrollen und eine gleiche Anzahl an Ober- und Unterhälften für unsere Spitzbuben ausstechen. Hierzu einfach die eine Hälfte zum Beispiel als normale Sterne ausstechen und bei der zweiten Hälfte die normalen Sterne mit kleinen sternenförmigen Löchtern in der Mitte ausstechen. Bilderbeispiele hierzu auf den Bildern oben.
Das ganze kommt dann ab in den Ofen, aber nicht zu braun backen denn sonst werden die Plätzchen viel zu trocken!

Dann die Marmelade erhitzen, nicht zu heiß damit sie nicht anbrennt was leider schnell passiert. Nachdem sie erhitzt ist die Marmelade auf den Plätzchenunterseiten verteilen (oft reicht auch ein mittiger Kleks) und eine mehr oder weniger passenede Oberhälfte darauf drücken.
Durch das Erhitzen der Marmelade entsteht eine festere Schicht Marmelade und es sieht etwas ordenlichter aus :)
Dann noch Puderzucker drüber und die Plätzchen sind bereit zum Verzehr *-*


Ich persönlich liebe Spitzbuben und auch meine Mutter liebt sie also lohnt es sich sie zu machen :) Das ganze klingt nach sehr viel Arbeit aber der Marmeladenteil ist total schnell gemacht und auch das Ausstechen dauert bei dieser Menge nicht zu lange :) Ich hab circa 44 Plätzchen hinbekommen glaube ich :) Also 88 Teile ausgestochen :)

Euch allen noch einen schönen Donnerstag :)
Sagt Bescheid wie euch die Plätzchen schmecken falls ihr sie ausprobiert :)
Und was backt ihr so am liebsten im Advent?

Liebste Grüße,
Katharina

Montag, 12. Dezember 2016

[Sonntagsplausch] am Montag

Hey Hi Hallo :) eigentlich sollte dieser Post noch gestern Abend fertig werden aber dann kam ich am Ende doch nur einen Paragraphen weit also eben heute :)


Also wenn ich ganz ehrlich bin weiß ich gar nicht worüber ich schreiben will ... An sich ist in letzter Zeit nicht viel interessantes bei mir passiert.
Fangen wir mal ganz in alter Sonntagsplauschmanier mit der Uni an!

Kurz gesagt: bei mir ist dieses Semester viel stressiger als die letzten zwei oder drei. In letzter Zeit muss ich sehr viel lesen und obwohl die meisten Bücher zumindestens gut sind, sind nicht alle unbedingt Freizeitlektüren. Im Moment lese ich an drei Büchern für die Uni, wovon eines bereits vor zwei Wochen beendet sein sollte und ich kam nah genug ran und habe nur noch 60 Seiten übrig. Das Buch von dem ich spreche ist "The Curious Incident of the Dog in the Night-Time" von Mark Haddon. Diese 60 Seiten wären hier eigentlich sehr schnell zu lesen denke ich, da die Geschichte interessant ist und gut geschrieben, aaaber ich muss mich ja leider erstmal auf andere Bücher konzentrieren und kann die Zeit dahier nicht in dieses investieren (aber glaubt mir, ich bin kurz davor es einfach auszulesen :D).

Dann lese ich noch "A Grain of Wheat" von Ngugi wa Thiong'o :) Dieses Buch muss ich eigentlich bis Mittwoch ausgelesen haben weil ich dann einen Vortrag darüber halte. Wir stellen aber nur einen Aspekt der Erzählung vor (Land & Wetter) also wäre es nicht der größte Weltuntergang wenn ichs nicht beenden könnte, aber das würde mich nur noch nervöser machen (ich hasse Vorträge...). Hier fehlen mir aber noch ca 140 Seiten und das Buch ließt sich extrem langsam auch wenn es interessant ist.

Last but definitely not least, lese ich auch noch "Jane Eyre" von Charlotte Bronte. Das Buch wollte ich sowieso schon eine ganze Weile mal lesen. An sich sollte ich versuchen bis Donnerstag so weit wie möglich zu kommen (Die Worte der Professorin, nicht meine) und ich gebe mein bestes das auch zu schaffen aber neben dem Buch für den Vortrag siehts da im Moment nicht besonders gut mit aus.
Nebenbei dann natürlich noch ein paar andere Texte die so hochgeladen werden und meist Pflicht sind ... jay :D

Dieser ganze Abschnitt klingt jetzt so als wäre ich nur am jammern hab ich das Gefühl ... das wollte ich gar nicht und meine das auch nicht so. Mich stört es zwar leicht, dass ich "The Curious Incident of the Dog in the Night-Time" nicht beendet bekomme weil ich das Buch eigentlich sehr gute finde und gerne wissen möchte wie es endet, aber ich weiß, dass ich es spätestens nächste Woche Donnerstag oder Freitag am ersten Weihnachtsferien Tag beenden kann. Also ist eigentlich alles gut :)
Und "A Grain of Wheat" gefällt mir eigentlich auch aber ich finds ein wenig stressig, dass ich darin so langsam voran komme und da ich einfach allgemein nervös bin im Hinblick auf den Vortrag projeziere ich das ein wenig auf das arme Buch, aber auch hier, ist alles in Ordnung. :)


So, genug gejammert :) Jetzt sind es ja nur noch zwei Wochen bis zu den Weihnachtsferien und die werden noch sehr stressig aber dann sind Weihnachtsferien und da kann ich dann hoffentlich sowohl privat endlich nochmal was lesen als auch ein wenig für die Uni vorarbeiten was die Bücher angeht damit das neue Jahr nicht so stressig startet :)
Aber genug von der Uni!


