Donnerstag, 31. Juli 2014

Book Haul #2

Und weiter gehts mit der unglaublich langen Liste der neuen Bücher, für die ich mich nicht im geringsten Schlecht fühle denn es sind einfach zu viele Schätze dabei ;)
Allons-y

 "Paper Towns" - John Green:
Who is the real Margo?
Quentin Jacobsen has spent a lifetime loving the magnificently adventurous Margo Roth Spiegelman from afar. So when she cracks open a window and climbs into his life - dressed like a ninja and summoning him for an ingenious campaign of revenge - he follows. After their all-nighter ends, and a new day breaks, Q arrives at school to discover that Margo, always an enigma, has now become a mystery. But Q soon learns that there are clues - and they're for him. Urged down a disconnected path, the closer he gets, the less Q sees the girl he thought he knew ...



Zwei Wörter: John Green! Ich habe Tfios (*Rezension*), wie viele andere, geliebt obwohl es mir mein Herz gebrochen hat! Also, weiter gehts mit "Paper Towns" :) Zuerst wollte ich "Looking for Alaska" nehmen aber das hier war dann doch ansprechender für mich :)



 "Maze Runner" - James Dashner: 
When Thomas wakes up in the lift, the only thing he can remember is his first name. He has no recollection of his parents, or how he got where he is. His memory is empty. But he is not alone. When the lift's doors open, Thomas finds himself surrounded by kids who welcome him to the Glade, a large expanse enclosed by stone walls.
Just like Thomas, the Gladers don't know why or how they got to the Glade. All they know is that every morning, for as long as anyone can remember, the stone doors to the maze that surrounds them have opened. Every night, for just as long, they've closed tight. Every thirty days a new boy is delivered in the lift. And no one wants to be stuck in the Maze after dark.
...

Um ehrlich zu sein hatte ich dieses Buch bis zur Veröffentlichung des Trailers für die Verfilmung gar nicht auf dem Schirm... Ja ich schäme mich ein wenig. Aber jetzt bin ich ganz gespannt wie das Buch ist und danach bin ich natürlich auch gespannt auf den Film und die Folgebände der Trilogie :) 


 "Silber - Das zweite Buch der Träume" - Kerstin Gier: 

In anbetracht der Tatsache, dass der Klappentext nur ein Zitat aus dem Buch ist, werde ich diesen hier nicht abtippen.

Allerdings kann ich sagen: Ich habe das erste Buch geliebt!! (*Rezension*) und bin deshalb mehr als nur gespannt auf Teil 2. Kerstin Gier ist einfach unglaublich was Storyline, Schreibstil, Humor und die Gestaltung der Charaktere angeht also lasse ich mich überraschen und bin ganz zuversichtlich, dass es mir gefallen wird :) 



 "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" - Walter Moers:
Hildegunst von Mythenmetz, der größte Schriftsteller Zamoniens, suhlt sich auf der Lindwurmfeste in seinem Erfolg. Da erreicht ihn ein mysteriöses Schreiben, das ihn verlockt, dem Wohlleben Adieu zu sagen und nach Buchhaim, der "Stadt der Träumenden Bücher", zurückzukehren. Dort trifft er auf eine neuerbaute Stadt, die vor Leben rund um das Buch nur so vibriert. Und er begegnet alten Freunden, wie dem Lindwurm Ovidios und den Antiquaren Hachmed Ben Kibitzer und Inazea Anazazi, aber auch neuen Phänomenen und Wundern der Stadt.


Das erste Buch "Die Stadt der Träumenden Bücher" (*Rezension*) habe ich anfang diesen Jahres beendet. Ich war unglaublich begeistert, wie sich hoffentlich aus meiner Rezension herausliest! Es ist ein Buch über die Liebe zur Literatur und Walter Moers hat einen unglaublich schönen Schreibstil. Deshalb freue ich mich wirklich sehr auf Band 2 der Zamonien Reihe. Band 3 erscheint noch dieses Jahr. 


 "Der letzte Code" - Gerd Schneider: 
Was, wenn ein Computerspiel realer wird als die Wirklichkeit? Was, wenn sich dein Avatar verliebt?

Als Testspieler für ein neues PC-Spiel schickt der Gamer Tamas seinen Avatar in die Vergangenheit. Von der Steinzeit bis in die Moderene erlebt er, wie die Menschheit sich veränderte. Doch als er ein Mädchen trifft, das im Spiel gefangen ist, erhält das Spiel eine Wendung, die auch Tamas' Leben verändern wird.

