Samstag, 30. April 2016

[Rezension] Sword Art Online

Inhalt:
Am Tag der offiziellen Veröffentlichung des VRMMORPG (Virtual Reality Massively Multiplayer Reality Role Playing Game) Sword Art Online, loggen sich natürlich so viele Menschen wie möglich ein um endlich diese virtuelle Welt erleben zu können die bisher nur den Beta Testern offen war.
Kirito, ist ein solcher Beta Tester und kennt sich bereits in der Welt von SOA aus. Als dann am Ende des Tages den Spielern auffällt dass der Log Out Button aus ihrem Menü verschwunden ist, werden alle auf einen öffentlichen Platz auf Ebene 1 versammelt und ihnen erscheint eine vermummte Figur die sich als Akihiko Kayaba, dem Erfinder von SOA, entpuppt. Dieser eröffnet ihnen, dass sie das Spiel nicht mehr verlassen können bevor sie alle 100 Ebenen durchkämpft haben. Außerdem werden sie, wenn sie im Spiel sterben, auch in der realen Welt sterben, ebenso werden sie in der realen Welt sterben wenn ihnen jemand ihre Game Gear abnimmt.
Nun beginnt ein Kampf um ihre Freiheit und der Beginn eines neuen Lebens in Aincrad.


Meine Meinung:

Diese zwei Manga beinhalten den ersten Teil von Sword Art Online, dieser heißt "Aincrad" weil er in der virtuellen Welt von Aincrad stattfindet, welche in 100 Ebenen unterteilt ist. Diese sind eine Mischung auf realer Welt und typischem Spiel. Jede Ebene besteht aus einer bestimmten Umgebung, ob das ein Wald, Berge, Seen, Städte oder was auch immer sind, kann sich von Ebene zu Ebene ändern. Aber jede Ebene besitzt auch Kerker und Labyrinthe durch welche sich die Spieler durchkämpfen müssen bis sie den Bossraum erreichen, in welchem sie dann natürlich gegen den Endgegner kämpfen müssen und wenn sie gewinnen können sie in die nächste Ebene austeigen. Außerdem kann zwischen den bereits "eroberten" Ebenen nach Belieben gewechselt werden.

Im Laufe der Mangas bauen sich die Charaktere ein richtiges Leben in Aincrad auf und dann geht es natürlich noch um viel mehr als nur das Bekämpfen der Endgegener und das Erreichen neuer Ebenen. Dadurch wird das ganze viel interessanter und weitgefächerter.

Allerdings muss ich dazu sagen, mir hat das Anime viel besser gefallen als das Manga. Die Manga sind schöne Ergänzungen zum Anime, wenn man das Anime sehr mochte, so wie ich. Aber wenn es darum geht die Geschichte von Kirito und Asuna und SOA zum ersten mal zu erleben, würde ich definitiv das Anime empfehlen. Im Anime bekommt man aber viel mehr Informationen und die Szenen sind viel weiter ausgebaut als im Manga. Aber ich fands schön die Geschichte nochmal schön zusammengefasst zu lesen.

An sich ist Sword Art Online eins meiner Liebsten Mangas/Animes :) Es ist zwar vielleicht kein Attack on Titan, wo man nie weiß was eigentlich grade los ist und wo auf jeder Seite wieder jemand sterben könnte aber es ist dennoch spannend weil die Figuren zwar ein einem Videospiel gefangen sind aber dort ja dennoch sterben können und ... naja sie haben sich eben ein neues Leben aufgebaut. Also ich empfehle euch ein bisschen Zeit in das Anime zu stecken :) Ihr werdet es hoffentlich nicht bereuen.


Alles in allem also eine schöne Ergänzung zu dem Anime, eigenständig auch sehr schön aber vielleicht nicht wenn mans direkt mit dem Anime vergleichen kann. Von mir bekamen die Mangas 3 von 5 und 4 von 5 Punkten :) (Im zweiten spielen sich einige meiner Lieblingshandlungen ab *-*)


Euch allen noch ein schönes Wochenende :)
Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 29. April 2016

Freitags Füller

Hey Hi Hallo :)
Uuund es ist schon wieder Freitag :)


Das Original findet ihr auf scrap-impulse


1.   Meine letzte Fahrt mit der Bahn ist wenn ich ganz ehrlich bin schon circa 5 oder 6 Jahre her... es sei denn S/U Bahnen zählen auch... dann müssten es aber dennoch schon so 2 Jahre sein, denn hier in die Stadt muss ich mit dem Auto und in der Stadt nehm ich den Bus.