Bücher *-*

Vor kurzem sind ein paar neue Bücher bei mir eingezogen <3 sie waren alle Geschenke von meiner Mutter, da ich mir so kurz vor Weihnachten gar nichts selber kaufe weil ich nie weiß was Menschen mir schenken :)
Undzwar sind mit eingezogen "Burton on Burton" ein gesamtes Buch über Tim Burton und seine Filme *-* Es ist nicht völlig up to date und endet glaube ich 2005 oder 2008 oder so und er hat danach noch einige meiner Lieblinge gedreht aber auch darüber gibt es Bücher die ich mir nach dieser Lektüre noch besorgen kann. Auch in dieser Ausgabe spricht er über einige seiner besten Filme und ich bin schon so so gespannt darauf das Buch endlich ganz lesen zu können *-* Tim Burton ist einfach genial!
Außerdem habe ich "Uprooted" von Naomi Novik bekommen und auch hierrauf bin ich unglaublich gespannt! Es ist ein High Fantasy Roman, das Cover ist einfach stunning und ich wollte es mir schon eine ganze Weile immer kaufen aber niemandem was davon gesagt und da kauft meine Mutter es mir einfach ... sie kennt mich zu gut :D
Und zu Nikolaus kamen bei mir "Furthermore" von Tahereh Mafi an auf das ich mich schon gefreut habe seit es im September raus kam! Auch hier ist das Cover einfach einzigartig und ich bin gespannt was Tahereh Mafi sich wieder hat einfallen lassen :) Ich liebe diese Frau einfach!
Und dann bekam ich noch "Dorothy Must Die" von Danielle Paige und ich kann euch gar nicht sagen wie gespannt ich darauf bin! Direkt am Abend habe ich noch reingelesen und es hat mir direkt gut gefallen, was mich umso mehr antreibt meine Uni Bücher zu beenden :)

Also einiges an neuen Büchern bei mir in letzter Zeit und ich bin auf jedes dieser drei Bücher SO gespannt und kanns kaum erwarten endlich eins davon zu lesen (weshalb ich jetzt auch gleich aufhöre zu tippen und weiter lese...)
Ein Neuzugängepost folgt hoffentlich bald denn ich würde gerne einen für Oktober/November/Anfang Dezember hochladen bevor ich an Weihnachten vermutlich/hoffentlich noch ein paar neue bekomme :)


Was meinen Blog angeht so versuche ich im Moment so oft wie möglich Zeit zu finden was hochzuladen :) Ein paar weihnachtliche Posts hab ich wie gesagt schon auf Entwurf, hauptsächlich Rezepte bei denen nur noch die Bilder fehlen :) Außerdem ein paar andere kleine bits and bobs, mal sehen wie weit ich damit komme :) Und natürlich der bereits erwähnte Neuzugängepost^^ Wie gesagt ich gebe mein bestes endlich nochmal so viel wie möglich zu bloggen in der Hoffnung da einfach in einen Rythmus zu fallen an den ich mich gewöhnen kann. :)


Mh was gibts sonst noch zu erzählen ...
Weihnachten!
Freut ihr euch alle auf Weihnachten? Ich liebe es! Ich liebe die Vorweihnachtszeit, Vorbereitungen, Weihnachtsshopping, Dekorieren und ich liebe die Weihnachtstage selbst!
Außerdem Weihnachtsmusik, Weihnachtsfilme, weihnachtliche Bücher, Kerzen, Tee, Plätzchen ... und und und! 'Tis the most wonderful time of the year <3

Und was macht ihr so in euren Weihnachtsvorbereitungen? Was gefällt euch besonders gut an dieser Jahreszeit? Mögt ihr sie überhaupt?

Ich persönlich warte ja immer noch auf Schnee! Denn ich liebe Schnee sehr und eigentlich schneit es bei uns immer recht früh weil wir so hoch liegen aber dieses Jahr wird das irgendwie nichts...


So das wars aber jetzt erstmal mit meinem endlosen geplapper! Zurück an die Arbeit :)
Ich hoffe ihr alle hattet einen guten Start in die neue Woche und dass eure Vorweihnachtszeit nicht zu stressig ist :)
Liebste Grüße,
Katharina