Ein faszinierender Roman darüber, was den Menschen ausmacht und eine ganz besondere Kulturgeschichte der Menschheit.


Dieses Buch war ein Spontankauf. Ich wusste nichts darüber, hatte nie davon gehört aber der Klappentext hat mich überzeugt. Ich habe es sofort angefangen zu lesen und ich bin wirklich begeistert bisher. Die Geschichte der Menschheit wird wirklich schön erklärt in Form von Kurzinfos und in Form des Computerspiels selbst. Außerdem bin ich gespannt wo Tamas die Reise hinbringt :)



"Incarceron" - Catherine Fisher: 
Incarceron ist ein gewaltiges Gefängnis, dessen Inneres aus Metallwäldern, verfallenen Städten und endlosen Weiten besteht. Niemand kann von hier entkommen. Doch der junge Häftling Finn hat eine Verbindung zur Welt außerhalb, zu Claudia, der Tochter des Gefängnishüters. Sie ist Finns einzige Chance, aus Incarceron auszubrechen. Unzählige Gegner warten auf sie. Doch Finns und Claudias größter Feind ist Incarceron selbst, das seine Insassen wie ein hungriges Raubtier belauert. Denn dieses Gefängnis lebt...


Dieses Buch wollte ich mir kaufen seit es vor Eeewigkeiten erschienen ist. Aber es kam immer etwas dazwischen und jetzt, endlich, halte ich meine Ausgabe in den Händen *-* Ich kann es kaum erwarten mehr über den Inhalt zu erfahren denn bisher weiß ich nichts, außer das was der Klappentext preisgibt ;) 



Aaand that's a wrap!
Puuh, ganze 13 Bücher habe ich in diesem und dem Book Haul #1 von gestern vorgestellt! Meinem SuB hat das ganze natürlich gar nicht gut getan, aber was solls? Wenn ich meinen SuB jetzt ansehe sehe ich direkt so viele Bücher die ich am liebsten sofort lesen möchte und das ist doch auch eine Art Vorfreude oder? :)


Ich hoffe meine zwei Neuzugänge-posts haben euch gefallen und ich arbeite daran, wieder mehr zu posten. Ja das sage ich öfter und es tut mir auch leid aber ich gebe mein bestes :)

Liebste Grüße,
Katharina

Mittwoch, 30. Juli 2014

Book Haul #1

Hey Hi Hallo meine Freunde :)
Ich habe hier ja leider in letzter Zeit nicht zu oft von mir hören lassen. Das tut mir wie immer sehr leid aber es ging nicht anders. Deshalb dachte ich, es sei mal wieder Zeit für einen Neuzugänge-Post :)
Dieser wird geteilt in 2 seperate Posts denn ich hab zum Beginn der Semesterferien mal richtig zugeschlagen und möchte euch nicht überfordern nach so langer Pause.
Also lange Rede kuzer Sinn: Los gehts



 "Fangirl" - Rainbow Rowell:
Cath and Wren are identical twins and until recently they did absolutelyeverything together. Now they're off to university and Wren's decided she doesn't want to be one half of a pair any more - she wants to dance, meet boys, go to parties and let loose. It's not so easy for Cath. She would rather bury herself in the fanfiction she writes where there's romance far more intense than anything she's experienced in real life.
Now Cath has to decide whether she's ready to open her heart to new people and new experiences, and she's realizing that there's more to learn about love than she ever thought possible...

Ich bin wirklich sehr gespannt auf dieses Buch. Rainbow Rowell ist momentan in aller Munde und "Fangirl" wurde mir von allen Seiten empfohlen. Die Geschichte klingt wirklich gut und süß finde ich und ich mag Cath jetzt schon. Das Buch selbst sieht super aus *-* Mintgrün meats strahlend Pink <3



 "Death Note 1" - Tsugumi Ohba
"Der Mensch, dessen Name in dieses Heft geschrieben wird, stirbt." Das 'Death Note' wurde wie zufällig durch den Todesgott Ryuk in die Welt der Menschen gebracht und nun entbrennt ein gnadenlos spannender Kampf zwischen dem Schüler Light Yagami und seinem Gegenspieler L.



Seit ich angefangen habe die Sailor Moon Mangas zu lesen, bin ich auf einem richtigen Manga und Anime Trip :D Über "Death Note" habe ich sehr viel gutes gehört und als ich es im Laden stehen sah und den Klappentext gelesen habe, war ich direkt überzeugt davon dass ich es mir kaufen muss!