2.    Und ich habe auch nicht vor das zu ändern, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.

3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto war letzten Sonntag, aber das werd ich in circa 20 Minuten, wenn ich heim fahre, ändern.

4.   Mich ewig lang in die Bahn zu setzten um irgendwo hinzufahren reizt mich nicht.

5.   Mein letzter Flug hat noch nie statt gefunden denn ich bin noch nie irgendwo hin geflogen. Ich verreise mit dem Auto, dem Bus oder, wenns nach England geht, der Fähre.

6.    Einen entspannten Morgen an dem ich mir keine Gedanken über den restlichen Tag mache sondern einfach mal lese oder YouTube videos schaue während ich ein Ruhe meinen Kaffee trinke, gönne ich mir sonntags gerne.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend zu Hause entweder mit einem Film oder einer Serie ... mal sehen, morgen habe ich auf eine Ausstellung gehen und danach vielleicht etwas lernen geplant und Sonntag möchte ich wie bereits erwähnt chillen, lesen und naja ... den Sonntag genießen!

Sooo das wars schon wieder :)
Jetzt bin ich zwar ziemlich spät dran mit meinem eigentlichen Plan (nach dem ich in ca 12 Minuten im Auto sitzen müsste...dabei muss ich mich noch umziehen, spülen und vermutlich 2 mal zum Auto rennen :D ) Aber naja, ich werd mich dann mal beeilen :)

Euch allen einen guten Start ins Wochenende :)
Liebste Grüße,
Katharina

Donnerstag, 28. April 2016

[Rezension] Gathering Blue

Inhalt: 
In dieser "Fortsetzung" zu "The Giver" geht es um Kira, die in Dorf lebt. Zu Beginn des Buches lernt man die Gesellschaft von Dorf kennnen in welcher Kira nun leider keinen Platz mehr hat. Sie hat einen Verkrüppelten Fuß und kann deshalb nicht so harte Arbeit leisten wie die anderen Bewohner, was sie in Dorf zu einer Platzverschwendung macht.
Doch bevor die Bewohner sie im Wald den Monstern zum Fraß vorwerfen können wird sie von den Vorsitzenden des Dorfes angestellt um sich als Näherin um eine der wichtigsten Relikte des Dorfes zu kümmern. Allerdings geht es hier vermutlich um noch viel mehr, als ein wenig nähen ...


Meine Meinung:
Ich hatte Gathering Blue eine halbe Ewigkeit auf meinem SuB. Das erste mal hab ich "The Giver" im Oktober 2014 beendet und "Gathering Blue" ist direkt danach bei mir eingezogen. Aber dann hab ich das lesen irgendwie vor mir hergeschoben bis ich nochmal Zeit haben würde und dann war ich ... naja einfach raus. Diesen März hab ich dann "The Giver" für eine Hausarbeit nochmal gelesen und die nächsten zwei Teile direkt hintendran gehängt. Und ich habe es nicht bereut.

Ich bin sooo froh, dass ich das Buch endlich gelesen habe! "The Giver" habe ich beim zweiten mal ebenso wie beim ersten lesen geliebt und ebenso ging es mir mit "Gathering Blue". Zu Beginn des Buches ist alles ganz schön ungewohnt. Das Dorf in dem Kira lebt ist mehr oder weniger das genaue Gegenteil der Community aus "The Giver". Es ist sehr grob und schmutzig, Tod und Verlust sind überall und werden sehr offen behandelt, ganz anders als in der Community wo alles ja eher todgeschwiegen wurde.

Unser Hauptcharakter Kira war mir allerdings von anfang an sehr sympatisch. Sie ist ein starker Charakter, der sich nicht so schnell unterkriegen lässt und das trotz ihres verkrüppelten Beins, welches sie im Dorf zu einer klaren Außenseiterin macht. Allerdings hat sie auch ihre schwachen Momente in denen sie einfach nur Angst hat oder nicht weiß was sie tun soll. Das hat sie mir besonders sympatisch gemacht, da ich finde, dass es sie umso menschlicher macht. Sie ist nicht perfekt und dadurch wird sie nur umso stärker.

Wie immer bei Lois Lowry erwarten den Leser auch hier versteckte oder nicht so versteckte Kritik an der vorherrschenden Gesellschaftsform und das ein oder andere schockierende Geheimnis, welche im Laufe des Buches aufgedeckt werden und es dem Leser unmöglich machen nicht sofort Band 3 "Messenger" lesen zu wollen.

Alles in allem ist "Gathering Blue" eine sehr schöne "Fortsetzung" von "The Giver". Der Grund weshalb ich Fortsetzung in Anführungszeichen setze ist, dass es keine direkte Fortsetzung der Handlung von "The Giver" ist. Wir treffen keinen uns bekannten Charakter wieder und auf das Dorf ist und völlig fremd. Aber es ist klar, dass es in der selben Welt wie "The Giver" spielt und somit zeigt, dass es viele andere Gemeinschaften gibt, die überall verteilt leben und dass jede von ihnen vermutlich anders und auf ihre eigene Art fremd und kaputt ist.

Von mir bekam "Gathering Blue" wegen dem schwierigen Start 4 von 5 Punkten. Eine sehr schöne Geschichte mit einer tollen Protagonistin die Lust auf mehr macht :)

Liebste Grüße,
Katharina

Mittwoch, 27. April 2016

[Rezension] FABLES Animal Farm

Inhalt:
Dieser Teil der Sammlung beginnt damit, dass Snow White und Rose Red zusammen aus New York rausfahren um die nicht-menschlichen Fables auf der Animal Farm zu besuchen. Als sie dort eintreffen, finden sie jedoch heraus, dass der Vorsitzende der Farm verschwunden ist und stattdessen zwei der Drei Kleinen Schweinchen das sagen haben. Als wenige Stunden darauf ein Mord geschiet, will Snow White nach New York zurückkehren um nach Hilfe für die Bewohner der Animal Farm zu suchen.
Doch wollen die Tiere überhaupt die Hilfe der anderen Fables?

Meine Meinung:
Zu Beginn war ich der festen überzeugung, dass mir dieser Teil weniger gefallen würde als der erste (der von mir 4 von 5 Pkte bekommen hat). Nachdem sich Snow und Rose zusammen auf den Weg gemacht haben, gab es erstmal  nur Streitereien, wie das bei den beiden so üblich ist. Aber ich muss zugeben, dass ich das nicht gerade unterhaltsam finde, also war ich froh als sie auf der Farm ankamen und die Handlung Fahrt aufnimmt.

Das ganze passiert dann ziemlich schnell. Snow White benimmt sich etwas leichtgläubig (was ich von ihr gar nicht so erwartet hätte) und hat nochmal Glück, dass sie noch den ein oder anderen Verbündeten vorzuweisen hat, der sie in letzter Sekunde vor den Plänen der Bewohner von Animal Farm warnt.

In diesem Teil bekommt man Aufstände und Verfolgungsjagden geboten, zusammen mit einer richtig schönen Revolution über deren Ende, jeder seine eigene Meinung bilden muss.

Was mir am besten gefallen hat, war aus wie vielen unterschiedlichen Geschichten die Tiere auf der Farm zusammen gestellt waren :) Nicht nur die üblichen Drei kleinen Schweinchen, sprechende Pferde, Kühe, Mäuse oder ähnliches. Sondern auch die 3 Bären aus Goldlöckchen und, was mir BESONDERS gut gefallen hat: Der gesamte Cast des Jungle Book :) Davon war ich wirklich begeistert!

Am Ende wird das ganze unglaublich spannend! Ich musste mich dann in Ruhe verziehen um das ganze auszulesen. Aber zum Glück wird am Ende noch alles aufgeklärt, ihr müsst also keinen Cliffhanger ertragen!