 "Death Note 2" - Tsugumi Ohba:
Light findet den Namen des FBI-Agenten heraus, der ihn verfolgt und wieder lässt er das Death Note seine tödliche Wirkung entfalten. Ebenso scharfsinnig plant L. seine Schachzüge, um Kira zu stellen. Während er einen Teil seiner Identität preisgeben muss, kommt es zum Duell der Superhirne...


Nach dem Klappentext zu Teil 1 war ich mir relativ sicher, dass mir die Reihe gefallen würde. Deshalb hab ich das zweite auch direkt mitgenommen. Immerhin sind Ferien und ich komme so bald nicht mehr in Thalia.
 "The Man in the High Castle" - Philip K. Dick: 
Philip K. Dick's acclaimed cult novel gives us a horrifying glimpse of an alternative world - one where the Allies have lost the Second World War. In this nightmare dystopia the Nazis have taken over New York, the Japanese control California and the African continent is virtually wiped out. In a neutral buffer zone that divides the rival superpowers in America lives the author of an underground bestseller. His book offers a new vision of reality, giving hope to the disenchanted. Can other, better worlds really exist?


Dieses Buch lese ich für meine Hausarbeit in Literature in einem Seminar mit dem Thema "Classics of American Science Fiction". Im Kurs haben wir ein anderes Buch von Philip K. Dick gelesen das mir sehr gut gefallen hat. Undzwar "Do Androids Dream of Electric Sheep?" (*Rezension*) Ich bin gespannt wie mir dieses hier gefallen wird.


 "Animal Farm" - George Orwell:
"It is the history of a revolution that went wrong - and of the excellent excuses that were forthcoming at every step for the perversion of the original doctrine," wrote Orwell for the first edition of Animal Farm in 1945. Orwell wrote the novel at the end of 1943, but it almost remained unpublished. Its savage attack on Stalin, at that time Britain's ally, led to the book being refused by publisher after publisher. Orwell's simple tragic fable, telling what happens when the animals drive out Mr. Jones and attempt to run the farm themselves, has since become a world-famous classic.


Dieses Buch musste ich mir einfach kaufen weil ... naja ich bisher nur "1984" von George Orwell (*Rezension*) gelesen habe und das mir sehr gut gefallen hat. Bin gespannt was ich von "Animal Farm" halten werde :)



"Dark Village - Dreht euch nicht um" - Kjetil Johnsen: 
(TEIL ZWEI ALSO EVTL SPOILER!!!)

Zwei Leichen, die eine bis zur Unkenntlichkeit entstellt, die andere ohne sichtbare Spuren von Gewalteinwirkung. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Doch es gibt jemanden, der weiß, an wessen Händen Blut klebt. Er hat aber keinesfalls vor, sein Wissen mit der Polizei zu teilen. Er verfolgt seine eigenen Pläne. So dunkel, abgrundtief böse, erbarmungslos...


Zu dieser Reihe habe ich mir vor einigen Wochen spontan den ersten Band "Dark Village - Das Böse schläft nie" gekauft. Der Klappentext klang einfach so gut! Und ich wurde nicht enttäuscht. Im Prolog wird ein Mädchen tot aufgefunden und dann beginnt die Handlung mit "21 Tage vor dem Mord" und Band 1 ended mit "13 Tage vor dem Mord"... ihr könnt euch also denken warum ich Band 2 sofort kaufen musste! Die Rezension zu Band 1 folgt so bald wie möglich. 


"Attack on Titan 1" - Hajime Isayama: 
Die Erde gehört rieisigen Menschenfressern: den TITANEN!
Die letzten Menschen leben zusammengepfercht in einer Festung mit fünfzig Meter hohen Mauern. Als ein kolossaler Titan die äußere Mauer einreißt, bricht ein letzter Kampf aus - um das Überleben der Menschheit.