Dieser Teil hat mir also letztendlich noch ein bisschen besser gefallen als Teil 1 und somit 5 von 5 Punkten abgeräumt :)

Jetzt bin ich froh, dass Teil 3 "Storybook Love" bereits auf meinem SuB liegt und ich will ihn schnell lesen. Denn Teil 4 heißt "March of the Wooden Soldiers" und ich weiß zwar nicht worums da gehen wird aber den Titel find ich einfach zu schön <3

Euch allen dann mal noch einen schönen Mittwoch und eine gute restliche Woche :)
Liebste Grüße,
Katharina Pauls

Freitag, 22. April 2016

Freitags Füller

Hey Hi Hallo :)

Seit langem gibts von mir mal nochmal was anderes als einen Monatsrückblick oder Neuzugängepost von mir. Ich hatte mir ja eigentlich vorgenommen 2016 nochmal mehr zu posten aber irgendwie komme ich dann doch nie dazu :/ Jetzt hab ich aber ein bisschen Zeit, vielleicht bereite ich ein bisschen was vor während im Hintergrund Akte X läuft :)

Hier jetzt erstmal ein Freitags Füller, das Original findet ihr *hier*


1.   Es gibt Menschen, die meinen  Humor nicht verstehen und deshalb denken ich sei ein unglaublich gemeiner Mensch.

2.  Mein neuer Lieblingsrock ist mein Must Have in diesem Frühjahr.

3.  Überall sieht man jetzt schon die ersten Blümchen und das macht mich unglaublich glücklich .

4.   Sie sind im Moment leider noch viel zu teuer aber ich liebe liebe liebe Erdbeeren.

5.   Ich bin sehr dafür mir endlich mehr Zeit für meinen Blog zu nehmen.

6.   Wenn mein Kater auf den Kater meines Bruders trifft, geht einer von beiden in die andere Richtung.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf vielleicht ein bisschen lesen, mir dann einen Salat machen und Akte X oder eine andere der 1000 Serien die ich im Moment angefangen habe weiter zu gucken, morgen habe ich vor endlich mal was für die Uni zu erledigen, dann vielleicht etwas lesen und entspannen und abends ist entweder auf eine Veranstaltung von meiner Schwester zu gehen oder den Serien-Plan weiter zu verfolgen geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen, packen, zurück in meine Wohnung fahren und das Wochenende ausklingen lassen!


Soo das wars schon wieder :)
Das mit den Katzen ist zugegeben etwas random aber naja :D
Dieses mal fand ichs irgendwie schwer was zum ausfüllen zu finden!

Ich hoffe ihr startet alle gut ins Wochenende :)
Liebste Grüße,
Katharina

Freitag, 8. April 2016

Neuzugänge März

Hey Hi Hallo :)
Es ist mal wieder Zeit für einen Neuzugänge Post :) Nachdem der letzte eeetwas lang ausgefallen ist da ich seit November keinen mehr gepostet hatte... wollte ich versuchen das ganze nochmal monatlich zu schaffen :) Dürfte ja nicht zu viel verlangt sein ;)
Im März sind einige Bücher bei mir eingezogen :) Einige waren Geschenke, andere hab ich mir für die Uni gekauft:


"The Bazaar of Bad Dreams" - Stephen King: 

In THE BAZAAR OF BAD DREAMS there is a curio for every reader - a man who keeps reliving the same life, repeating the same mistakes over and over again, a columnist who kills people by writing their obituaries, a poignant tale about the end of the human race and a firework competition between neighbours which reaches an explosive climax. There are also intriguing connections between the stories; themes of morality, guilt, the afterlife and what we would do differently if we could see into the future or correct the mistakes of the past. Effervescent yet poignant, juxtaposing the everyday against the unexpected, these stories comprise one of King's finest gifts to his constant reader as well as to those fascinated by the autobiographical insights in his celebrated non-fiction title ON WRITING.