Somit wären wir wieder bei meinem Manga-Anime-Trip :) Attack on Titan ist ja im Moment in aller Munde und auf den Bestseller Listen (zumindest was Mangas angeht...). Ich bin gespannt was es damit auf sich hat. Da ich mir nach dem Lesen des Klappentextes nicht sicher war, ob es mir gefallen würde habe ich nur den ersten Band gekauft. Vorerst... ;)




WOW!
Ich bin immer noch geflashed davon wie viele tolle Bücher ich mir zu Ferienbeginn gegönnt habe :) Außerdem ist es eine recht bunte Mischung geworden finde ich :)
Doch das hier ist ja erst die erste Hälfte des Book Hauls :)

Part 2 folgt morgen :)

Habt ihr eines oder mehrere der Bücher gelesen? Stehen einige davon auf eurer Wunschliste? Lasst hören ;)

Liebste Grüße,
Katharina

Samstag, 19. Juli 2014

[Rezension] Unravel Me

Inhalt:
Der zweite Teil der Trilogie setzt ca eine Woche nach Ende des ersten "Shatter Me" (dt. "Ich fürchte mich nicht") an. Juliette ist in Omega Point und versucht dort mit ihrem  Fluch ihrer Gabe zurecht zu kommen. Doch obwohl sie sich dort beschützt fühlt weiß sie, das Reestablishment und Warner schlafen nicht. Und gerade als sie beginnt sich in Omega Point etwas wohler zu fühlen, passiert etwas schreckliches.

Meine Meinung:
Es ist schwer zu diesem Buch eine Inhaltsangabe zu schreiben ohne zu viel vom Plot zu verraten. Das ist allerdings keineswegs schlecht sondern spricht meiner Meinung nach für Tahereh Mafi und ist einer der Gründe warum ich ihre Bücher mag. Die Handlung nimmt bei ihr richtig Fahrt auf. Es ist nicht langweilig, kein langes rumgerede. Immer passiert irgendetwas und das macht das ganze Spannend und lässt einen nicht los.
Ich war vom zweiten Teil der Trilogie begeistert. Auch wenn hier ein größeres Augenmerk auf Juliettes Gefühlsleben gelegt wurde als im ersten Teil, fand ich es nicht weniger gut als den ersten. Ich liebe die Chraktere die Tahereh Mafi so liebevoll gestaltet hat. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Hier gibt es keine perfekten Figuren, die andere in den Schatten stellen. 
Wie schon im ersten Teil bin ich besonders begeistert und bewegt von Juliette. Ich finde ihre Gabe unglaublich und kann mir nicht vorstellen wie es sein muss niemals jemanden berühren zu können. Deshalb finde ich ihren Charakter besonders bewundernswert :)

Und für die Warner - Fans unter euch (ich persönlich liebe Warner), ihr könnt euch auf einiges gefasst machen!!

Das Buch fand ich unglaublich ich musste lachen, weinen und wollte es am Ende gar nicht weglegen sondern einfach noch ein wenig bei mir behalten. Auf Teil 3 bin ich sehr gespannt auch wenn ich nicht will, dass die Reihe endet. Aber zunächst werde ich mir die zwei Short Stories kaufen die es inzwischen unter dem Titel "Unite Me" auch beide zusammen als Taschenbuch gibt.

Deshalb natürlich 5 von 5 Punkten und sehr viele Emotionen

Euch allen ein schönes restliches Wochenende
Liebste Grüße, Katharina 
- die hofft sich wieder regelmäßiger melden zu können -

Dienstag, 1. Juli 2014

Juni

Gelesene Bücher:
- "Unravel Me" - Tahereh Mafi (beendet)
- "The Fault in our Stars" - John Green (beendet)
- "The Dispossessed" - Ursula K. Le Guin (angefangen, uni) 
- "Hector fängt ein neues Leben an" - Francois LeLord (angefangen)
- "Neuromancer" - William Gibson (angefangen, uni)

Neuzugänge:
- "Doctor Who - 11 Doctors 11 Stories" - 11 Autoren u.a. Eoin Colfer, Richelle Mead, Charlie Higson, Derek Landy ...
- "Shakespeare's Star Wars - The Empire Striketh Back" - Ian Doescher
- "this House is Haunted" - John Boyne
- "Pretty Guardian Sailor Moon 3" - Naoko Takeuchi

SuB:
108

Fazit:
Jaaa ... wiedermal einige Bücher für die Uni anfangen müssen ohne Zeit sie zu beenden während das nächste durchgenommen wird ... aber immerhin konnte ich 2 Bücher beenden! Beide unglaublich tolle SuB Bücher auf die ich mich lange gefreut habe!

Inzwischen habe ich einige angefangene Bücher rumliegen, ich tippe auf insgesamt 9 ... :D daran werde ich in den Ferien arbeiten, erstmal ein paar zu Ende lesen, das wird schön ;)