 Ich hab bisher zwar noch nie was von Stephen King gelesen aber hab schonmal zwei Bücher von ihm auf dem SuB :D Die Short Story Collection musste ich unbedingt haben, weil ... naja ich liebe Horror und Short Stories und ... ganz ehrlich, das Cover ist einfach unglaublich oder? Leider sieht nur das Englische Hardcover so aus und das war etwas teurer aber meine Mutter war so nett mir das Buch in der hübschen Edition zum Geburtstag zu schenken :)

________________________________________________________________

 "1984" - George Orwell: 

George Orwell's dystopian tale Nineteen Eighty-Four is set in a society terrorised by a totalitarian ideology propagated by The Party. 'It was a bright cold day in April, and the clocks were striking thirteen.'Winston Smith works for the Ministry of Truth in London, chief city of Airstrip One. Big Brother stares out from every poster, the Thought Police uncover every act of betrayal. When Winston finds love with Julia, he discovers that life does not have to be dull and deadening, and awakens to new possibilities. Despite the police helicopters that hover and circle overhead, Winston and Julia begin to question the Party; they are drawn towards conspiracy. Yet Big Brother will not tolerate dissent - even in the mind. For those with original thoughts they invented Room 101. . . Nineteen Eighty-Four is George Orwell's terrifying vision of a totalitarian future in which everything and everyone is slave to a tyrannical regime.

"1984" hab ich schon vor ein paar Jahren gelesen, aaaber ich habs auf Deutsch gelesen. Jetzt brauch ich das Buch mit einem  Seminar und deshalb wäre eine Englische Edition vielleicht ganz gut :) Und diese passt zu  meiner Ausgabe von Animal Farm soooo... gekauft!

_______________________________________________________________

 "A Taste of Honey" - Shelagh Delaney: 

The play is the story of a working-class, adolescent girl and her relationships with the Black sailor who makes her pregnant; the homosexual art student who moves into her apartment to help her through her pregnancy; her fun-loving, saloon-frequenting mother; and Peter, her mother’s newly acquired husband. Jo moves, in a very detached way, within this economic and emotional whirlpool. Miss Delaney translates these emo­tionally charged situations into a non-sentimental and realistic play.

Dieses Buch musste ich mir ebenfalls für ein Seminar kaufen, habs auch schon gelesen und es war wirklich ganz okay. Eben nur ein kurzes Drama aber dafür echt gut.

 _________________________________________________________

 "Catacomb" - Madeleine Roux:

Sometimes the past is better off buried.
Senior year is finally over. After all they've been through, Dan, Abby, and Jordan are excited to take one last road trip together, and they're just not going to think about what will happen when the summer ends. But on their way to visit Jordan's uncle in New Orleans, the three friends notice that they're being followed . . . and photographed. Then Dan starts receiving messages from someone he didn't expect to hear from again—someone who died last Halloween.
When the trio arrives in New Orleans and the strange occurrences only escalate, Dan is forced to accept that everything that has happened to him in the past year may not be a coincidence, but fate—a fate that ties Dan to a group called the Bone Artists, who have a sinister fascination with notorious killers of the past.
Now Dan's only hope is that he will make it out of his senior trip alive.

Ich bin begeisterter Fan von Madeleine Roux "Asylum" Büchern. Da ich manchmal in einer richig schönen Horror Stimmung bin, brauche ich eben auch manchmal Bücher aus dem Genre und ich finde ihre Bücher genau richtig Nicht so schlimm, dass ich nicht mehr schlafen kann aber doch gruselig genug, damit ichs nicht mehr weglegen kann.

___________________________________________________________________

 "FABLES - Animal Farm" - Bill Willingham: 

Collecting FABLES #6-10, the second story arc of the fan-favorite, critically acclaimed VERTIGO series. Travel to upstate New York, where the non-human Fable characters have found refuge on a farm, miles from mankind. But all is not well on the farm — and a conspiracy to free them from the shackles of their perceived imprisonment may lead to a war that could wrest control of the Fables community away from Snow White. Starring Goldilocks and the Three Bears.

 In letzter Zeit bin ich ein großer Fan der FABLES Saga von Bill Willingham. Leider komme ich mit dem Lesen nur langsam vorran weil ein Band (mit jeweils 5 teilen) ca 13 Euro kostet und naja... da kann ich mir nicht alle 22 auf einmal kaufen :D Aber mir gefällt die Story sehr, "Animal Farm" hat mir noch besser gefallen als der erste und ich bin gespannt wies weiter geht :)

_________________________________________________________________

"Messenger" - Lois Lowry: 

In MESSENGER, Matty has lived in Village and flourished under the guidance of Seer, a blind man known for his special sight. His community once welcomed newcomers, but something sinister has seeped into Village and the people have voted to close its borders to outsiders. Now Matty must risk everything to make one last journey through the treacherous forest...

Im März habe ich die ersten 3 Teile (inkluse diesem) des Giver Quartett gelesen und Lois Lowry schafft es mich mit jedem Buch wieder zu überraschen und berühren. Sie spricht sehr wichtige Themen in ihren Büchern an und ich habe mir den letzten Teil "Son" bereits bestellt und bin wirklich gespannt wie es zu Ende gehen wird.

_________________________________________________________________

 "Neverwhere" - Neil Gaiman: 

Richard Mayhew is a plain man with a good heart -- and an ordinary life that is changed forever on a day he stops to help a girl he finds bleeding on a London sidewalk. From that moment forward he is propelled into a world he never dreamed existed -- a dark subculture flourish in abandoned subway stations and sewer tunnels below the city -- a world far stranger and more dangerous than the only one he has ever known...Richard Mayhew is a young businessman with a good heart and a dull job. When he stops one day to help a girl he finds bleeding on a London sidewalk, his life is forever altered, for he finds himself propelled into an alternate reality that exists in a subterranean labyrinth of sewer canals and abandoned subway stations below the city. He has fallen through the cracks of reality and has landed somewhere different, somewhere that is Neverwhere.

Dieses Buch hat meine Mutter mir geschenkt weil sie es bereits auf Deutsch gelesen und sehr geliebt hat. Ich bin gespannt, denn ich erinnere mich, dass sie es in 2 Tagen durch hatte glaube ich also ... wir werden sehen :) Neil Gaiman kann ja auch kaum enttäuschen mit seinen Ideen :)

_________________________________________________________________

 "Ignite Me" - Tahereh Mafi: 

With Omega Point destroyed, Juliette doesn't know if the rebels, her friends, or even Adam are alive. But that won't keep her from trying to take down The Reestablishment once and for all. Now she must rely on Warner, the handsome commander of Sector 45. The one person she never thought she could trust. The same person who saved her life. He promises to help Juliette master her powers and save their dying world . . . but that's not all he wants with her.

Ich hab mir dann jetzt endlich mal von meiner Mutter zum Geburtstag "Ignite Me" gewünscht denn ich muss diese Reihe jetzt endgültig zu Ende lesen ... aber da Warner einer meiner absoluten Lieblingscharaktere ever ist, bin ich einfach so nervös was mit ihm passieren wird... deshalb hänge ich auch immer noch an der Reihe :D
Aber BALD!

__________________________________________________________________

 "The Day of the Triffids" - John Wyndham: 

When Bill Masen wakes up blindfolded in hospital there is a bitter irony in his situation. Carefully removing his bandages, he realizes that he is the only person who can see: everyone else, doctors and patients alike, have been blinded by a meteor shower. Now, with civilization in chaos, the triffids - huge, venomous, large-rooted plants able to 'walk', feeding on human flesh - can have their day. 

Ein weiteres Buch für mein Literatur Seminar, das einzige der vier das ich noch nicht gelesen habe aber ich bin dennoch sehr gespannt drauf, denn das ganze klingt ja doch sehr Science Fiction und spannend also mal sehen wie das ganze so wird :)

____________________________________________________________________

 "The Birthday Party" - Harold Pinter: 

Stanley Webber is visited in his boarding-house by two strangers, Goldberg and McCann. An innocent-seeming birthday party for Stanley turns into a nightmare.

 Das war alles was ich wusste als ich das Drama gelesen habe. Es ist das letzte Buch für eins meiner Literaturseminare und bisher das, was mir am wenigsten gefallen hat. Es war etwas verwirrend und ich hatte auf eine große Enthüllung am Ende gehofft aber eigentlich bleibt das ganze sehr geheimnisvoll ... was ja auch was gutes sein kann, aber mich hat es etwas gestört :D




 Soo das wars für mich im März :)
Seitdem sind zwar eventuell schon 3 weitere Bücher bei mir angekommen (wobei eins davon nur ein Buch das ich schon besitze in einer anderen Edition ist... :D ) aber das muss wohl bis Ende April warten ;)

In letzter Zeit war ich so schlecht was bloggen angeht, dass ich schon fast stolz auf mich bin, dass ich diesen Post jetzt grade getippt hab :D

Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in den April und wünsch euch einen guten Lesemonat und für alle Studenten hier vermutlich einen guten Start ins neue Semester :)

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 2. April 2016

März

Gelesene Bücher: 
- "Der Fluch der Spindel" - Neil Gaiman (beendet)
- "The Giver" - Lois Lowry (beendet)
- "Der Tod von Captain America 3" - Ed Brubaker (beendet)
- "Gathering Blue" - Lois Lowry (beendet)
- " The Birthday Party"- Harold Pinter (beendet)
- "FABLES Animal Farm" - Bill Willingham (beendet)
- "The Taste of Honey" - Shelagh Delaney (beendet)
- "Messenger" - Lois Lowry


Neuzugänge:
- "FABELS - Animal Farm" - Bill Willingham
- "Ignite Me" - Tahereh Mafi
- "Catacomb" - Madelaine Roux
- "Bazar of Bad Dreams" - Stephen King
- "1984" - George Orwell
- "The Birthday Party" - Harold Pinter
- "The Taste of Honey" - Shelagh Delaney
- "The Day of the Triffids" -John Wyndham
- "Neverwhere" - Neil Gaiman
- "Messenger" -Lois Lowry

SuB:
151


Fazit:
Woow der März war ja mal ein Monat wenns um Bücher geht ... puh :) 
Also wo fang ich an, anders als im Februar gab es diesen Monat eiiinige Neuzugänge. ABER es ist NICHT meine Schuld ;) 
Von den 10 Neuzugängen habe ich 6 von meiner Mutter geschenkt bekommen denn ich habe im März Geburtstag :) 
Und die anderen 4 musste ich für die Uni kaufen. Am 12.04 geht für mich die Uni wieder los und da ich dieses Semester einiges zu tun haben werde an normaler Uni Arbeit, Hausarbeiten mit denen ich einfach nicht hinterher komme und einer Bachelorarbeit die geschrieben werden möchte, dachte ich mir, dass ich einmal im Leben gerne on top of it wäre.... mir ist der Deutsche Begriff entfallen :D aber was ich sagen will ist, dass ich die Unibücher von denen ich weiß jetzt schonmal nen Monat vor Unistart gekauft damit ich sie schon in den Ferien lesen kann und nicht während dem Semester mit genug Stress nebenbei auch noch ganze Romane lesen muss (*hust* wie ichs in den letzten 7 Semestern gehalten habe *hust*) 
Die 4 Uni Bücher sind "1984", was ich nicht lesen werde, da ich es bereits kenne werde ichs nur überfliegen. "The Birthday Party", "The Taste of Honey" die ich bereits gelesen habe und "The Day of the Triffids", welches ich plane nach diesem Wochenende zu beginnen.

Allerdrings werden im April noch weitere Uni Bücher dazu kommen nehm ich an weil diese 4 Bücher für ein einzelnes Seminar sind und die anderen Professoren noch nichts hochgeladen haben ... thank you very much ;) Dabei denke ich, dass es zumindest bei "Approaches to Contemporary British Literature and Media Narratives" Lektüren geben wird .... :D

Soo nach diesem langen Fazit alles in allem: 10 Neuzugänge ist viel, ABER der SuB ist nur um 2 gestiegen also an sich kann ich denke ich ganz zufrieden mit mir sein :-)


Euch allen noch einen schönen Samstag und ich hoffe ihr seid gut und scherzfrei in den April gestartet :)
Ich kam gestern aus dem Urlaub zurück also werd ich jetzt gleich erstmal auspacken, Wäsche machen und wegräumen etc ... 
Und lesen, lesen, lesen :)
Liebste Grüße, 
Katharina